Auris TS 2.0 D4D Batterie platt

AURIS, alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit Selbstzünder / Dieselmotor
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Diesel-Modelle; E150 und E180 (von 12/2006 - heute).
BildBildBild
Antworten
Nachricht
Autor
Spaceryder
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 28.04.2015, 14:24
Modell: Auris 2 TS
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Edition
Farbe: weiß
EZ: 31. Jul 2015

Auris TS 2.0 D4D Batterie platt

#1 Beitrag von Spaceryder » 22.07.2022, 18:20

Moin aus Schleswig-Holstein,

mein 2015er Auris TS zwo Liter Diesel läuft seit dem ich im Homeoffice bin oftmals nur noch Kurzstrecke.
Start-Stopp habe ich selten benutzt, Bordcomputer zeigt 6:35Std. an, nach knapp 7 Jahren.
Zweimal bin ich jetzt, zum Glück Zuhause, wegen streikender Batterie stehen geblieben, habe ne Lademöglichkeit hier aufm Dorf. :lol:
Hätte da mal 2 Fragen:

Hat jemand eine gute Idee, welche Batterie hier preiswert ist und gut passen würde? Start/Stopp fähig
Hat der Diesel eine versteckte Zusatzheizung? Beim Kaltstart bei geringeren Temperaturen höre ich immer ein "Summen" vorn im Motorraum.

:auris2ts:

Bin bisher mit dem Auris auch sehr zufrieden, kommt vom Spaßfaktor zwar nie an meinen vorherigen E12 Corolla 2.0D4D 116PS ran, aber man wird ja ruhiger. :lol:
Immer noch die ersten Bremsen bei 111.500km :mrgreen:
Beim letzten Ölwechsel habe ich eine schwitzende Ölwannendichtung festgestellt. :shock:
Mal schauen, was der TüV im September sagt...

Gruß Sascha

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3923
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: 040 Schneeweiß
EZ: 17. Okt 2017
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Auris TS 2.0 D4D Batterie platt

#2 Beitrag von iMacAlex » 22.07.2022, 18:32

Servus!

Als ich noch meinen 1,33er Auris (ebenfalls Start/Stop) hatte, war ich mit Batterien von EXIDE sehr zufrieden. Musst nur drauf achten das es eine EFB Batterie ist, die sind extra für Start/Stop ausgelegt. Ansonsten auf die Abmessungen achten, Polanordnung und die AH (besser mehr als weniger) . Die "A" Angabe möglichst das höchste nehmen was es gibt :wink:

Eine Zusatzheizung gibt es eigentlich nur wenn du im Innenraum einen Schalter hast wo "PWR Heat" drauf steht, das war oft bei Modellen die in Österreich verkauft wurden der fall :wink:
04.2009-05.2020 Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
seit 05.2020 Toyota Auris TS FL HSD :love:

Antworten

Zurück zu „Diesel-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“