Im EV-Modus aus der Siedlung schleichen

COROLLA, alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem am HSD (Hybrid Synergy Drive)
Antworten
Nachricht
Autor
Kiwi3
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 28.04.2014, 21:05
Modell: Corolla
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: schneeweiß
EZ: 0- 6-2020

Im EV-Modus aus der Siedlung schleichen

#1 Beitrag von Kiwi3 » 07.07.2020, 19:58

Ich habe seit einiger Zeit einen neuen Corolla 1,8 HSD.
Wenn ich das Auto morgens starte, kommt meistens die Meldung:
"Hybrid-Batterie zu schwach, EV-Modus nicht möglich" und der
Benziner springt schon beim ersten Rückwärtsfahren an.
Das ist m.E. für einen -ansonsten wirklich tollen- Hybrid unwürdig.
Ich hatte erwartet, die ersten 200 m jeweils vom Hof zu schleichen,
besonders im Sommer.

Was kann ich tun, um die Hybridbatterie abends vor dem Einfahren
in die Garage auf einen höheren Ladestand (4 oder 5 Balken) zu bringen?

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1080
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Im EV-Modus aus der Siedlung schleichen

#2 Beitrag von Webbster » 07.07.2020, 23:15

Nun ja. Man muss eine längere Zeit gefahren sein - damit sich die hybrid Batterie aufgeladen hat. Dann ist es möglich mit dem EV-Modus sich rauszuschleichen.

Aber beim Auris ists so gemacht: EV-Modus geht nur bis 30 km/h, danach wird IMMER der Motor angeworfen - wenn der Motor vorher komplett kalt war. Also normaler Kaltstart halt. Die Energie für das Bewegen nutzt der Wagen aus der Hybridenergie und der Motor wird sanft "warm" gedreht - quasi im Leerlauf.
Wenn du nur eine Stadtrunde machst und du hast vorher eine Volle Hybrid-Batterie - hast du bei nur 3-4km Fahrt - eine Leere, wenn du am Parkplatz dich abstellst.
Du musst also mind. 10-12km gefahren sein, oder einen Berg runter gefahren sein - damit die Batterie voll ist.

Aber das Problem mit - wie bekomme ich eine volle Hybrid-Batterie beim Abstellen hin, wenn du nur wenige Kilometer oder Ultrakurz-Strecken fährst - immer wieder haben.

Ich hab zwar auch das Glück von der Stadt zu mir eine kleine Gefällestrecke zu haben, aber das reicht nicht aus um den Akku auf halb zu bringen - nach einer kleinen Einkaufstour. Dafür is der Weg zu kurz.
War ich aber 13km unterwegs - ist der Akku voll geladen, auch beim Abstellen.

Beim Corolla denk ich, dass es etwa gleich wie beim Auris gehandhabt ist.

Vielleicht hilft dir das etwas weiter. :)

Schöne Grüße aus Kärnten.
HSD-Auris-2-TS-Verbrauch Bj.2017 laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 108.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
CB650F Bj.2015 Tachostand: 51.xxx km -Fahrmodus- :mrgreen:

Andi_mit_i
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 27.02.2020, 22:08
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: titaniumblau mica
EZ: 0- 4-2016

Re: Im EV-Modus aus der Siedlung schleichen

#3 Beitrag von Andi_mit_i » 07.07.2020, 23:16

Ich kenne das Problem von meinem Auris, weil ich in einer 30er-Zone wohne und ich bis zu meinem Parkplatz ca. 800 Meter durchfahre. Lasse ich das Auto machen was es aus seiner Sicht am besten ist lutscht er mir auf diesem Weg den Hybridakku meistens auch so leer, dass ich nicht mehr im EV-Modus losfahren kann.

Was ich inzwischen normalerweise mache ist in der 30er Zone kurz kräftiger ins Gaspedal reintrete, so dass der Verbrenner angeht und beschleunige dann auf 35-40km/h, geh dann vom Pedal und lasse in Stufe "N" (alternativ das Pedal so sauber halten, dass keine Energiepfeile mehr sichtbar sind ) dann das Auto bis auf 20-25 km/h ausrollen. Anschließend der nächste Gas-Roll-Zyklus bis ich an meinem Parkplatz ankomme. Damit lutscht man den Akku praktisch gar nicht leer und kann dann problemlos auch mal im EV-Modus rumrangieren.
Bild Toyota Auris TS Hybrid ab 2020

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1085
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: Cosmic Silber
EZ: 4. Apr 2019
Wohnort: Olching

Re: Im EV-Modus aus der Siedlung schleichen

#4 Beitrag von Chris1981 » 08.07.2020, 07:42

Es muss nicht der EV Modus sein, um ohne Verbrenner loszufahren. Allerdings musst du dann sehr vorsichtig mit dem Gaspedal sein und es darf nicht zu kalt sein. Wenn ich mich mit meinem Corolla 2.0 in der Früh wegschleichen möchte, mache ich immer beim Hochlauf des Systems die Heizung / Klima aus und versuche sehr sanft anzufahren (grüner Balken im ersten Drittel). Klappt oft, aber nicht immer. Wenn es draußen kalt ist, springt der Verbrenner fast immer mit an, wenn es draussen warm ist, ist die Chance größer ohne Verbrenner loszufahren. Ich finde das auch schade, dass der EV Modus nur sehr sehr selten wirklich bewusst aktiviert werden kann und der Verbrenner rel. häufig anspringt. Wenn man auf dem letzten Kilometer rein elektrisch nach Hause kommt, reicht die Energie im Akku am nächsten Tag kaum noch um rein elektrisch loszufahren. Hätte ich auch etwas mehr erwarten, bin aber sonst zufrieden mit dem Auto.
[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1081911.html] [IMG]http://images.spritmonitor.de/1081911.png[/IMG] [/URL]

Kiwi3
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 28.04.2014, 21:05
Modell: Corolla
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: schneeweiß
EZ: 0- 6-2020

Re: Im EV-Modus aus der Siedlung schleichen

#5 Beitrag von Kiwi3 » 26.09.2020, 18:20

Liebe Toyota-Freunde,

Eure Antworten und Tips für meine Frage sind leider dürftig und enttäuschend.

Ich habe alle Empfehlungen ausprobiert, mit dem Ergebnis, dass sie im Flachland
innerhalb einer 30-Zone praktisch nicht funktionieren.

Inzwischen frage ich mich, warum wohl Toyota nicht neben der EV-Taste,
die praktisch nie funktioniert, eine Taste anbringt, die das System
zwingt, den Ladestand vor dem Abstellen/Parken auf 90 % zu bringen?
Würde das die Lebensdauer der Lithium-Batterie so sehr schädigen?
Bei ca. 90% Akkuladung könnte man theoretisch wieder losfahren,
ohne dass der Verbrenner auf den ersten hundert Metern schon startet.

Vielleicht fällt Euch dazu ja noch sinnvolles ein?

Ansonsten ist das HSD-Konzept ja ganz prima!

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 697
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Im EV-Modus aus der Siedlung schleichen

#6 Beitrag von nightsta1k3r » 26.09.2020, 19:46

Kiwi3 hat geschrieben:
07.07.2020, 19:58
Das ist m.E. für einen -ansonsten wirklich tollen- Hybrid unwürdig.
Das liegt nicht am Auto, sondern an dir an dir!
Prügle nicht den falschen Esel!.
Die Strecke die du elektrisch zurücklegen kannst ist nun mal begrenzt und das musst du dir einteilen.
Was kann ich tun, um die Hybridbatterie abends vor dem Einfahren
in die Garage auf einen höheren Ladestand (4 oder 5 Balken) zu bringen?
Nicht so viel elektrisch rein schleichen, behalte die Balkenanzeige im Auge und bedenken dass du beim finalen Rangieren auch die Batterie belastest.

Allerdings beim Reinfahren mit ein paar extra Gasstößen den ICE am Laufen zu halten und danach beim Rollen zu Rekupieren um die Batterie zu füttern ist verbrauchstechnischer Blödsinn.

Carlson
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 24.06.2020, 19:47
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Mica

Re: Im EV-Modus aus der Siedlung schleichen

#7 Beitrag von Carlson » 28.09.2020, 07:29

Mein Verbrenner springt bei etwas kälteren Temperaturen morgens auch gleich an; EV geht dann nicht. Kann ich aber prima damit leben...

Was mir auffällt, dass der Verbrenner im kalten Zustand merklich rauher läuft. Ist das bei Euch auch so?

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 607
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Im EV-Modus aus der Siedlung schleichen

#8 Beitrag von schwarzvogel » 28.09.2020, 09:47

Einigermaßen Akkuladung vorausgesetzt - min 4 Teilstriche: Innerhalb 10s nach POWER die EV-Taste drücken, dann bleibt Benziner aus.
Wenn Du früh aufstehst, bist Du auch nicht gleich auf "Betriebstemperatur" ... :mrgreen: :P
Dem Verbrenner geht's genau so: Die Spaltmaße der Lager stellen sich erst ein, das Öl wird dünnflüssiger ... und ... und ... :schulterzuck: :denken:
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1080
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Im EV-Modus aus der Siedlung schleichen

#9 Beitrag von Webbster » 28.09.2020, 10:24

Grundsätzlich ist die EV-Taste nur dafür da - wenn man sein Auto nur umparkt oder rangiert... oder wirklich nur eine ganz kurze Strecke fahren will. Im Kalten Zustand - auch nur begrenzt bist 30km/h, warmgefahren geht das bis 50km/h. Danach wird der EV-Wahlmodus elektronisch quittiert mit Meldung: Zu Schnelle Geschwindigkeit...

Hast du keine passende Energie im Akku - wird der EV-Modus auch nicht gehen... aber das Auto startet trotzdem immer im elektrischen Modus und "wartet" die 10 Sekunden bis zum normalen Start ; außer man drückt auf die Windschutzscheibenheizungstaste oder drückt aufs Gas, wenn der Ganghebel auf "P" steht.

Selbst im EV-Modus und Gang auf "P" - wird der Verbrenner angeworfen.

Aber jetzt denken, dass man den Akku künstlich geladen hält - nur um morgends dann sich davon schleichen zu können... glaub net, dass es dafür erfunden wurde.

Selbst wenn der Akku voll ist und man wegfährt... wird sowieso der Akku geleert zum Fahren ; der Motor selbst wird warm laufen gelassen, quasi fast im Leerlauf. Und binnen 200-400m ist der Akku schon fast leer gemacht worden durchs Fahren...
HSD-Auris-2-TS-Verbrauch Bj.2017 laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 108.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
CB650F Bj.2015 Tachostand: 51.xxx km -Fahrmodus- :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Hybrid-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“