Verbrauch Hybrid

AURIS, alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 660
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Verbrauch Hybrid

#2356 Beitrag von nightsta1k3r » 13.10.2019, 11:10

Webbster hat geschrieben:
12.10.2019, 16:11
"is was kaputt bei deinem Wagen??"
Das fragen aber auch nur die, die den Berg mit der Fünften runterfahren ;) .

Berliner58
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.01.2014, 12:50
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: einfach
Farbe: weiss
EZ: 15. Mai 2016
Wohnort: Berlin

Re: Verbrauch Hybrid

#2357 Beitrag von Berliner58 » 21.10.2019, 16:06

Hallo zusammen,

mit meinen ersten knapp 1000km im Hybrid komme ich aus dem grinsen und freuen nicht mehr raus. Gerade hat das Ergebnis an der Tanke einen Wert von 4,9l/100km angezeigt :top:
Sicherlich ist da noch was Luft drin aber übertreiben möchte ich es auch nicht! Besonders stolz bin ich auf mich alten Schaltungsjunkie, der mit dem Automatik besser zurecht kommt als vor 1000 km gedacht.
Die Sonne scheint, der Tank ist voll und das Hybridfahren macht einfach nur großen Spaß!

Gruß aus der Hauptstadt
Olaf

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 960
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Verbrauch Hybrid

#2358 Beitrag von Webbster » 21.10.2019, 17:16

Ist doch gut, wenn du - so wie wir alle - ein fettes Grinsen hast :)
Pass nur auf - dass du nicht aus "alter" Gewohnheit mal versuchst die Kupplung zu suchen... :ahh:

Und 4,9L/100km ist ein toller Wert für die 1000km-Fahr-Erfahrung mit dem Auris
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 82.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 42.xxx km -Wintermodus- :cry:

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 564
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Verbrauch Hybrid

#2359 Beitrag von schwarzvogel » 22.10.2019, 09:55

Gibt es hier wohl 2 Diskussionsrunden "Verbrauch Hybrid" und/oder "Hybrid Verbrauch" ? :denken: :irre: :flop:
Kann man die nicht zusammenführen ?
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Benutzeravatar
d4d-fan
Moderator
Moderator
Beiträge: 798
Registriert: 13.07.2007, 00:58
Modell: Auris 2
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Style
Farbe: azurblau (8T7)
EZ: 8. Aug 2013
Wohnort: Schwanenstadt/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Verbrauch Hybrid

#2360 Beitrag von d4d-fan » 22.10.2019, 19:15

hallo schwarzvogel,

der Thread Hybrid Verbrauch ist im Unterforum Corolla und eigentlich auch nur für diesen gedacht,
jedoch verirren sich immer wieder Beiträge bezüglich Auris in diesen Thread, ich werd mal schauen, ob man welche abtrennen kann.

d4d-fan
Mein Auris 2
Bild

Toyota, was sonst?
Corolla E8 => Corolla E10 => Carina T19 => Avensis T22 => Auris E15 => Auris E18

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 576
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Verbrauch Hybrid

#2361 Beitrag von technikus » 23.10.2019, 07:28

ich wußte gar nicht, das es ein Unterforum Corolla gibt. Wenn man täglich nur den Button "Neue Beiträge" benutzt, erkennt man aus der Threadüberschrift nicht, dass das Thema eigentlich nur für den Corolla gedacht ist. Sollte man ändern.

Gruß technikus

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 564
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Verbrauch Hybrid

#2362 Beitrag von schwarzvogel » 23.10.2019, 09:16

Dito !!
Vielleicht sollte man die Forenstruktur von Zeit zu Zeit immer mal neuen Gegebenheiten anpassen. :denken:
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Meister
Auris Meister
Beiträge: 2120
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Verbrauch Hybrid

#2363 Beitrag von Olav_888 » 23.10.2019, 09:23

Ist zwar so ganz langsam komplett OT, aber wurde doch. Es gibt das Unterforum Corolla, wo die Themen zum Corolla abgebildet sind. Steht übrigens oben in einer Zeile, in welchem teil des Forums man sich gerade befindet, ich schreibe gerade in dem Bereich
Technikbereich zum Toyota Auris Hybrid-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff

Sollte also passen
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

#Taylor#'s_Driver
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 38
Registriert: 19.02.2019, 06:03
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 1. Mär 2018

Re: Verbrauch Hybrid

#2364 Beitrag von #Taylor#'s_Driver » 08.11.2019, 05:05

Gestern habe ich einen Verbrauchstest vergleich Eco/Normalmode auf dem Weg zu einer Schulung bei Frankfurt M. gemacht.
Strecke(hin/zurück): Spreewald A13-A4 Dresden - A5 Frankfurt M.
insgesamt 578 km davon rund 560 km Autobahn(Landenstraßenanteil habe ich nicht 100 % genau gemessen)

Hinfahrt früh Morgens Auris kalt aus Garage geholt Verbrauch 6,57 l (BC 6,2 l) ECO mode an Fahrzeit 5:10 h
Rückfahrt Nachmittags bis Abends Verbrauch 6,2 l(BC 5,9 l) Normalmodus Fahrzeit 5:40 h

Sonstige Bedingungen: Heizungsmodus auf Auto - 24 Grad öfter mal die Sitzheizung an(habe grade Erkältung)
habe versucht, das Tempo bei beiden Fahrten so gleich wie möglich zu machen. heisst alle Schilder eingehalten. da wo es ging Tempomat auf 145 km/h, auf A5 bin ich Tempomat 135 km/h gefahren.

Fazit: ich denke der geringere Verbrauch lag auf Rückfahrt ehr an höherer Aussentemperatur und den Verkehrsbedingten geringeren Tempo.

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 960
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Verbrauch Hybrid

#2365 Beitrag von Webbster » 08.11.2019, 09:42

Sind auch "normale" Deutsche-Autobahn Geschwindigkeiten. (Wünsche übrigens gute Besserung)

Hatte am Sonntag auch mal einen Testversuch gestartet: Erstens viel Stau gehabt und sehr starker Rückreiseverkehr.
Strecke: Leipzig zurück nach Völkermarkt - Autobahn/Straßenstrecke ca. 800km

Meine Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei 85-87km/h - ich konnte kaum schneller fahren als 120 nach Tacho und schlussendlich bin ich ab Österreichischer Grenze dann nur noch 100 nach Tacho gefahren. Wollte mal wieder die 800km mit einer Tankfüllung schaffen, hatte aber bei 710km am Trip-A-Zähler dann die Möglichkeit gehabt zu Tanken: Gingen etwa 38L rein (übervoll getankt) - Restreichweite meinte der BC da schon etwa "nur noch 44km".

Ich hätte da locker noch 100km schaffen können. Nach Faustformel: "Restkilometeranzeige-nach-BC ab Reserve-Leuchte mal 2" Wär aber mir zu knapp geworden.

-
BC meinte bei der Dauer-100km/h Fahrt dann Verbrauch 4,3l/100km. Wahrscheinlich real: 4,5-4,6l/100km. (inkl. Heizung auf 23°C) immer mit: ECO-Modus an. Für mich ist dieser Modus schöner zu steuern.
Vergleich: bei Dauerfahrt mit 120-125km/h + Tempomat: BC 4,8-5,0 - real etwa 5,1-5,4

Vergleich: Wechsel 130 und 100 (Tunnelfahrten) - Durchschnittsgeschwindigkeit etwa 105-110km/h: BC: 4,9 - 5,3l/100km - real etwa 5,3 bis 5,6l/100km.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 82.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 42.xxx km -Wintermodus- :cry:

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1526
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Verbrauch Hybrid

#2366 Beitrag von Tim » 09.11.2019, 08:17

#Taylor#'s_Driver hat geschrieben:
08.11.2019, 05:05
Hinfahrt ... ECO mode
Rückfahrt ... Normalmodus
Damit sagt dein Vergleich 0 aus. Selbst wenn die Höhenmeter identisch sind, macht hat das Höhenprofil einen Einfluss auf den Verbrauch. Auch die Verkherssituation wird eine andere sein, Windverhältnisse usw.

Ich nutze den ECO gerne, wenn das Auto kalt ist und ich durch den Ort gondel, weil der Motor dann nicht so krampfhaft heizt. Das spart Sprit. Auf der anderen Seite, wird im Eco die Hybrid-Batterie stärker genutzt. Da muss man aufpassen, dass die dann nicht an der roten Ampel vom Verbrenner zwangsgeladen wird. So gibt es Fahrsituationen, wo der eine oder andere Modus einen Vorteil hat.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Meister
Auris Meister
Beiträge: 2120
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Verbrauch Hybrid

#2367 Beitrag von Olav_888 » 09.11.2019, 09:11

Das ist leider ein Irrtum, im ECO wird der Akku nicht stärker genutzt, der Spannungsboost Richtung MG2 wird sogar reduziert, was weniger elektrische Leistung bedeutet.
Du hast nur das Gefühl, das der Akku mehr verbraucht wird. Da die Gaspedallinie verändert wird, fährst du häufiger mit weniger Leistungsanforderung, welche dann mal eher ohne Motor aus dem Akku bedient wird.

Auf der BAB macht Eco Sinn, da die Leerlaufdrehzahl beim Abbremsen auf 1000/min fällt, statt nur auf 1600/min
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1526
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Verbrauch Hybrid

#2368 Beitrag von Tim » 10.11.2019, 12:09

Im ECO kann ich etwas mehr über die Mitte des ECO-Bereichs in der Leistungsanzeige reine elektrisch fahren, was im Normalmodus nicht der Fall ist. Auch geht der Akku - auch wenn ich nicht darauf achte - öfter auf 2 Balken runter, weswegen der er nachgeladen werden muss, was alles andere als "eco" ist. Nach meinen subjektiven Beobachtungen, wird im ECO der elektrische Pfad intensiver genutzt als im NORMAL. Die geänderte Pedalkennlinie kann man durch einen beherzteren Tritt aufs rechte Pedal weitgehend ausgleichen.

#Taylor#'s_Driver
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 38
Registriert: 19.02.2019, 06:03
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 1. Mär 2018

Re: Verbrauch Hybrid

#2369 Beitrag von #Taylor#'s_Driver » 10.11.2019, 15:24

@Webstar danke für die Gensungswünsche. bin fast über den Berg ist ja nur ne Erkältung nix was einen Mann umhaut. :mrgreen:
Hauptsache ich kann nächste Woche wieder paddeln.

@Tim du musst mich nicht über irgendwas belehren. Das habe ich nicht eingefordert. Das wünsche ich auch nicht. Ich habe hier einen Verbrauch gepostest und schon kommt wieder einer daher und nörgelt rum...

Verbrauchstest zum Hybrid kann man eigentlich "nie" vergleichen du kannst jede Strecke täglich 5 mal fahren und wirst immer andere Ergebnisse haben. Aber woran liegt das?
Die Antwort liegt bei Toyota, die haben ein intelligentes Fahrmanagementsystem geschaffen, das alles der jeweiligen Situation anpasst und das kann man nun mal nicht simulieren oder wiederholen...

Ich werde jetzt im Winter wohl weiter mit Normalmode fahren, da mich die Heizleistung im ECO-Mode extrem nervt. Ich weiss wer sparen will und so weiter. Von dem Trip am Anfang bin ich bissel runtergekommen, da war ja jeder Milliliter zu viel. Mittlerweile ist mir Komfort wichtiger...ich sollte immer noch einen neuen Nachrüstsitz einbauen...(andere Geschichte)
Wenn ich übrigens morgens aus der Garage rolle, lasse ich die Klima meist aus, dann rolle ich Richtung Autobahn, erst wenn das Ortsschild hinter mir ist kommt Heizung an. Die Sitzheizung läuft auch dann schon mit, wird ja nur vom Akku gespeist, der auf der Autobahn dann eh wieder voll ist.

Ich denke mein Jahresverbrauch wird irgendwo zwischen 5-5,5 l liegen mal sehen Rechne ich im Dezember dann aus, wenn ich eh meine Steuern vorbereite. Dann folgt noch ein Vergleich zum Civic Tourer Diesel aus 2018

------EDIT 10.11.19 16:03 uhr ---
was mir noch einfällt ich bin mit dem Auris auf der Autobahn quasi mal gezwungen 578 km für meine Verhältnisse schnell gefahren. um den Verbrauch mal in die Höhe zu treiben aber selbst das reicht nicht mal um den Fabia von Kumpel zu schlagen der oft auf Landstr. Bewegt wird, da verbraucht der 6-7 l

HSD2017
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 80
Registriert: 09.03.2018, 22:33
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: mysticschwarz mica
EZ: 1. Dez 2014
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Verbrauch Hybrid

#2370 Beitrag von HSD2017 » 10.11.2019, 19:51

Hier wurde vor einiger Zeit mal ein Ausschnitt aus einem Prospekt gezeigt, laut dem der Verbrauch mit 225er Bereifung ca. 8% höher liegen soll, als mit 205er Bereifung.
Ich bin vor ein paar Wochen von 225er Ganzjahresreifen (Nokian) auf 205er Winterreifen (Conti) umgestiegen. Anfangs war es noch relativ mild und somit von den Bedingungen vergleichbar. Hier konnte ich keinen signifikanten Unterschied beim Verbrauch feststellen.
Ich hatte schon überlegt, nächsten Sommer auch auf 205er Sommerreifen umzusteigen, die neben dem geringeren Verbrauch ja auch etwas günstiger (und komfortabler) sind. Jetzt frage ich mich ob das überhaupt sinnvoll ist. Immerhin bräuchte ich ja nochmal neue Felgen.
Wie sind eure Erfahrungen bezüglich Verbrauch bei unterschiedlichen Reifendimensionen?

Antworten

Zurück zu „Hybrid-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“