2.0 D-4D BJ2007 -> Motoröl-Fragen

AURIS, alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit Selbstzünder / Dieselmotor
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Diesel-Modelle; E150 und E180 (von 12/2006 - heute).
BildBildBild
Antworten
Nachricht
Autor
petiz
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 19.09.2019, 11:09
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell

2.0 D-4D BJ2007 -> Motoröl-Fragen

#1 Beitrag von petiz » 18.10.2019, 09:52

Hallo zusammen,


ich habe mir gestern einen alten gebrauchten 2.0 D-4D (5013/ADF) gekauft und möchte jetzt sehr zeitnah einen Motorölwechsel durchführen.

Habe auch schon die Sufu genutzt, bei der immer von 5W-30 die Rede ist, ich meine aber ich hätte in den Unterlagen 0W-30 gelesen?

Gibt es (ähnlich wie bei VW) so eine Art Code, auf den man sich zu 100% verlassen kann, wenn es auf dem Öl draufsteht?
Zum Vergleich, bei meinem Seat, welchen ich vorher gefahren bin, musste ich einfach nur auf die Zulassung VW50.400 achten, und musste mir dann keine Sorgen mehr machen bezüglich anderer Fakten wie "Ascheanteil" oder so.

Das Öl darf übrigens ein paar EUR teurer sein, hauptsache es ist wirklich gut.


Danke & Grüße

omdada
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 28.09.2019, 09:22
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 15. Mai 2015

Re: 2.0 D-4D BJ2007 -> Motoröl-Fragen

#2 Beitrag von omdada » 18.10.2019, 14:17

Hallo,

ein wirklich hervorragendes Öl für dein Auto ist das RAVENOL RUP Racing Ultra Performance SAE 5W-40.

Grüße aus Dresden Andreas

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1015
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: Cosmic Silber
EZ: 4. Apr 2019
Wohnort: Olching

Re: 2.0 D-4D BJ2007 -> Motoröl-Fragen

#3 Beitrag von Chris1981 » 21.10.2019, 09:51

Es muss in den 2.0 D-4D ein 5W-30 rein, passend für Fahrzeuge mit Partikelfilter (aschearmes Öl). Welche Marke kannst Du dir selbst aussuchen. Ich hatte immer das SHELL Helix Ultra ECT C3 5W-30 drin und der Motor hat es mir mit langer Lebensdauer gedankt (>300.000km).

Das von Andreas genannte Öl mag ein gutes Öl sein, für deinen Motor ist das aber Quatsch. Und ein teueres Öl muss kein gutes Öl sein, also der Preis ist kein Qualitätsanzeichen.

Also ca. 7Liter eines 5-W30 aschearmen Öls und einen guten Ölfilter dazu, fertig. Ich hatte zuletzt immer Filter von Herth und Buss verwendet, kann nichts negatives dazu sagen.
[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1081911.html] [IMG]http://images.spritmonitor.de/1081911.png[/IMG] [/URL]

petiz
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 19.09.2019, 11:09
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: 2.0 D-4D BJ2007 -> Motoröl-Fragen

#4 Beitrag von petiz » 21.10.2019, 11:04

Danke für eure Antworten,


ich habe mich jetzt für das Castrol Magnatec Stop-Start (5W-30 / ACEA C2) entschieden.

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1015
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: Cosmic Silber
EZ: 4. Apr 2019
Wohnort: Olching

Re: 2.0 D-4D BJ2007 -> Motoröl-Fragen

#5 Beitrag von Chris1981 » 21.10.2019, 16:12

Ja, 5W-30 ACEA C2 passt. Das ist genau die Vorgabe für den Motor. Ob das von mir benutzte Öl mit ACEA C3 weniger Asche erzeugt, bin ich mir nicht sicher. Daher am besten C2 verwenden...

Falls Du den Ölwechsel selbst machen möchtest, ich hätte noch einen passenden Ölfilterschlüssel (und wahrscheinlich auch neue Clips) für den Motor übrig den ich wegen Fahrzeugwechsel gern abgeben würde. Bei Interesse einfach eine PN schicken.

Grüße Christian
[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1081911.html] [IMG]http://images.spritmonitor.de/1081911.png[/IMG] [/URL]

omdada
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 28.09.2019, 09:22
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 15. Mai 2015

Re: 2.0 D-4D BJ2007 -> Motoröl-Fragen

#6 Beitrag von omdada » 22.10.2019, 09:25

Hallo,
ich kaufe mein Öl nicht nach dem Preis sondern nach seinen Eigenschaften und seiner Qualität.
Und mit der 40 nach dem W habe ich auch im Sommer noch Reserven bei hohen Temperaturen nach oben.
Grüße aus Dresden Andreas

Antworten

Zurück zu „Diesel-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“