Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 158
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#1 Beitrag von Aiden » 18.03.2017, 15:46

Moin zusammen,

nachdem ich jetzt ca. 10 Minuten die Forensuche gequält hab aber anscheinend noch niemand gefragt hat wie man die FFB vom Auris 2 öffnet mach ich das jetzt mal.

Ich verzweifel hier jetzt langsam. Bei jedem bisherigen Schlüssel bzw. jeder FFB war es mehr oder minder selbsterklärend aber beim Auris verzweifel ich hier gerade. Wie um alles in der Welt bekomm ich das Ding auf?

Ich fühl mich gerade echt wie ein absoluter Depp.


Grüße

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3604
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#2 Beitrag von iMacAlex » 18.03.2017, 16:14

Servus :D

Im Handbuch steht nichts dazu? :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 158
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#3 Beitrag von Aiden » 18.03.2017, 16:42

Den Weg in die Tiefgarage hab ich mir nun tatsächlich erspart in der Hoffnung, dass es evtl. schon jemand gemacht hat und dies ggf. auch schon niedergeschrieben hat. Ganz offensichtlich hat es aber wohl noch niemand dokumentiert ;)

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1618
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#4 Beitrag von Shar » 18.03.2017, 16:46

Servus.

Der Notschlüssel hat ein dünnes flaches Ende, mit dem du in eine Nut am Falz des Schlüssels fahren und so die beiden zusammen geclipsten Schalenhälften auseinander hebeln kannst.


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3604
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#5 Beitrag von iMacAlex » 18.03.2017, 17:21

Falls er einen Notschlüssel hat :mrgreen: Vielleicht hat er auch einen normalen Schlüssel statt SmartKey :wink:

Niederschreiben: Das wird wahrscheinlich noch keiner gemacht haben da die Batterie für die Zentralverriegelung eh sehr lang hält (also zumindest meiner Erfahrung nach) :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 158
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#6 Beitrag von Aiden » 18.03.2017, 17:33

Danke Shar, aber das war es auch nicht.

Bin aber bei diesem Versuch selbst drauf gekommen wie es geht.

Auf der Rückseite, dort wo das Toyota Logo zu sehen ist, ist klar ein "Schnitt" zu sehen. Der obere Bereich mit dem Logo, kann nicht entfernt werden. Der größere untere Bereich jedoch schon. Ist im Grunde lediglich ein Deckel. Unten links, dort wo ein Schlüsselring durchgezogen werden kann, gibt es auch eine entsprechende Aussparung, um etwa mit einem flachen Schraubenzieher aufzuhebeln. Und direkt darunter befindet sich auch schon die Batterie (eine CR 2016).

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 521
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#7 Beitrag von schwarzvogel » 19.03.2017, 09:54

Befestigung des Schlüsselrings ist das "Zugende" für den mechanischen Notschlüssel.
Gegen einen geringen Widerstand läßt dieser sich daran aus dem Korpus herausziehen.
Wie einen Schraubendreher als "Werkzeug" zum Auseinanderdücken des Korpus verwenden.
Breitere Kerbe in der "Naht" des Korpus auseinanderdrücken - Voila ! Das Innenleben wird sichtbar. :top:
CR2032 Knopfzelle steckt unter einer schwarzen Extra-Abdeckung, welche sich mit Taschenmesser, Daumennagel etc. öffnen läßt.
Knopfzelle tauschen und das Ganze umgekehrt wieder zusammenbauen - Null Problem für 2 linke Hände :mrgreen: :schulterzuck: :wink:
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 487
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#8 Beitrag von technikus » 20.03.2017, 08:10

genau so habe ich es auch gemacht, nach Anleitung aus dem Handbuch vom VFL.
Nach genau 3 Jahren täglicher Benutzung war es soweit und statt 7,45 € auszugeben, wie für den Batteriewechsel beim ersten Schlüssel im Autohaus (genau zum Termin der Wartung passierte es leider), habe ich dann beim Zweitschlüssel mit einer Zelle aus dem Baumarkt (hält aber wahrscheinlich nicht so lange) es selbst hinbekommen.

Gruß technikus

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 521
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#9 Beitrag von schwarzvogel » 20.03.2017, 09:13

technikus hat geschrieben: ...mit einer Zelle aus dem Baumarkt (hält aber wahrscheinlich nicht so lange) es selbst hinbekommen.
Gruß technikus
Der "Verschleiß" ist enorm ! :P :schulterzuck: :denken: :mrgreen:
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 158
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#10 Beitrag von Aiden » 20.03.2017, 11:09

Man muss aber auch erst einmal auf den simplen Verschluss kommen ;) Bei den bisherigen FFB musste ich grundsätzlich erst einmal den Bart abnehmen (was ich übrigens auch nach Schwarzvogels Anleitung noch nicht hinbekommen hab) um zu halbieren. Oder aber man muss ein winziges Schräubchen aufdrehen.

Dass man aber lediglich den Deckel abnehmen muss um an die Batterie zu kommen ist schon mehr als simpel, darauf kam ich einfach nicht.

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 534
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#11 Beitrag von moff » 20.03.2017, 14:57

Aiden hat geschrieben:Den Weg in die Tiefgarage hab ich mir nun tatsächlich erspart in der Hoffnung, dass es evtl. schon jemand gemacht hat und dies ggf. auch schon niedergeschrieben hat. Ganz offensichtlich hat es aber wohl noch niemand dokumentiert ;)
Das nächste Mal kannst du bei ähnlich allgmeinen Fragen auch einfach in ein aktuelles Nutzerhandbuch online schauen (auch wenn es kein spezielles e-Handbuch für den 2014er Auris gibt, so hat sich am Schlüssel ja praktisch nichts geändert). Spart ebenfalls den Weg in die Tiefgarage. ;)
Toyota.de -> Menü -> Mein Nutzerhandbuch -> dort einigermaßen passende Daten eingeben (für einen Auris eben) -> herunterladen -> in der PDF nach "Batterie" und/oder "Fernbedienung" suchen.

Wasserberger
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 97
Registriert: 12.06.2013, 23:13
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Mysticschwarz
EZ: 0- 6-2013

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#12 Beitrag von Wasserberger » 21.03.2017, 00:16

moff hat geschrieben: Spart ebenfalls den Weg in die Tiefgarage.
Wobei man sich die Frage stellen kann, ob es überhaupt nötig ist, das Handbuch permanent im Auto spazieren zu fahren oder anders herum: Wann und wie oft hat man unterwegs schon die Anleitung gebraucht, zumal auf den täglichen Fahrten zur Arbeit, in den Markt etc. (mal von Langstrecken, Urlaub abgesehn)?
Aiden hat geschrieben: musste ich grundsätzlich erst einmal den Bart abnehmen (was ich übrigens auch nach Schwarzvogels Anleitung noch nicht hinbekommen hab)
Daran denken, dass wir es mit zwei Arten von Fernbedienungen zu tun haben,
1. die "normale" FFB mit ausklappbarem (oder festen) Schlüsselbart für das Zündschloss u. Tür (die dürftest du nach deiner Beschreibung oben haben) und
2. die FFB für das selbständige Einstiegs- u. Startsystem, mit ausziehbarem Notschlüssel für die Tür. (die beschreibt Schwarzvogel)

Für erstere FFB hab ich mal ein Bild für alle, die es noch nie getätigt haben: :wink:

Bild

Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 158
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#13 Beitrag von Aiden » 21.03.2017, 12:32

Ja, exakt so sah das aus. Und wie gesagt, bei anderen Schlüsseln musste man wahlweise schrauben oder aber den Schlüsselbart abnehmen um an die Batterie zu kommen. Da lob ich mir aber diese Art, simpler geht es einfach nicht mehr.

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1618
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#14 Beitrag von Shar » 21.03.2017, 20:48

Servus.
Wasserberger hat geschrieben:Wobei man sich die Frage stellen kann, ob es überhaupt nötig ist, das Handbuch permanent im Auto spazieren zu fahren oder anders herum: Wann und wie oft hat man unterwegs schon die Anleitung gebraucht, zumal auf den täglichen Fahrten zur Arbeit, in den Markt etc. (mal von Langstrecken, Urlaub abgesehn)?
Naja, am ehesten braucht mal die Anleitung doch wohl am Gerät selber, also am bzw. im Auto. Zum Kochen daheim wird man sie wohl am wenigsten brauchen. Ich schreibe jetzt auch nur etwas dazu, weil ich die dahinter stehende Logik zur Gänze nicht nachvollziehen kann und schon beruflich mehrmals deswegen nicht richtig arbeiten konnte bzw. den benötigen aber daheim liegenden Unterlagen (Serviceheft, HU/AU-Bericht, Zul.Besch.Teil1 etc.) hinterher rennen konnte.


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Wasserberger
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 97
Registriert: 12.06.2013, 23:13
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Mysticschwarz
EZ: 0- 6-2013

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#15 Beitrag von Wasserberger » 21.03.2017, 22:54

Shar hat geschrieben: ... aber daheim liegenden Unterlagen (Serviceheft, HU/AU-Bericht, Zul.Besch.Teil1 etc.) hinterher rennen konnte.
Servus,

ich verstehe was du meinst, aber der Vergleich mit der Anleitung ist m.M. nicht ganz passend. Wenn, dann würde ich die von dir genannten Dokumente eh nur zur Untersuchung mitbringen u. danach wieder sicher zuhause aufbewahren.
Du wirst sicher keinem Kunden den Vorschlag unterbreiten wollen, all dies im Fahrzeug zu belassen, nur damit er sie irgendwann zur HU nicht vergisst...

Wenn ich die Anleitung am Fahrzeug brauche sollte, nehme ich sie mit, ansonsten wird (vorher) zuhause "studiert" (außer wie ich schon schrieb bei langer Fahrt, Urlaub usw. - da fliegt sie ins Handschuhfach).
Es mag letztlich jeder machen, wie er mag. :cool:

Antworten