Falsch getankt

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit Selbstzünder / Dieselmotor
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Diesel-Modelle; E150 und E180 (von 12/2006 - heute).
BildBildBild
Antworten
Nachricht
Autor
Ertekin
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2017, 20:11
Modell: Auris 1
Motor: 2.2 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 1. Jun 2007

Falsch getankt

#1 Beitrag von Ertekin » 11.11.2017, 20:24

Hallo liebe Auris Gemeinde,

Ich habe in meinen kleinen E10 statt Diesel getankt! Wie es dazu kommen konnte möchte ich hier nicht diskutieren :x :roll: :lol:

Es ist ein 2.2 Diesel aus dem Jahr 2007.

Nun meine Frage kurz und knapp wie bekomme ich gut 35l von der plörre wider aus dem Tank ohne das ich das verdammte Ding in die Luft sprengen muß?
Ich habe durchaus schrauber Ambitionen und bin mir sicher das ich es mit einer Anleitung hinbekomme!

Beste Grüße und vielen Dank

:top: der Ertekin

argon
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 518
Registriert: 19.01.2013, 18:52
Modell: -
Motor: sonstige
Getriebe: sonstige

Re: Falsch getankt

#2 Beitrag von argon » 11.11.2017, 23:16

Einen Blick ins Handbuch werfen, was bei einer Falschbetankung zu tun ist, und diesen Anweisungen strikt folgen. Ich gehe stark davon aus, dass der Wagen in die Werkstatt muss, um das Benzin abzupumpen und die Leitungen zu spülen. Auf Selbstexperimente jeglicher Art würde ich hier definitiv verzichten, handwerklich begabt oder nicht. Die Folgeschäden, die dabei entstehen können, sind extrem teuer.

PflegeAuris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 448
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Falsch getankt

#3 Beitrag von PflegeAuris » 12.11.2017, 09:08

Moin, ich würde sagen,

das kommt ganz darauf an, wann du deinen Irrtum bemerkt hast, und vor allem, was dann passierte.

Hast den Fehler schon an der Zapfsäule bemerkt, und den Wagen nicht mehr gestartet , dann ist das ganze Leitungssystem noch Benzinfrei .... da reicht es garantiert, den Tank so leer wie möglich zu pumpen und dann randvoll mit Diesel zu machen. Die marginalen Benzinreste interessieren DEN Diesel nicht.
Anders, wenn du noch aus eigener Kraft von der Säule weg bist. Kurzfristig hustet ein Diesel auch Benzin duch, da dieses aber , anders als Diesel keine Schmiereigenschaften hat, verursacht der Betrieb massivst Verschleiß am Einspritzsystem. Dann gilt: Tank leeren, ALLE Leitungen spülen, Diesel Filter leeren und spülen, sowie Hochdruckpumpe und Common Rail leeren, reinigen , alles wieder zusammenbauen, entlüften und korrekt tanken.

Wie lange ein Diesel schadlos (Verschleißarm) mit Benzin läuft, oder ab wann es kritisch wird, wird dir keiner sagen können. Aber als Faustformel: unter 1 bis 2 % Benzin im Diesel passiert mit Sicherheit nichts
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1617
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Falsch getankt

#4 Beitrag von Shar » 12.11.2017, 09:37

Servus.

Ich schließe mich PflegeAuris seinem Beitrag an, mit einer Abweichung: Der Dieselfilter ist m.E. zu erneuern.
Es hängt wirklich maßgeblich davon ab, ob der Wagen nach der Falschbetankung gelaufen ist oder nicht.


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Ertekin
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2017, 20:11
Modell: Auris 1
Motor: 2.2 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 1. Jun 2007

Re: Falsch getankt

#5 Beitrag von Ertekin » 12.11.2017, 20:41

Vielen Dank für die Antworten :top:

Ich bin 500m gefahren wenn überhaupt und dann gleich angehalten und Motor aus! Ich habe schonmal den Zulauf in die Filter gezogen da riecht man den E10 noch nicht nur Diesel!

Ich werde morgen mal den ganzen Sprit raussaugen über den einfülstutzen von oben, geht das beim auris?
Oder kann man die Förderpumpe über Relais überbrücken betätigen vorne vor der Filter auspumpen lassen?

Beste Grüße und schönen Abend euch allen!

Ertekin

Benutzeravatar
musicman
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 143
Registriert: 08.01.2018, 02:42
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team-D
Farbe: Tokyorot

Re: Falsch getankt

#6 Beitrag von musicman » 08.01.2018, 22:37

Mich würde mal interessieren, wie DAS ausgegangen ist. Wenn 500m gefahren wurden, ist so ziemlich das gesamte Kraftstoffsystem mit Benzin eingedeckt. Wieviel Diesel war denn vorher noch im Tank?

Antworten