Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Alles zu Geräuschen wie z.B. klappern, knarzen, rasseln, quietschen, pfeifen etc.
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Geräusche, Geräuschsuche etc."; E150 und E180 (von 12/2006 - heute).
BildBildBild
Berner
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 05.06.2016, 20:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon Berner » 15.06.2016, 15:49

Hallo zusammen

Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen neuen Auris TS Hybrid zu kaufen. Aus diesem Grund habe ich schon diverse Beiträge in diesem Forum gelesen. Sehr interessant!

Nun zu meiner Frage:
Ich habe mehrere Male gehört/gelesen, dass der Hybrid beim schnellen Fahren ziemlich laut sein soll. Sprich, die Motoren-/Getriebegeräusche. Könnt ihr das bestätigen? Oder ist vielleicht nur das Beschleunigen gemeint? Mit "schnellem Fahren" meine ich ein Tempo von 120-130 km/h (gemäss Tacho) auf der Autobahn.

P.S. Eine Probefahrt habe ich bereits gemacht. Allerdings durfte ich dabei nicht auf die Autobahn... :?

Besten Dank im Voraus für eure Antworten.
Gruss Berner

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1441
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon Olav_888 » 15.06.2016, 16:17

Kommt ja darauf an, wo Du fährst. Auf der Ebene passiert da gar nix, da bleibt er ganz gemächlich bei ~2000/min. Nur wenn dann ein Berg kommt, dann bracuht er Leistung und dann nimmt er sich auch die Leistung, sprich wird Laut. Aber! Das kommt einem nur so laut vor, weil es vorher so ruhig war! Ich höre inzwischen gerne ab und an, das da auch Leistung vorhanden ist
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!
--------------------------------------
Auris TS HSD Bild
Mod.: ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse
--------------------------------------
Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1418
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon Chris1983 » 15.06.2016, 16:22

Andere Autos sind genauso laut/lauter bei gleicher Drehzahl. Es ist nur eine gewöhnungssache weil es halt ein stufenloses Getriebe ist.
Selbst bei 160 auf ebener Strecke hört man überwiegend nur Windgeräusche. Aber bei 100 und nem kleinen Anstieg hört man schon das da vorn ein motörchen werkelt
Bild

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 490
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon nightsta1k3r » 15.06.2016, 20:40

Bei 120 auf der Autobahn ist hauptsächlich Abrollgeräusch und etwas Fahrtwind, aber wenn man einen Zwischensprint macht zum Ausscheren schnalzt halt die Drehzahl rauf als wenn man zwei Gänge runterschaltet und danach ist wieder Ruhe.
Das Raufdrehen bei Leistungsabruf irritiert manche, zeigt aber nur dass viele in der Bedienung eines Schaltgetriebes Fehler machen.
Ist halt ein Benziner und kein fetter Turbodiesel, dafür ist er leise beim Cruisen.

technikus
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 417
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon technikus » 16.06.2016, 08:02

Berner, Du solltest schon darauf bestehen eine Probefahrt auf der Autobahn zu machen, um auch diesen Betriebszustand zu testen. Man fährt ja doch lange Autobahnetappen wenn es geht mit vielleicht Tempomat 160, es sei denn man ist ängstlich oder ein Verbrauchsfreak. Und dann auch mal testen mit dem PW-Modus welche Leistungsreserven in diesem Geschwindigkeitsbereich noch bestehen beim Überholen, Hochbeschleunigen usw. , um die Hybridcharakteristik zu erfahren.

Gruß technikus

Berner
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 05.06.2016, 20:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon Berner » 16.06.2016, 08:13

Hallo technikus

Neben der Ängstlichkeit und dem Verbrauch gibt es noch einen weiteren Grund, weshalb man nur 120 km/h fährt. Nämlich, wenn man Schweizer ist. Bei uns ist das leider die Höchstgeschwindigkeit ;) Aber du hast recht. Sollte das nicht möglich sein, werde ich dort auch kein Auto kaufen.
Zuletzt geändert von AurisII-HSD-Lover am 18.06.2016, 14:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat entfernt. Bitte den Antwort Button benutzen.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1441
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon Olav_888 » 16.06.2016, 08:19

technikus hat geschrieben:Und dann auch mal testen mit dem PW-Modus welche Leistungsreserven in diesem Geschwindigkeitsbereich noch bestehen beim Überholen, Hochbeschleunigen usw. , um die Hybridcharakteristik zu erfahren.

Zwar OT, aber ich wüsste nicht das Dir im PW-Modus mehr Leistung zur Verfügung steht als in den anderen beiden, Kick-Down ist Kick-Down.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!
--------------------------------------
Auris TS HSD Bild
Mod.: ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse
--------------------------------------
Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 490
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon nightsta1k3r » 16.06.2016, 18:16

Olav_888 hat geschrieben: im PW-Modus mehr Leistung zur Verfügung steht als in den anderen beiden

Wenn man die Berichte von selbsternannten Experten in billigen Autogazetten ernst nimmt, glaubt man daran. :lol:

@Berner: für Vollgas/Bremse-Fahrerei :irre: auf germanischen Autobahnen ist der Hybrid nicht das optimale Fahrzeug, aber wenn man sich an unsere Geschwindigkeitsbeschränkungen hält ein Traum.
Nichtsdestotrotz solltest du eine Autobahnetappe in die Probefahrt einbauen, so wie ein paar Serpentinen, auch wenn Bern nicht hochalpines Gebiet ist ;) .

Benutzeravatar
tarantilo
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 59
Registriert: 19.09.2014, 13:49
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 20. Nov 2014
Wohnort: Berlin

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon tarantilo » 17.06.2016, 11:30

@Berner: für Vollgas/Bremse-Fahrerei :irre: auf germanischen Autobahnen ist der Hybrid nicht das optimale Fahrzeug, aber wenn man sich an unsere Geschwindigkeitsbeschränkungen hält ein Traum.

Der Weg dahin - und auch wenn es "nur" 120 km/h sind - ist allerdings mit ziemlich viel Lärm verbunden. Und der eigentliche Verbrauchsvorteil findet in der Stadt und auf der Landstraße statt.
Für Viel-Autobahnfahrer würde ich daher eher einen Diesel empfehlen.
Viele Grüße
Tilo

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1441
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon Olav_888 » 17.06.2016, 12:33

Vom reinen Verbrauch gebe ich Dir Recht, bin ich ein Müh über dem Diesel auf der BAB. Aber
a) wer fährt schon 100% BAB?
b) die anderen Nebenkosten sind geringer, fängt in D schon bei der Steuer an, wo ich ~100€/Jahr spare, es kann am Antriebsstrang eigentlich kaum was kaputt gehen und so weiter
c) er hat eine Automatik

Und ein großer Vorteil vom HSD-BAB-Autoe gegen den HSD-Städter: Die hinteren Bremsen werden auch ab und an genutzt ;)

Zusammengefasst: Ich bin ein Vielfahrer und bisher auch auf der BAB zufrieden
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!
--------------------------------------
Auris TS HSD Bild
Mod.: ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse
--------------------------------------
Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1167
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon Tim » 18.06.2016, 08:49

Nach dem Urlaub und der Mietwagenhutschachtel denke ich jedes Mal: Die Deutschen (mich eingeschlossen) sind bekloppt. Die Kaufen sich riesige Autos, packen allen Schnickschnack rein und fahren viel zu schnell. Das letzte Mal Schweiz ist zwar schon einige Jahre her, aber ich meine, da ging es auch ruhiger zu als in Deutschland. Und jedes Mal, wenn ich im Urlaub mit dem Mietwagen unterwegs bin, und der kleine Kia/Hyundai 7 Liter auf 100km will, wünsche ich mir doch meinen HSD. Was ich sagen will: Gerade außerhalb von Deutschland, wo es etwas ruhiger zugeht, lohnt sich der HSD richtig.

Zur Lautstärke. Der HSD ist die meiste Zeit sehr, sehr ruhig. Wenn man dann Leistung fordert, ändert sich das Geräusch-Niveau schlagartig. Subjektiv ist es recht laut und lauter als in anderen Autos. Das relativiert sich jedes Mal, wenn ich ein anderes Auto fahre: die sind die meiste Zeit lauter als der HSD, nur werden sie beim Gasgeben nicht viel lauter. Kurz: Der Kontrast und nicht die Lautstärke selbst ist das Störende - aber man gewöhnt sich dran.

Ich fahre auf der Autobahn meist Tempomat 140. Bei jeder Steigung hört man es, dass es bergauf geht. Das Power-Meter bleibt i.d.R. zwar im ECO-Bereich, aber das Geräusch-Niveau ändert sich.
Auf der Landstraße beschleunige ich mittlerweile kurz und kräftig. Dann ist es mal kurz laut und dann wieder gut.
Nervig sind lange Steigungen, weil die Drehzahl dann konstant hoch ist. Bei meiner täglichen Strecke habe ich eine solche. Wenn niemand vor mir ist, gibts nen Kickdown von ca. 30 auf 100 und danach bleibt die Power-Anzeige im POWER-Bereich vor dem P. Ja, man hört nen Motor aber es ist noch im Rahmen.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1441
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon Olav_888 » 18.06.2016, 09:33

Tim hat geschrieben:Ich fahre auf der Autobahn meist Tempomat 140. Bei jeder Steigung hört man es, dass es bergauf geht. Das Power-Meter bleibt i.d.R. zwar im ECO-Bereich, aber das Geräusch-Niveau ändert sich.

Dann ist das aber noch keine Steigung, Flachländer :roll: :mrgreen:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!
--------------------------------------
Auris TS HSD Bild
Mod.: ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse
--------------------------------------
Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Berner
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 05.06.2016, 20:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon Berner » 18.06.2016, 16:50

Danke für eure aufschlussreichen Antworten soweit. Ich lese die Posts aufmerksam!

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1167
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon Tim » 19.06.2016, 15:16

Olav_888 hat geschrieben:Dann ist das aber noch keine Steigung, Flachländer :roll: :mrgreen:

Ich schrieb Autobahn und i.d.R. - auf der A71 z.B. sind die Steigungen für Autobahnen regelmäßig zu stark für ECO, aber bei normalen Autobahnsteigungen passt das schon. Die alten Hitler-Autobahnen ohne Tunnel und Brücken sind ja mittlerweile fast alle Geschichte.

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 462
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Hybrid: Lauter Motor beim schnellen Fahren?

Beitragvon schwarzvogel » 20.06.2016, 09:05

Tim hat geschrieben:Ich schrieb Autobahn und i.d.R. - auf der A71 z.B. sind die Steigungen für Autobahnen regelmäßig zu stark für ECO, aber bei normalen Autobahnsteigungen passt das schon. Die alten Hitler-Autobahnen ohne Tunnel und Brücken sind ja mittlerweile fast alle Geschichte.


Mit Tempomat dürfte mit "ECO" oder nicht nix ausmachen !
Regler ist Regler und macht, was er soll. :denken:
mfG schwarzvogel
Bild
Prius II 8/2006, Sol mit Navi, platingrün metallic
Bild
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild


Zurück zu „Geräusche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste