Knacken der Servolenkung?!

Alles zu Geräuschen wie z.B. klappern, knarzen, rasseln, quietschen, pfeifen etc.
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Geräusche, Geräuschsuche etc."; E150 und E180 (von 12/2006 - heute).
BildBildBild
aninsol
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 01.01.2008, 20:46

Knacken der Servolenkung?!

Beitragvon aninsol » 04.02.2008, 19:47

Hallo,

habe meinen Auris jetzt knapp 1 Monat. Die ersten 1000 km haben wir bald voll.
Nachdem ich das Quietschen der Bremsen beheben lassen habe, kommt jetzt noch folgendes Problem:
Wenn ich nach dem Wenden oder rückwärts ausparken die Lenkung bei langsamer Fahrt wieder gerade ziehe, knackt es ein paar Mal. Denke, dass das die Servolenkung ist.
Hat noch jemand dieses Problem?
Auris 1.6 l, Luna, 3-türig, schwarz

Benutzeravatar
Paseo Dennis
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 250
Registriert: 16.08.2007, 15:11
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Lich

Beitragvon Paseo Dennis » 05.02.2008, 09:28

Meine Lenkung quitscht seit ca. einer Woche wenn ich im Stand lenke.
Toyota Auris D4D

Anditee60
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 126
Registriert: 19.12.2007, 12:08
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Anditee60 » 20.09.2008, 17:38

Nun hat sie es auch geschafft, meine Lenkung.

Zuerst immer nur beim starken Einschlagen aus der Garage, jetzt ziemlich oft in fast jedem Abbiegevorgang.

Also gestern Nachmittag erstmalig in den nagelneuen Toyota/Lexus Prachtbau meines Dealers. Keine Werkstattannahme mehr gefunden. Auskunft am Infopoint: Der Werkstattmeister sitzt dort hinten. Leider nur noch im Top-Anzug, als Werkstattmeister nicht mehr zu erkennen. Also Leid geklagt und der Anzugträger meinte: Fahren wir mal eben ein Stück. Setzt sich rein, erste Frage: Haben Sie was am Fahrwerk verändert? Pech gehabt, ist noch original. Also muss er doch losfahren, parkt aus und knack, knack...Meinen Sie das Geräusch? ja welches denn, kaum zu überhören. Knackt noch ein bisschen auf dem Parkplatz herum, um dann festzustellen: Der muss auf die Bühne. Warten sie mal im Marmorschuppen und schwupp verschwindet der Auris. Halbe Stunde vergeht...haben Sie den schon verschrottet??? Aber da fährt meiner auf den Parkplatz, es steigt ein am Toyotamonteuranzug erkennbarer Werkstattmitarbeiter aus. Repariert der Autos? Das Teil ist so sauber wie gerade ausgepackt. Erzählt mir was von Lenkritzel ausgeschlagen und bittet mich zur Audienz beim Anzugträger. Diagnose: Es wird eine komplett neue Lenkung eingebaut, wird im Laufe nächster Woche da sein, dann gibt es einen Werkstatttermin. Habe dann gleich nach den anderen Waschdüsen gefragt, wurden ohne Murren mitbestellt, ist wohl schon bekannt.
Na ja, nach 9.000km eine neue Lenkung finde ich schon sportlich. Nach den zwei Bremsreparaturen wegen quietschen schon eine fettere Angelegenheit. Hoffe es geht ansonsten noch alles während der Garantiezeit kaputt, sonst wird es wohl später mal teuer.

Schaun wir mal, wie es weitergeht.
Auris 1.6 Sol Marlingrau metallic 5-Türer. Erstzulassung 12/07-Verkauf 11/11
jetzt Hyundai I 30 Edition 20 Jubiläumspaket 5 Türer in Creamy White
und noch zusätzlich SLK 200 K Automatik Benitoitblau fast Komplettausstattung EZ 09/06
ICH: EZ 04/60

Benutzeravatar
G6-R
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 211
Registriert: 14.08.2007, 16:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Dynamic
Farbe: Black
EZ: 0-10-2013
Wohnort: Tilburg ( Niederlande)
Kontaktdaten:

Beitragvon G6-R » 20.09.2008, 18:00

viewtopic.php?t=149

durch diese problem habbe ich meine AURIS verkauft :oops: und meine frau an eine Hernia opereerd war

http://www.corollaforum.nl/viewtopic.php?f=4&t=27442

sie sind nicht die einzige mit diesen problem :oops: :cry:
Grusse Jo

T.M.G. is the Best

SR
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 21.11.2007, 17:44

Beitragvon SR » 20.09.2008, 18:58

Hey , Das problem mit der knackenden Lenkung habe ich auch , ( nur beim ausparken oder beim langsamen fahren )
war deswegen bei 2 Händlern und alle beide sagten mir es sei normal , ? Zwecks der Servolenkung . . .
Bei meinen Alten war das aber auch nicht .
Es nervt . :?

Stefan
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 121
Registriert: 09.07.2008, 08:18
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Bayern / Freilassing

Beitragvon Stefan » 21.09.2008, 09:49

Ich habe jetzt knapp 10.000 drauf, meine Lenkung knackt auch!
Die Lenkung werde ich bei meinem 15.000 Service bemängeln, hoffe dass ich dann auch ne neue bekomme.

Es kann doch nicht sein, dass nach 9.000km das Lenkritzekl ausgeschagen ist?
Die ersten Aurisfahrer habe eben das schlechtere Los gezogen, da das Auto noch nicht ausgereift ist.
Auris 2,2 D-CAT, 5-türing, schwarz, 18"Alufelgen, Tieferlegung, TTE Seitenschweller, Auspuffblende,
TTE Frontspoiler, rot lackierte Bremssättel, LED Tagfahrleuchten, Webasto Standheizung mit Telestart,
i-POD Interface Adapter

balouXXL
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 80
Registriert: 31.10.2007, 12:20
Wohnort: Buch am Erlbach

Beitragvon balouXXL » 22.09.2008, 15:16

Hallo,
habe meinen Auris am Präsentationstag 03/2007 gekauft, ergo einen der ersten bekommen und kann Gott sei Dank sagen, dass meine Lenkung auch nach über 50000 km keinen Mucks macht. Der Auris wird doch in verschiedenen Ländern produziert oder liege ich falsch. Vielleicht schaut das eine Werk nicht so genau hin, was Qualitätskontrolle betrifft. Ich hatte auch nie ein Problem mit meinen Bremsen außer dass ich bei der hinteren rechten Bremse letzte Woche irgendwie Dreck reinbekommen habe. Der Dealer hat sie zerlegt gereinigt -> alles wunderbar und selbstverständlich kostenlos. So wie ich das mitbekommen habe, haben diejenigen, welche den Auris gleich am Anfang gekauft haben weniger Probleme als diejenigen die später ihn neues Autüli bekommen haben. Gut das mit der Scheibenwaschdüse ist eine Fehlkonstruktion gewesen, die habe ich auch neu aber sonst kann ich mich (bis jetzt) noch nicht beschweren. Auch die im Forum viel diskutierten wackeligen Sitze treffen bei mir nicht zu und ich bin jetzt nicht unbedingt der Leichteste:-)
Toyota Auris 2.0 D-4D SOL EZ: 04/2007

Bild

Benutzeravatar
paladien2810
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 04.08.2008, 11:57
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Steinfurt

Beitragvon paladien2810 » 22.09.2008, 17:26

balouXXL hat geschrieben:Hallo,
habe meinen Auris am Präsentationstag 03/2007 gekauft, ergo einen der ersten bekommen und kann Gott sei Dank sagen, dass meine Lenkung auch nach über 50000 km keinen Mucks macht. Der Auris wird doch in verschiedenen Ländern produziert oder liege ich falsch. Vielleicht schaut das eine Werk nicht so genau hin, was Qualitätskontrolle betrifft. Ich hatte auch nie ein Problem mit meinen Bremsen außer dass ich bei der hinteren rechten Bremse letzte Woche irgendwie Dreck reinbekommen habe. Der Dealer hat sie zerlegt gereinigt -> alles wunderbar und selbstverständlich kostenlos. So wie ich das mitbekommen habe, haben diejenigen, welche den Auris gleich am Anfang gekauft haben weniger Probleme als diejenigen die später ihn neues Autüli bekommen haben. Gut das mit der Scheibenwaschdüse ist eine Fehlkonstruktion gewesen, die habe ich auch neu aber sonst kann ich mich (bis jetzt) noch nicht beschweren. Auch die im Forum viel diskutierten wackeligen Sitze treffen bei mir nicht zu und ich bin jetzt nicht unbedingt der Leichteste:-)


Ich habe auch einen der ersten Auris erhalten, keine Probleme mit der Lenkung, das wird wohl daran liegen, das die ersten Auris direkt aus Japan gekommen sind und nicht auf der Insel produziert wurden :lol:
_________________________________________________________________________________________________________


AURIS 2,0 D4D (original aus Japan), oxigenbue, tiefergelet mit 225er Schlappen


Durchschnittlicher Verbrauch: 6,8 Liter/100 KM

Benutzeravatar
T.j.
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 216
Registriert: 21.09.2008, 10:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Burghausen / Bayern

Beitragvon T.j. » 22.09.2008, 21:17

paladien2810 hat geschrieben:
balouXXL hat geschrieben:Hallo,
habe meinen Auris am Präsentationstag 03/2007 gekauft, ergo einen der ersten bekommen und kann Gott sei Dank sagen, dass meine Lenkung auch nach über 50000 km keinen Mucks macht. Der Auris wird doch in verschiedenen Ländern produziert oder liege ich falsch. Vielleicht schaut das eine Werk nicht so genau hin, was Qualitätskontrolle betrifft. Ich hatte auch nie ein Problem mit meinen Bremsen außer dass ich bei der hinteren rechten Bremse letzte Woche irgendwie Dreck reinbekommen habe. Der Dealer hat sie zerlegt gereinigt -> alles wunderbar und selbstverständlich kostenlos. So wie ich das mitbekommen habe, haben diejenigen, welche den Auris gleich am Anfang gekauft haben weniger Probleme als diejenigen die später ihn neues Autüli bekommen haben. Gut das mit der Scheibenwaschdüse ist eine Fehlkonstruktion gewesen, die habe ich auch neu aber sonst kann ich mich (bis jetzt) noch nicht beschweren. Auch die im Forum viel diskutierten wackeligen Sitze treffen bei mir nicht zu und ich bin jetzt nicht unbedingt der Leichteste:-)


Ich habe auch einen der ersten Auris erhalten, keine Probleme mit der Lenkung, das wird wohl daran liegen, das die ersten Auris direkt aus Japan gekommen sind und nicht auf der Insel produziert wurden :lol:


Soviel ich weiss, wird der Auris im gleichen Werk hergestellt in dem vorher der Coralla Combi hergestellt wurde.
Und ich kann Euch sagen, der lief besser als jedes Schweizer-Urwerk, am Werk liegt´s glaube ich nicht!!!
MfG.:
T.j.
EZ.: 02.72

Auris 1,6 Sol marlingrau EZ.: 09/08
Räder: Blade 18" 225 Federn: H&R 35 mm
Folie: Foliatec 398/09

hotti
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 43
Registriert: 27.01.2008, 17:24

Beitragvon hotti » 22.09.2008, 22:20

Hi,

ich glaube das es auf Deutsch gesagt "scheißegal"
ist wann der Wagen gebaut wurde. Meiner ist auch
im März 2007 gebaut und im April ausgeliefert worden.
Angeblich einer der ersten in Deutschland ausgelieferten
3-Türer und der wurde schon da in der Türkei gebaut.
Meine bisherigen Mängel reichen von den Bremsen, über
getauschten Fahrersitz, Waschdüsen, schlechter Lack,
schlechte Wischer usw. aber mit der Lenkung habe ich
keine Probleme.
Ich denke mal das der eine Glück und der andere eben
Pech hat. Da mir aber mitlerweile das Risiko zu groß ist,
werde ich meinen auf jeden Fall nach 3 Jahren wieder
abgeben und mir dann einen neuen holen. 7 und 10 Jahre
ohne einmal Werkstatt wie bei meinen beiden letzten
Toyos, das wird es wohl nicht mehr geben. Schade!

P.S. @T.j. der Auris wird in England, Türkei und Japan
gebaut.

Benutzeravatar
Stephan444
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 50
Registriert: 28.08.2007, 23:44
Wohnort: Konz

Beitragvon Stephan444 » 23.09.2008, 09:52

Das mit dem knacken in der Lenkung, haben wohl immer mehr Auris fahrer. Bei meinem Kollegen ist dieses problem auch aufgetaucht. Er hat das mittlerweile bei seinem Händler reklammiert. Dort wurde das problem erfolgreich behoben in dem das Lenkgetänge ausgetauscht wurde. Die reparatur dauer betrug von diesem Teil ca. 4 Stunden. Danach tratt der Fehler nicht mehr auf.


Mfg
Stephan

Anditee60
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 126
Registriert: 19.12.2007, 12:08
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Anditee60 » 17.10.2008, 09:27

So das Knacken in der Lenkung ist jetzt weg.

Nachdem die ganze Lenkung getauscht werden sollte, musste die Werkstatt noch mal bei Toyota nachfragen. Getauscht wurde nun das Mantelrohr, was sich zwischen Lenkrad und Lenksäule befinden soll. Genaueres kan ich nicht sagen, da ichautotechnisch nicht so beschlagen bin. Mal sehen, ob es von Dauer ist. Musste das Fahrzeug gestern ganztägig bei Toyota abgeben, hatte dann aber nen Auris Diesel als Leihwagen. Über die genaue Arbeitszeit kann ich daher nichts sagen.

Dafür ist der Wagen jetzt frisch gewaschen und gesaugt. Ist ja auch was.

KM Stand: 11.200km
Auris 1.6 Sol Marlingrau metallic 5-Türer. Erstzulassung 12/07-Verkauf 11/11
jetzt Hyundai I 30 Edition 20 Jubiläumspaket 5 Türer in Creamy White
und noch zusätzlich SLK 200 K Automatik Benitoitblau fast Komplettausstattung EZ 09/06
ICH: EZ 04/60

Benutzeravatar
LosRothos
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 312
Registriert: 27.02.2008, 22:50
Wohnort: Ostfildern/Baden-Württemberg

Beitragvon LosRothos » 17.10.2008, 11:10

Ich bekomm am 27. Oktober das Knacken der Lenkung repariert, zusammen mit ein paar anderen kleinen Mängeln ...
Toyota Auris 1.6 Sol (91KW) Regentblau 5-trg

EZ 11/2007

Bild


Toyota Avensis Combi 2.2 D-4D Edition (110KW) Titaniumblau

Bild

AURIS->GO
Neuling
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 03.10.2008, 10:47

Re:Quietschende Lenkung

Beitragvon AURIS->GO » 04.11.2008, 19:25

Hallo, habe jetzt meinen neuen Auris schon ein paar Wochen. Das Knacken in der Servolenkung bei Vollausschlag habe ich gleich am Anfang nach Auslieferung gehabt. Danach hat's aber vielleicht noch 1-2 mal mehr geknackt und nun ist es einfach weg - nix knackt mehr zum Glück. :lol: Habe jetzt 1200 km gefahren, mal sehen ob es wieder kommt!? Bei meinem alten Wagen (kein Toyota) knackte die Servolenkung auch schon mal, war dann aber ebenfalls nach einigen tausend km wieder weg.

Benutzeravatar
juppiduppi
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 49
Registriert: 03.12.2008, 20:11
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Beitragvon juppiduppi » 10.12.2008, 11:13

Habe nun auch ein Knacken beim Lenken. War heute bei Fachhändler - habe Dienstag einen Termin. Werde weiter berichten....
2.2 D-Cat silber-metallic


Zurück zu „Geräusche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast