Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

E150 und E180 (von 12/2006 - heute)
Nachricht
Autor
dannym
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 65
Registriert: 12.03.2015, 15:20
Modell: Auris 2
Motor: 1.4 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell

Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#1 Beitrag von dannym » 09.11.2015, 21:28

Gibt es bitte irgendwelche Pflegemittel, Nanoversiegelungen, usw. mit denen man das häufige Beschlagen der Auris Scheiben auf der Innenseite reduzieren kann?

Ich kenne schon lange Toyota Modelle wie den Corolla und auch in der Familie gibt es einige Toyotas, aber ein so häufiges, schnelles und starkes Beschlagen der Scheiben wie bei meinem Auris II hab ich noch nie erlebt!
Ich hätte eher gehofft, dass Autohersteller mit jeder Generation und technischem Fortschritt das Beschlagen Problem besser in den Griff kriegen. Beim Auris scheint das eher genau das Gegenteil zu sein!

Zum schnellen Beschlagen der Scheiben braucht es beim Auris auch gar nicht extra so was wie feuchte Luft, Regenwetter, oder eine deaktiviere Klimaanlage.
Die Scheiben im Auris neigen einfach generell irgendwie zum Beschlagen, spätestens sobald man eigestiegen ist.
Letztens nach ein paar Tagen stehen lassen, war im noch versperrten Auto sogar mal die ganze Frontscheibe innen so dick beschlagen, dass ich fast ne Minute mit voll aufgedrehter Lüftung, Heizung, Klima warten musste bis zum Losfahren.

Wie auch im Forum erwähnt, ist es beim Auris auch kaum möglich die Scheiben ohne eingeschaltene Klimaanlage wieder freizubekommen.
Bei allen anderen Autos die ich bisher kannte, reichten aufgedrehte Lüftung und Heizung problemlos dafür aus.

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1381
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#2 Beitrag von Tim » 09.11.2015, 22:57

Scheibe (von innen) putzen kann schon gewaltig helfen. Gerade wenn Autos neu sind, scheint sich da schnell ein Schmierfilm zu bilden.
Ich nehme immer 2 Baumwollgeschirrtücher (nicht mit Weichspüler gewaschen!). Zuerst sprühe ich Glasreiniger auf die Scheibe und reibe mit dem ersten Tuch die Scheibe sauber. Dann sprühe ich klares Wasser auf die Scheibe und wische sie mit dem 2. Tuch streifenfrei trocken. Das ganze mache ich 2-4 Mal im Jahr.

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 595
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#3 Beitrag von Axel_M » 10.11.2015, 06:24

dannym hat geschrieben: Letztens nach ein paar Tagen stehen lassen, war im noch versperrten Auto sogar mal die ganze Frontscheibe innen so dick beschlagen, dass ich fast ne Minute mit voll aufgedrehter Lüftung, Heizung, Klima warten musste bis zum Losfahren.
Moin.

Wenn das so extrem ist, würde ich mal prüfen, ob irgendwo im Innenraum Wasser eingedrungen ist.
Meiner seht immer draußen, aber solche Probleme kenne ich nicht.

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#4 Beitrag von Chris1983 » 10.11.2015, 07:57

Solche Probleme kenne ich auch nicht. Sogar beinhartem Regenwetter und nach dem schwimmbadbesuch mit nassen Haaren beschlägt bei mir nix. Klima aus.
Damals bei meinem Hyundai Coupé war das Schiebedach mal undicht und der Teppich hinten Klatsch nass, da war es bei mir auch immer übel beschlagen.
Also ich denke auch das du irgendwo Wasser drin haben musst wenn das so extrem ist.
Bild

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 490
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#5 Beitrag von technikus » 10.11.2015, 08:15

Der Auris II hat eine große und sehr flach geneigte Frontscheibe, die eben schnell gegen die Umgebungsluft abkühlt bzw. gegen den wolkenfreien Himmel sogar unter die Lufttemperatur abkühlt.
Warte mal tiefe Temperaturen im Winter ab (Klimaanlage läuft dann nicht mehr), dann bist Du nach dem Losfahren schnell beim Abwischen der Frontscheibe. Aber ist eben alles Physik bzw. Thermodynamik der feuchten Luft und wurde in vielen Beiträgen des Forums schon ausführlich und kontrovers diskutiert.
Seit letztem Jahr habe ich mir ein kleines Entfeuchterpäckchen (div. Typen unter 10,-€) auf das Armaturenbrett gelegt und fixiert, dass mit einem Sättigungsanzeiger versehen ist und in der Mikrowelle regenierbar ist. Ich hatte danach kaum Beschlag und bis jetzt keine Regeneration nötig, aber wahrscheinlich auch weil es kein richtiger Winter bei uns im Norden war.

Gruß technikus

dannym
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 65
Registriert: 12.03.2015, 15:20
Modell: Auris 2
Motor: 1.4 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#6 Beitrag von dannym » 10.11.2015, 17:57

Gibt es trotzdem auch irgendwelche Pflegemittel mit denen ich die Frontscheibe zusätzlich schützen kann?

Und nach welchen Suchbegriffen könnte ich das Forum bezüglich anderer Themen dazu am besten durchsuchen?

Meik
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 137
Registriert: 24.10.2015, 15:30
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Silber metallic
Wohnort: 46414 Rhede

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#7 Beitrag von Meik » 10.11.2015, 18:43

http://www.amazon.de/Sonax-03550410-SON ... tibeschlag

Kannst es ja mal mit sowas probieren.

Würde aber trotzdem vorher mal abchecken ob das Problem nicht doch woanders liegt. Wasserablauf vom Heizungskasten verstopft ist auch gerne die Ursache für beschlagene Scheiben, leicht undichte Wärmetauscher der Heizung können es auch sein, anderweitiger Feuchtigkeitseintritt (Schiebedach und Co.)

Ansonsten im Winter das Auto nach dem Abstellen einmal durchlüften. Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen, lässt man am Fahrtende die warme Luft raus und trockenere Kälte ins Auto kann man auch etwas die Feuchtigkeit im Auto reduzieren. Nasse Jacke nicht anlassen sondern in den Kofferraum damit die Körperwärme nicht sofort das Wasser nahe der Scheiben verdunsten lässt.

dannym
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 65
Registriert: 12.03.2015, 15:20
Modell: Auris 2
Motor: 1.4 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#8 Beitrag von dannym » 10.11.2015, 20:49

Die Meinungen auf Amazon dazu sind geteilt und vorallem wird dort als Negativ ein Schmierfilm auf der Scheibe und das man es wohl so jede Woche! neu auftragen muss, kritisiert.
Da ich ja nicht der erste mit diesem Problem hier bin, wird es hier hoffentlich schon Auris Erfahrungen zu solchen Mitteln geben?

argon
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 518
Registriert: 19.01.2013, 18:52
Modell: -
Motor: sonstige
Getriebe: sonstige

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#9 Beitrag von argon » 10.11.2015, 21:02

Von solchen Anti-Beschlag-Sprays rate ich ausdrücklich ab, damit ruiniert man sich nur die Scheibe – und vor allem die Sicht. Besonders bei Gegenlicht entstehen auf der gesamten Fläche regenbogenartige Artefakte und Schmierspuren, noch dazu ist der Schutzfilm extrem statisch und klebrig. In kürzester Zeit ist die gesamte Innenseite verstaubt und verfusselt und kaum noch zu reinigen, das geht nicht mehr ohne Hilfsmittel. Und nach einer solchen Reinigung darf man das Mittel erneut aufbringen. Rausgeschmissenes Geld, mehr ist das nicht.

Das einzige, das ich empfehlen kann, sind Luftentfeuchterkissen, Kostenpunkt ca. 10 € pro Stück. Am besten gleich in zwei Kissen investieren, damit man sie zum Regenerieren direkt austauschen kann.

Marianne
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 12.11.2015, 13:48
Modell: Auris 1
Motor: 1.4 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Farbe: schwarz
EZ: 1. Okt 2010

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#10 Beitrag von Marianne » 30.11.2015, 12:52

Hi,

ich hatte das auch schon. Die Scheiben beschlugen ganz fix, und wurde dann auch nur schwer wieder frei. ich hab dann die innere Windschutzscheibe ordentlich gereinigt. Dann ging es wieder.

LG

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 524
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#11 Beitrag von schwarzvogel » 01.12.2015, 09:53

Klima i m m e r an und Luft-Düsen richtig einstellen !
Habe keine Probleme mit anlaufenden Scheiben.
Im Gegenteil: Neulich wegen Rückruf in der Werkstatt da hatte man die Anlage abgeschaltet und ich mich anschließend gewundert eben wegen anlaufender Scheiben ... :shock: :cry:
Nicht vergessen: Die Gefahr des Anlaufens ist in dieser Jahreszeit prinzipiell besonders hoch !! :schulterzuck: .denken .irre
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Benutzeravatar
Beagleman
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 56
Registriert: 27.08.2014, 19:11
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: novaweiß perleffect
EZ: 15. Okt 2015

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#12 Beitrag von Beagleman » 01.12.2015, 10:37

Und nicht dauerhaft auf Umluft stellen! Das fördert das Beschlagen der Fenster enorm.

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#13 Beitrag von Chris1983 » 01.12.2015, 10:38

Wenn du die Klima aber aus lässt wenn das Auto über Nacht stand, laufen die Scheiben auch nicht an.
Machst du die Klima aber an und schaltest sie dann aus beschlägt es recht schnell wieder. Vorausgesetzt feuchtes Wetter.

Ich habe sogar bei diesem sauwetter momentan keine Probleme mit beschlagenen Scheiben. Klima aus.
Gestern im Aygo das gleiche. Vom einkaufen ins Auto, Scheiben hinten liegen leicht an waren nach 5 Minuten fahrt aber wieder frei. Ohne Klima. Unsere Autos stehen das ganze Jahr über draußen.
Bild

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 524
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#14 Beitrag von schwarzvogel » 01.12.2015, 10:46

Beagleman hat geschrieben:Und nicht dauerhaft auf Umluft stellen! Das fördert das Beschlagen der Fenster enorm.
Dito ! .top
Wo soll die Feuchtigkeit sonst auch hin ? :schulterzuck:

@chris1983
So lange die Temperatur-/Feuchtigkeitsdifferenz praktisch 0 ist, klappt das so als Laternenparker.
Steigst Du ein, laufen die Scheiben an, - s. Dein Einkauf.
Die zwangsweise Durchlüftung mit Klima erleichtert das Freiwerden der Scheiben, es geht ggf. eben schneller.
Eine (meist) ausgeschaltete Anlage muß allerdings ja selbst auch erst getrocknet (und aufgewärmt) werden.
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Scheiben beschlagen häufig - Mittel zur Abhilfe?

#15 Beitrag von Chris1983 » 01.12.2015, 11:12

Da gebe ich dir zu 100% recht
Bild

Antworten