Innenverkleidung

E150 und E180 (von 12/2006 - heute)
Nachricht
Autor
Cyano
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 07.08.2009, 17:47
Wohnort: Solingen

Innenverkleidung

#1 Beitrag von Cyano » 07.08.2009, 17:53

Erst wenige Wochen alt, schon sind hässliche Spuren an der Innenverkleidung der Türen, verursacht durch Hände (kann man leicht abwischen) und Schuhe (kriege ich leider nicht mehr weg). Hat jemand eine Idee, wie die Schuhspuren zu beseitigen sind? Es sind keine Kratzer, da die Spuren durch weiche Schuhe verursacht wurden.

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3594
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

#2 Beitrag von iMacAlex » 07.08.2009, 17:59

Servus und Willkommen im Forum! :D

Warmes Wasser vielleicht? Jedenfalls hab ich damit bis jetzt alles wegbekommen...
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
laurooon
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1679
Registriert: 23.02.2009, 13:08
Wohnort: Emmelshausen/Hunsrück

#3 Beitrag von laurooon » 07.08.2009, 18:40

@TE:

Ich habe das auch. Interessant ist, wenn du versuchst es mit dem Finger wegzumachen, hast du gleich noch mehr "Spuren" drin! Schau mal da, wo der Anschlallgurt "hängt". Da wirst du bald viele kleine Kratzerchen bekommen. Eventuell mal mit so einem Cockpit-Pflegemittel mal drübergehen und wie Alex schon sagte, warmes Wasser.
Auris 2.0 D-4D SOL in Schwarz (originalbelassen, kein Tuning)
EZ = 17.02.2009

Moderative Beiträge sind rot.

Cyano
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 07.08.2009, 17:47
Wohnort: Solingen

#4 Beitrag von Cyano » 07.08.2009, 19:30

iMacAlex hat geschrieben:Servus und Willkommen im Forum! :D

Warmes Wasser vielleicht? Jedenfalls hab ich damit bis jetzt alles wegbekommen...
Danke für den Tipp, werde ich morgen ausprobieren.

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3594
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

#5 Beitrag von iMacAlex » 07.08.2009, 19:46

Berichte mal wie es gelaufen ist. :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

roman
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 45
Registriert: 07.07.2008, 19:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Dortmund

#6 Beitrag von roman » 08.08.2009, 06:44

Hallo,
habe bis jetzt alle Verunreinigungen mit Lexol Vinylex Spray beseitigen können,ist super der Stoff.Gehe mal auf Autopflege 24.net
Gruss
Roman
Auris HSD Ex.

Cyano
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 07.08.2009, 17:47
Wohnort: Solingen

#7 Beitrag von Cyano » 08.08.2009, 11:37

iMacAlex hat geschrieben:Berichte mal wie es gelaufen ist. :wink:
Die ziemlich raue Oberfläche der Türverkleidung im Fußbereich führt offenbar dazu, dass Berührungen mit einigen Schuhsohlen-Materialien hässliche Streifen hinterlassen, die besonders dann gut sichtbar sind, wenn die Schuhsohle eine andere Farbe als die Verkelidung hat. Diese Spuren sind hartnäckig und lassen sich auch nicht mit warmem Wasser (50 Grad) beseitigen.
@ roman
Lexol Vinylex Spray werde ich mir beschaffen und es dann ausprobieren.
Notfalls muss ich von Zeit zu Zeit schwärzen :(
Auris Life 1.4 D-4D (DPF)

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3594
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

#8 Beitrag von iMacAlex » 08.08.2009, 12:07

Oh, doch so hartnäckig?

Hab mal gehört das Schuhkrem auch helfen soll...
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Cyano
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 07.08.2009, 17:47
Wohnort: Solingen

#9 Beitrag von Cyano » 08.08.2009, 13:00

iMacAlex hat geschrieben:Oh, doch so hartnäckig?

Hab mal gehört das Schuhkrem auch helfen soll...
Gleich auf die Tür oder erst auf die Schuhe? O.o
Spaß beiseite, werde ich ausprobieren.
Auris Life 1.4 D-4D (DPF)

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3594
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

#10 Beitrag von iMacAlex » 08.08.2009, 14:16

Ja welche Farbe hat denn der Strich auf dem schwarzen Plastik?

Gibt ja auch so Stoßstangenschwarz zum auffrischen unlackierter Stoßstangen oder sonstigem schwarzen Zierleisten am Auto und da kann man auch Schuhkrem nehmen. Ich würde das aber vorher an einer unauffälligen Stelle testen :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

roman
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 45
Registriert: 07.07.2008, 19:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Dortmund

#11 Beitrag von roman » 09.08.2009, 12:06

Hallo,
würde die Experimente mit Schuhcreme und Stossstangenschwarz lassen.Mein Sohn fährt einenTwinni und auf der Plastikverkleidung gab es nur Flecken,die sogut wie nicht mehr zu entfernen waren.
Gruss
Roman
Auris HSD Ex.

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3594
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

#12 Beitrag von iMacAlex » 09.08.2009, 12:09

Deshalb testet man das ja vorher an einer unauffälligen Stelle auf Verträglichkeit. Bei meinem Corsa B hats wunderbar funktioniert :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

roman
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 45
Registriert: 07.07.2008, 19:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Dortmund

#13 Beitrag von roman » 09.08.2009, 12:21

Das hatten wir an der Verkleidung im Kofferraum getan,trotzdem gab es Flecken
Gruss
Roman
Auris HSD Ex.

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2481
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

#14 Beitrag von HolgiHSK » 09.08.2009, 12:23

Verunreinigungen auf Kunststoffen kann man recht gut mit sog. Schmutzradierern entfernen. Die gibt es im Drogeriemarkt für kleine Geld.
Die sehen aus wie kleine Schaumstoffblöcke. Einfach nass machen und dann den Fleck "wegradieren".

Würde es auf alle Fälle vorher an einer unauffälligen Stelle probieren.
Bild

Benutzeravatar
Yarissol
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 347
Registriert: 17.08.2008, 22:46
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

#15 Beitrag von Yarissol » 09.08.2009, 19:58

Ich muss euch leider die traurige Mitteilungen machen, dass ihr die Streifen überhaupt nicht mehr entfernen werden könnt.
Es sind schlicht und ergreifend Kratzer. Das Plastik der Türverkleidung ist im unteren Bereich nicht durchgefärbt, sondern nur hauchdünn schwarz lackiert.
Ein Schmutzkorn am Schuh und sobald man die Verkleidung mit dem Schuh berührt, ist der Lack (im wahrsten Sinne des Wortes) ab.

Viele Grüße

Christian
Bild
Urban Cruiser Forum: www.urbancruiserforum.de 01578 - 3924525

Antworten