Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3604
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#31 Beitrag von iMacAlex » 23.03.2017, 16:10

Bitte keine Diskusionen über Anzahl der Seiten im Handbuch :!:

Je nach Baujahr, Ausstattung dazu gekommen/weg genommen, Motoren usw. fallen diese immer unterschiedlich aus. :wink: Deshalb bring es auch nichts wenn der eine schreibt, schau auf Seite XXX, weils dann beim anderen auf einer völlig anderen Seite steht :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1618
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#32 Beitrag von Shar » 23.03.2017, 21:28

Servus.
Wasserberger hat geschrieben:Führerschein u. Zulassungsbescheinigung Teil I (früher Fahrzeugschein genannt) - mehr braucht man nicht mitzuführen, auch keine Prüfberichte zur HU/AU (es sei denn, du hast Teile verbaut, die eine ABE besitzen - dann natürlich noch diese Belege).
Wie schon geschrieben, du hast auch den HU/AU-Bericht dabei zu haben und auf Verlangen der Polizei vorzuzeigen. Die Plakette am Kennzeichen reicht schon lange nicht mehr.
Und der HU/AU-Bericht wenig bis nichts mit irgendwelchem eintragungspflichtigem Zubehör zu tun, denn diese Unterlagen hat man ebenfalls dabei zu haben, außer sie sind in der Zil.Besch.Teil1 eingetragen.


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 594
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#33 Beitrag von Axel_M » 31.03.2017, 09:25

Shar hat geschrieben:...auf Verlangen der Polizei vorzuzeigen.
Moin.

Fahre jetzt schon fast 40 Jahre Auto, aber so ein Verlangen hat noch kein Polizist gehabt.

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3604
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#34 Beitrag von iMacAlex » 31.03.2017, 09:35

Geht mir genau so und es besteht keine mitführpflicht sondern nur eine aufbewahrungspflicht von zwei Jahren, also bis zur nächsten Hauptuntersuchung :wink:

Außer auf der Plakette steht es schließlich auch im Fahrzeugschein bzw. Sind Stempel drin :wink:


Außerdem gehts hier um das wechseln der Batterie im Fahrzeugschlüssel :!:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 158
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Funkfernbedienung öffnen zum Batterie wechseln

#35 Beitrag von Aiden » 05.04.2017, 11:20

iMacAlex hat geschrieben:Außerdem gehts hier um das wechseln der Batterie im Fahrzeugschlüssel :!:
Schon ab Seite 2 nicht mehr :mrgreen:

Abschließend noch von mir: Da es keinerlei Bußgeld für das Nichtmitführen der HU/AU-Berichte gibt ist es für mich eher eine Empfehlung als eine Pflicht. Es ist aber durchaus richtig, dass Polizei und Zulassungsbehörde Einsicht in die Dokumente verlangen können.

Antworten