Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

E150 und E180 (von 12/2006 - heute)
Benutzeravatar
argon
Moderator
Moderator
Beiträge: 565
Registriert: 19.01.2013, 18:52
Modell: -
Fhz.: Audi A4 (8E) Avant
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Farbe: Lichtsilber

Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon argon » 02.05.2015, 12:59

Ich könnte mal einen guten Rat gebrauchen: ich hatte vor kurzem weibliche Fahrgäste, und wie das mit den Frauen so ist, die schleppen gerne ein halbes Chemie-Labor in der Handtasche mit sich rum... :lol: jedenfalls wurde ein wenig mit Handcreme gekleckert und es kam was auf's Armaturenbrett. Ich hatte es in der Eile leider nicht sofort entfernt und ich hatte auch noch blöderweise dort geparkt, wo im Laufe des Tages die pralle Sonne auf's Auto knallte, weshalb die Creme alle Zeit der Welt hatte, sich gemütlich zu verteilen.
Lange Rede, kurzer Sinn: aus einem kleinen Kleckser ist ein riesen Fleck geworden, und ich bekomme ihn nicht mehr weg. :| Das ganze schaut nun so aus:

IMAG0699.jpg

Ich habe mittlerweile wirklich alles versucht: Allzweckreinigungstücher aus dem Haushalt, Cockpitpflege, Spülmittel, Kunststoffreiniger, auch einen Schmutzradierer - nichts will helfen. Zwar hat jedes Mittel ein Stückchen dazu beigetragen, dass der oberflächliche Schmutz entfernt wird, aber die Rückstände, die noch zu sehen sind, wollen einfach nicht verschwinden.

Hat jemand von euch vielleicht einen Tipp, wie ich das wieder wegbekomme? :schulterzuck:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Pumuckel
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 53
Registriert: 14.02.2015, 16:43
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life Comfort
Farbe: avantgarde bronze metallic 4V8
EZ: 27. Aug 2014

Re: Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon Pumuckel » 02.05.2015, 13:29

Zunächst würde ich es mit Kunstoffpflege ala "Gollit Diamant" versuchen. Wenn dies keinen Erfolg hat, dann kann "Quickleen" helfen, aber hier würde ich erstmal an einer unsichtbaren Stelle testen, ob keine anderen Probleme damit auftreten, aber ansonsten ist das Zeug supergut.


... Pumuckel

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1384
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon Chris1983 » 02.05.2015, 14:02

Quickleen ist Kaltreiniger, klar, das entfernt so einiges aber holla, auf Kunststoff? Ich denke keine so gute Idee.
Ich würde einen Tiefenreiniger für Kunststoffe versuchen und danach mit kunststoffpflege alles komplett behandeln.
Gibt da ja Hunderte Mittelchen die Wunder wirken.
AurisPaula hat da ein tolles Zeug damit ging damals sehr viel Weg, weiß aber nicht mehr wie es heißt. Vllt liest sie das ja hier.
Ansonsten die Haftpflichtversicherung der netten jungen Dame in Anspruch nehmen ;)
Bild

Pumuckel
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 53
Registriert: 14.02.2015, 16:43
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life Comfort
Farbe: avantgarde bronze metallic 4V8
EZ: 27. Aug 2014

Re: Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon Pumuckel » 02.05.2015, 15:19

Chris1983 hat geschrieben:aber holla, auf Kunststoff? Ich denke keine so gute Idee.

Deswegen hatte ich ja auch geschrieben, dass man vorher an einer unsichtbaren Stelle testen solle --> die Reinigungskraft ist jedenfalls genial.

Gute Erfahrungen habe ich bei Kunstoffreinigungen auch mit Lixtop gemacht.


... Pumuckel

Pumuckel
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 53
Registriert: 14.02.2015, 16:43
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life Comfort
Farbe: avantgarde bronze metallic 4V8
EZ: 27. Aug 2014

Re: Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon Pumuckel » 02.05.2015, 15:30

Oder einfach zum Aufbereiter fahren --> der hat Erfahrung, alle Mittelchen vor Ort und einen Fleck zu entfernen kann ja auch nicht die Welt kosten.


... Pumuckel

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 405
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon sloth » 02.05.2015, 19:53

Löschpapier/Küchenrollenpapier drauf, mit Föhn warmmachen, aufsaugen lassen. Hab aber keine Ahnung, ob sich damit was tut.

PflegeAuris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 414
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon PflegeAuris » 03.05.2015, 10:36

Hallo,

der Hauptbestandteil des Fleckes ist sicher Fett/Öl, welches auch bestimmt etwas in den Kunststoff eingedrungen ist. Das beste Mittel, um Fette zu lösen ist ganz gewöhnlicher Alkohol (Spiritus). Wenn du es damit versuchst, dann musst du aber das ganze Armaturenbrett damit behandeln, denn alle Pflegeprodukte für Cocpits enthalten FEtte/Wachse, und werden ebenso herausgelöst. Im Idealfall erhälst dann eine stumpfe Fläche, die du dann mit einem guten Kunststoffpflegemittel wieder zu neuem Glanz bringst und versiegelst.
Auch für Spiritus gilt: erstmal an versteckter Stelle testen, u.U. ist der Kunststoff nicht durchgefärbt, dann kann der Alk auch die Farbe mit ablösen.
Wichtig ist, dass du nach der Reinigung irgendwas draufmachst, egal was: Cocpitspray, Bienenwachs, was auch immer, es muss ein Wachs/Öl zum Bestandteil haben, um die Kunststoffoberfläche wieder zu versiegeln und elastisch zu halten.

Alternativ: behandel das ganze Armatturenbrett mit der selben Creme, dann ist der Fleck auch verschwunden. (Sonnencremes gelten als Geheimtip beim Auffrischen verblasster Kunststoffe im Innenbereich)

Guß Christian
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1127
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon Tim » 03.05.2015, 20:23

Silikonentferner müsste klappen, allerdings weiß ich nicht in wie fern er den Kunststoff mit angreift, deswegen auch an einer verdeckten Stelle testen und mit klarem Wasser gründlich abwischen.

Das Zeug hat jeder Lackierer. Als ich mein Spülbecken in die Küchenarbeitsplatte eingeklebt habe, hat mir die Werkstatt um die Ecke, was in eine alte Wasserflasche gefüllt.

AurisPaula83

Re: Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon AurisPaula83 » 04.05.2015, 11:21

Ich habe für solch hässliche Stellen Nigrin Kunststoffaufbereiter schwarz verwendet. Dieser hat eine färbende Wirkung und Du müsstest damit das komplette Armaturenbrett bearbeiten. Und ich weiß aus Erfahrung dass es schwierig ist eine so große Fläche gleichmäßig zu "färben". Überdies weiß ich nicht wie sich das Mittel mit den Creme Resten verhält, die Ölig sind. Von daher garantiere ich da für nichts.
Ich kann Dir aber empfehlen, die Seite http://www.autopflege24.net aufzurufen. Dort gibt es einen Chat, wo Dir weitergeholfen wird. Beziehungsweise kannst Du denen auch eine Email schreiben. Die Mitarbeiter sind sehr hilfsbereit und werden garantiert eine Lösung finden. Versuch es ruhig.
Bestehe beim nächsten Mal lieber mit allem Nachdruck darauf, dass die Damen ihre Kosmetika in ihrer Handtasche lassen wenn sie in Deinem Auto mitfahren :shock: . Ich wäre da echt sauer geworden :x .

Benutzeravatar
argon
Moderator
Moderator
Beiträge: 565
Registriert: 19.01.2013, 18:52
Modell: -
Fhz.: Audi A4 (8E) Avant
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Farbe: Lichtsilber

Re: Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon argon » 07.05.2015, 12:23

Hui, so viele Vorschläge. Danke erst mal!

Aus dem Bekanntenkreis habe ich noch den Tipp bekommen, es eventuell mal mit Dr. Beckmann Fleckenteufel oder Gallseife zu versuchen. Gibt's da Erfahrungen, wie verträglich das mit Kunststoff ist?
Von Alkohol lasse ich lieber die Finger. Habe zwar 'ne Flasche Isopropanol im Haus für Reinigungszwecke, aber damit hab ich mir auch schon die ein oder andere Kunststoffoberfläche versaut (trotz teilweise starker Verdünnung). Bei dm habe ich mir die Tage nochmal einen anständigen Kunststoffreiniger mitgenommen, hat leider auch nicht gewirkt. Bin jetzt am überlegen, ob ich erst noch einen Tiefenpfleger für's Cockpit ausprobiere oder gleich härtere Geschütze auffahre, wobei ich allerdings logischerweise nicht den Kunststoff angreifen möchte, denn DEN Fleck würde ich dann garantiert nicht mehr wegbekommen. Falls ich selbst nicht weiter komme, werde ich wohl wirklich mal demnächst zum Aufbereiter fahren und mir eine fachkundige Meinung einholen...

Chris1983 hat geschrieben:Ansonsten die Haftpflichtversicherung der netten jungen Dame in Anspruch nehmen ;)

Das fände ich dann doch etwas übertrieben. o.O Den Fleck sieht man wirklich nur gegen's Licht (musste auch mehrmals ansetzen, damit ich das überhaupt auf's Foto bekomme), das ist den ganzen bürokratischen Aufwand gar nicht wert.

AurisPaula83 hat geschrieben:Bestehe beim nächsten Mal lieber mit allem Nachdruck darauf, dass die Damen ihre Kosmetika in ihrer Handtasche lassen wenn sie in Deinem Auto mitfahren :shock: Ich wäre da echt sauer geworden :x

Bei mir herrscht eigentlich tatsächlich Schminkverbot wegen der Fleckengefahr, aber bei normaler Hautcreme denkt sich ja kein Mensch was böses. :schulterzuck: Ich hätte auch wirklich nicht damit gerechnet, dass sich das Zeug so penetrant in die Oberfläche frisst. Aber scheinbar darf man "zieht gut ein" durchaus wörtlich nehmen... :lol:

Benutzeravatar
RMDelphin
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 210
Registriert: 06.01.2015, 21:42
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life Plus
Farbe: Uni Weiß
EZ: 19. Dez 2014
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon RMDelphin » 07.05.2015, 12:54

argon hat geschrieben:... Aber scheinbar darf man "zieht gut ein" durchaus wörtlich nehmen...

Besser wäre gewesen, "Schmilzt im Mund, nicht in der Hand" o.O

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1612
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon Shar » 07.05.2015, 19:38

Servus.

Mit den ganzen Cremen und ganz schlimm Sonnencremen ist wirklich höchste Vorsicht geboten auch am Lack!
So, wie das Zeug in die Haut einzieht, zieht es auch in den Lack ein.
Selbst bei Schlusslichter u.ä. sowie Kunststoffteile und Folien ist vorsicht geboten. Bei absolut allem habe ich schon oberflächliche Verätzungen/ Verfärbungen erlebt.
Selbst mein eigener Auris ist dank Lebenspartnerin nicht verschont worden. Hier hat es zum Glück nur die schwarze Schutzfolie am Türrahmen erwischt. Seit dem herrscht striktes wie pauschales Verbot für jegliche Cremen. Wer eincremt, geht zu Fuß oder fährt mit dem Taxi. :rtfm:

Nach meinen Erfahrungen und Wissen bekommt man das Zeug nicht mehr dauerhaft weg. Das hatte mir auch ein Fahrzeughalter nicht geglaubt. Er hatte es an einer Stelle mal heraus poliert und es ist genau das passiert, was ich ihm prophezeite. Zwei Wochen im Sommer, wo die Sonne drauf gebrannt hat, und die Flecken waren wieder da.

Das Armaturenbrett beim 1er Auris ist, so mein Eindruck, auch lackiert. Siehst zumindest nicht nach eingefärbten Kunststoff aus. Daher wäre ich hier mit irgendwelchen Mittelchen schon sehr vorsichtig und würde mir immer die Frage vor dem Versuch stellen, ob der Fleck so schlimm ist, daß ich das Risiko eingehen würde, daß es hinter her noch schlimmer aussieht. So, wie du es beschreibst, würde ich es lieber sein lassen. Das Risiko schätze ich recht hoch ein, daß es irgendwann schlimmer aussieht, als jetzt. Dazu kommt, daß ich die Chancen, den Fleck weg zu bekommen, als äußert gering einstufe.
Am Rande, die extreme Kratzempfindlichkeit der Kunststoffteile dürfte ja bekannt sein?!

Gallseife sollte m.M.n. noch mit das schonenste von allem hier genannten sein.

Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Benutzeravatar
argon
Moderator
Moderator
Beiträge: 565
Registriert: 19.01.2013, 18:52
Modell: -
Fhz.: Audi A4 (8E) Avant
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Farbe: Lichtsilber

Re: Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon argon » 22.05.2015, 12:06

Kleine Rückmeldung meinerseits, ich habe den Fleck jetzt diverse Male mit flüssiger Gallseife behandelt (teilweise auch mal in der Sonne abgestellt und das mit Wärme einwirken lassen), und konnte eine deutliche Verbesserung feststellen.

DSC_0153.jpg

Ganz weg bekomme ich den Fleck wohl nicht, aber ich werde es mal weiter versuchen, ob ich nicht doch noch mehr erreiche. Das Material an sich zeigt sich jedenfalls unbeeindruckt von Gallseife (außer, dass es sauber wird :mrgreen:), sollte dem Kunststoff also nichts ausmachen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1384
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Handcreme-Fleck vom Armaturenbrett entfernen

Beitragvon Chris1983 » 22.05.2015, 12:11

Wenn du fertig bist behandel die ganze Fläche noch mit einer vernünftigen kunststoffpflege. Für einen schönen neuwertigen Matten Glanz und vor allem für den UV Schutz für'n Kunststoff.
Aber soweit sieht man ja kaum noch was, nur wenn man es weiß oder ;)
Bild


Zurück zu „Innenreinigung - Lederpflege - Pflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast