Mit dem Auris hybrid ins Autokino

AURIS, alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Antworten
Nachricht
Autor
UW4E
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 09.01.2019, 08:55
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exec
Farbe: weiß
EZ: 10. Okt 2016

Mit dem Auris hybrid ins Autokino

#1 Beitrag von UW4E » 01.05.2020, 15:28

Hallo,

das Thema Autokino nimmt ja in Corona-Zeiten gerade wieder Fahrt auf.
Es wurden ja inzwischen einige neue Autokinos auf irgendwelchen Parkplätzen aus dem Boden gestampft:
https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/c ... 53825.html
https://www.stimme.de/heilbronn/nachric ... 97,4343986

Ich bin am 20.4. aber zu einem "Klassiker" der Autokinos gefahren, das letztes Jahr sein 50-jähriges Jubiläum feierte (Kornwestheim):
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 65e61.html

Mein Auto ist ein Auris 2 FL, Bj. 2016, Exec mit Panoramadach (das war geschickt, weil an dem Abend ne ganze Reihe STARLINK-Satelliten über den Himmel zogen und etwas vom (guten) Film ablenkten).
Mit dem Auris wollte ich mich für den Abend etwas "technisch vorbereiten".

Das waren die beiden Hauptthemen, aber eins kam im Kino noch dazu:
1. Parken im Modus "Stand by"/"Zündung an" oder "HSD-System ready" zur Schonung der 12 V Batterie?
2. Tagfahrlicht (TFL) abschalten. Eine Decke über die Motorhaube zu legen wäre für mich nur eine Notlösung gewesen.

Ich hatte vor allem diese Threads gefunden, die sich mit diesen Themen befassen: Die letzten beiden Links sind auch die einzigen Threads hier, die sich minimal mit dem Thema "Autokino" befassen.
Das mit "Handbremse ziehen und die TFL gehen aus" im letzten Link, ist bei meinem Auris nicht so!

Nun zu meinen Erfahrungen und wie ich's gemacht habe

Thema 1 TFL
Für die TFLs habe ich nach einer Weile suchen (auch im Web) die Sicherung DRL identifiziert (Daylight Running Lights).
Also hab ich die nach dem Parken im Kino gleich gezogen.

Im Handbuch findet sich leider keine Sicherungstabelle. Diese ist von innen auf dem Deckel des Sicherungskasten im Motorraum gedruckt.
Ich habe den mal fotografiert, etwas bildbearbeitet (zum Ausdrucken) und poste es hier:
Bild
Die TFL/DRL Sicherung ist die rote [10 A] links unterhalb der Bildmitte.

Thema 2, Welcher Modus?
Also sinnvoller im Autokino ist vermutlich der READY-Modus, aber ich wollte nicht, dass sich irgendwann doch der Motor einschaltet. Vielleicht war ich da zu pessimistisch, ich hab noch nicht ausprobiert, wie lange er so steht wenn der Akku recht voll ist.
Ich entschied ich mich, nur mit "Stand-by/Zündung an" zu parken. Da bleiben die TFL zwar eh ausgeschaltet, aber die Sicherung hab ich sicherheitshalber trotzdem gezogen, nicht dass ich doch noch in den READY-Modus muss...

Ich hatte schon gelesen, dass bei "Stand-by/Zündung an" alles über die kleine 12V-Batterie läuft. Deswegen habe ich eine zusätzliche 12 V Batterie in den Kofferraum gestellt und über Starthilfekabel mit der Auris-12-V-Batt. verbunden (nur während der Standzeit im Kino!). Die 2. Batt. ist eine Verbraucherbatterie aus unserem Reisefahrzeug. Da läuft dort sonst die Standheizung und anderes drüber und die kann auch tiefer entladen werden. Die Batteriespannung hab ich über einen Spannungsmesser in der 12V-Steckdose überwacht, sie blieb immer über 12 Volt.

Außerdem hatte ich gelesen (und es vorher getestet), dass der Wagen sich nach einer Stunde abschaltet, wenn er mit "Stand-by/Zündung an" rumsteht. So war es dann auch. Also jeweils nach einer Stunde, gab es nach dem automatischen Abschalten des Auris eine kurze "Bootpause". Dafür hatte ich ein kleines UKW Radio als Backup im Auto, das leise mitlief und über das der Ton beim Neustart des Auris-Audiosystems kam.

Nun das Thema 3, das ich nicht auf dem Radar hatte: Die Instrumenten-, Schalter- und Displaybeleuchtung!
Ok, Display kann man abschalten, mach ich eh öfter unterwegs. Aber im Modus "Stand-by/Zündung an" ist die Instrumentenbeleuchtung im hellen Tagmodus, auch wenn's draußen dunkel ist. Glücklicherweise war es an dem Abend warm genug, so dass wir die meine schwarze Fleecejacke nicht brauchten und ich damit alle Lichtquellen im Auto abdecken konnte.

"Interessant" (bzw. störend) waren einige andere Autos und deren Lichtspiele... Da gab es einen BMW, bei dem immer wieder das Licht an ging. Ich vermute, dass dort "Zündung an" auch nicht dauerhaft geht. Irgendwann hat er wohl noch den Motor laufen lassen (vermute ich), aber dann leuchteten die Rücklichter dauerhaft. Das Kinopersonal war also nicht nur vor dem Filmstart damit befasst bei einer Reihe von Autos zu fragen, ob sie Tagfahrlicht hätten, um diese dann mit einer schwarzen Folie an Saugnäpfen abzudecken. Das brachte nicht so viel an diesem eher windigen Abend...

Übrigens, als ich davor vor ein paar Jahren in dem Kino war, musste ich mich auch technisch vorbereiten, denn das war mit einem Ford Mustang Bj. 2006. Der konnte auf seinem amerikanisch geprägten Radio die UKW-Frequenz 89,0 MHz für den Kinoton nicht empfangen konnte, weil nur gerade Frequenzwerte einstellbar waren...

Den Sound im Auris fand ich ganz gut, war auch nicht unwichtig, denn der Film war "Lindenberg - Mach dein Ding!".

Fazit: Mit modernen Autos ins Autokino ist nicht mehr so einfach, wie das früher war. Vielleicht fahr ich nochmal ins Autokino, dann probiere ich mal den READY-Modus.

Viele Grüße
Uwe

Teileliste :P :
  • Sicherung DRL ziehen
  • Schwarze Decke zum Abdecken der Instrumentenbeleuchtung
  • Optional: 2. Batterie im Kofferraum
  • Optional: UKW-Batterie-Radio als Backup
Mit dem Elektromotorrad nach Island - Juni 2018:
http://www.uw4e.de

Bild

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1053
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Mit dem Auris hybrid ins Autokino

#2 Beitrag von Webbster » 01.05.2020, 21:04

Ganz schöner Aufwand - aber in Zeiten der Corona-Krise... doch etwas neu entflammtes.

Was ich weiß, wenn die Hybrid-Batterie voll aufgeladen ist (bis zu den 2 leeren Balken) - kannst du im Stand etwa 30min bis 40min stehen, dann is die Batterie leer und muss wieder geladen werden. Wenn das Radio auch noch an ist - vielleicht nur 25-30min.

Besser wäre es wohl: Auto aus, Radio mit Akku im Auto haben.

Ich dachte, die Autos bekämen einen eigenen Funklautsprecher rein, damit die Autos aus sein können.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 102.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 47.xxx km -Fahrmodus- :mrgreen:

Maecky
Neuling
Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 20.04.2012, 06:52

Re: Mit dem Auris hybrid ins Autokino

#3 Beitrag von Maecky » 28.05.2020, 19:32

Das Tagfahrlicht eines Auris 1 kann man abschalten, wenn man das Auto mit angezogener Handbremse startet (READY) und sofort binnen drei Sekunden dreimal zwischen Abblend- und Fernlicht hin und herschaltet. Es wird mit einem Piep bestätigt.
Ich habe vor langer Zeit irgendwo gelesen, dass das Tagfahrlicht ohne Werkzeug abschaltbar sein muss.

Benutzeravatar
Franky60
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 25.08.2017, 14:09
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Oxygenblau
EZ: 4. Aug 2017

Re: Mit dem Auris hybrid ins Autokino

#4 Beitrag von Franky60 » 16.07.2020, 12:48

Ich habe es ganz einfach gemacht: Kofferradio mit Akkus mitgenommen, das wars. Dann nach 2 Stunden ganz normal nach Hause gefahren...
:auris2ts: Executive, Ez. 8/2017, Oxygenblau.

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 600
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Mit dem Auris hybrid ins Autokino

#5 Beitrag von schwarzvogel » 17.07.2020, 08:41

HSD ist (leider) nix für Autokino, das haben die Entwickler nicht gekannt.
Auto im "Stand-By" ist keine gute Idee ! :mrgreen: :P
READY wird gebraucht um den 12A-Akku "am Leben" zu erhalten.
Gelegentliches Anlaufen des Benziners muß dann in Kauf genommen werden.
Da dieser im Vergleich zu den verbreiteten D I E S E L N sehr leise ist, wird er vielleicht garnicht wahrgenommen, aber - keine Garantie ... :wink:
Ansonsten ist nach ca. 1h Schluß mit lustig, alle Lichter gehen aus. :o :denken:
Man kann ggf. gerade noch 1x neu starten ... :schulterzuck:
Die Kofferradio-Lösung ist da wohl das Simpelste.
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

HSD2017
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 138
Registriert: 09.03.2018, 22:33
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: mysticschwarz mica
EZ: 1. Dez 2014
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Mit dem Auris hybrid ins Autokino

#6 Beitrag von HSD2017 » 17.07.2020, 13:55

Sorry fürs :offtopic:

Taugt Autokino überhaupt was, wenn man einen Film ansehen möchte?
Früher [tm] war der Film Gerüchten zu Folge oft nicht wirklich der Hauptgrund für den Besuch eine Autokinos :cool:

In Zeiten von VHS und 66cm Flimmerkiste hatte das normale Kino ja einen echten Mehrwert, heute kann man zum Preis von 10-15 Kinoabenden zu zweit schon ein brauchbares Heimkino einrichten, fürs doppelte gibt es dann schon 4K und vernünftigen Sourrundsound.

Benutzeravatar
Franky60
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 25.08.2017, 14:09
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Oxygenblau
EZ: 4. Aug 2017

Re: Mit dem Auris hybrid ins Autokino

#7 Beitrag von Franky60 » 17.07.2020, 14:02

Auweia! Retro-Feeling in trostlosen Zeiten ist immer gefragt. Nach 40 Jahren Abstinenz ist es tatsächlich so, wie du sagst. Erfahrungen muss man halt manchmal auffrischen.
:auris2ts: Executive, Ez. 8/2017, Oxygenblau.

Benutzeravatar
Auris HH
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 116
Registriert: 11.06.2018, 00:25
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: Tokiorot
EZ: 13. Feb 2018

Re: Mit dem Auris hybrid ins Autokino

#8 Beitrag von Auris HH » 17.07.2020, 20:52

Früher [tm] war der Film Gerüchten zu Folge oft nicht wirklich der Hauptgrund für den Besuch eine Autokinos
Wieso was kann man denn sonst noch im Autokino machen?
Du meinst doch nicht etwa... heimlich Chips knuspern :ahh:
Auris TS HSD 2018 Team D Tokiorot
Dasaita Max 6 Android Headunit
Sequentielle Blinker in den Aussenspiegeln

HSD2017
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 138
Registriert: 09.03.2018, 22:33
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: mysticschwarz mica
EZ: 1. Dez 2014
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Mit dem Auris hybrid ins Autokino

#9 Beitrag von HSD2017 » 17.07.2020, 21:37

Auris HH hat geschrieben:
17.07.2020, 20:52
Wieso was kann man denn sonst noch im Autokino machen?
Wie gesagt, nur Gerüchte :schulterzuck:
Zu meiner Zeit gab es da keine Filme mehr, dafür jeden Sonntag Verbrauchtwagenmarkt.

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 691
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Mit dem Auris hybrid ins Autokino

#10 Beitrag von nightsta1k3r » 20.07.2020, 14:29

HSD2017 hat geschrieben:
17.07.2020, 13:55
Früher [tm] war der Film Gerüchten zu Folge oft nicht wirklich der Hauptgrund für den Besuch eine Autokinos :cool:
OT: Ich hab mir dafür gern den Peugeot 204 meiner Ma ausgeborgt, der hatte Lenkradschaltung :D

Eumel172
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 30.07.2020, 23:39
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 9-2014

Re: Mit dem Auris hybrid ins Autokino

#11 Beitrag von Eumel172 » 31.07.2020, 21:49

Ja,ja. Probleme der Neuzeit😂
Als ich zuletzt im Autokino war stellte man sich am Platz (eine kleine Rampe für die Vorderachse) einen bereitstehenden Heizlüfter in den Fußraum und hing sich eine kleine Lautsprecherbox innen an die Tür.
Da konnte alles andere aus bleiben.
Früher war eben doch manches besser.
Mir ist natürlich klar dass das bei den "PopUp-Autokinos" nicht umsetzbar ist.

Gruß, Micha

Antworten

Zurück zu „Hybrid-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“