Auris I - Qualität Vor-Facelift vs. Facelift

Fragen, Ratschläge und Tipps zum Kauf eines Auris oder Corollas, gebraucht wie neu
Antworten
Nachricht
Autor
ZeBe
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 10.06.2023, 10:59
Modell: Auris 1
Fhz.: Renault Clio
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell

Auris I - Qualität Vor-Facelift vs. Facelift

#1 Beitrag von ZeBe » 10.06.2023, 12:23

Hallo liebes Forum,

ich bin Neu in der Toyota-Welt und interessiere mich konkret für einen älteren Auris I als zukünftiges Alltagsauto. Hier vorab ein paar Infos zu meiner Einstellung zu Autos und meinem Fahrprofil:
Ich fahre derzeit eine Renault Clio Bj. 2006, der jetzt langsam am Ende ist, daher brauche eine Alternative.
Es soll weitgehend ein Stadtwagen für den Großraum Berlin sein, jährliche Fahrleistung ca. 9000 km, also ein Benziner.
Autos sind für mich reine Gebrauchsgegenstände, ich lege wenig Wert auf Design, ausgefallene Technik, Sportlichkeit, schnelles Fahren.
Mein Auto soll unauffällig aussehen, zuverlässig funktionieren und möglichst übersichtliche laufende Kosten bzw.Wartungskosten haben. Das Fahrzeugalter spielt dabei für mich eigentlich keine Rolle, wenn der Zustand gut ist.
Da jetzt langsam wieder ein Gebrauchtwagenkauf ansteht, bin ich auf den Toyota Auris I gestoßen, der meine Anforderungen gut zu erfüllen scheint.
Mein Budget beträgt eigentlich max. 7000€, evtl. etwas mehr. Allerdings sind die Gebrauchtwagenpreise aktuell ja sehr hoch und bei Toyotas auch höher als bei anderen Herstellern, so dass ich für mein Budget wahrscheinlich nur einen sehr alten Auris bekommen werde. Spricht daher grundsätzlich etwas gegen ein sehr altes Modell, z.B. Baujahr 2008 mit 150.000 km Laufleistung für ca. 5000 €, wenn der Zustand akzeptabel ist? Oder sollte ich doch etwas mehr ausgeben und zum Facelift greifen?
Als Beispiel für einen auf den ersten Blick interessanten Auris habe ich diesen rausgesucht:
https://home.mobile.de/home/index.html? ... _357967029

Gibt es beim Auris I Unterschiede in der Technik und der Zuverlässigkeit zwischen Vor-Facelift und Facelift ab 2010? Die optischen Unterschiede sind dabei für mich unwichtig. Ähnliches gilt für die reine Motorleistung, den 1.33 l-Motor gibt es ja erst ab Facelift, ich habe im Netz jetzt kaum Hinweise im Vergleich der Zuverlässigkeit zu den älteren 1.4 oder 1.6 l-Motoren gefunden. Könnt ihr dies bestätigen?

Die typischen Schwachpunkte, auf die ich beim Auris achten muss, habe ich diesem Forum schon entnehmen können, vielen Dank hierfür.

Allen ein schönes Wochenende!
D.

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2558
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Auris I - Qualität Vor-Facelift vs. Facelift

#2 Beitrag von HolgiHSK » 27.07.2023, 08:32

Hallo,

ich selber habe seinerzeit einen Auris aus der Übergangsphase bekommen. Sprich Karosserie (wie auf meinem Avantarbid erkennbar) das Vor-Facelift, jedoch mit dem 1,6l Motor aus dem Facelift (132 PS).
Zur Zuverlässigkeit: nach über 155 tkm und bald 15 Jahren läuft der Motor ohne Probleme. 1x Kerzen gewechselt und regelmäßig Ölwechsel (1xjährlich bzw. nach max. 15 tkm) und Filterwechsel (Öl und Luft).
Wenn der Motor regelmäßig gewartet wird (Ölwechsel und Kerzen) sollte an dem Saugmotor nicht passieren.

TÜV im vergangenen Jahr ohne Beanstandungen.

In all den Jahren gab es nur mal Probleme mit den hinteren Bremszangen, da die Handbremsbetätigung schwergängig war und sich nicht zurückgestellt hat. Ansonsten keine Reparaturen.

Sprich wenn du einen gepflegten Auris mit eingehaltenen Wartung Intervallen bekommen kannst, machst du nichts falsch.
Ob man in Berlin unbedingt den 1,6 l braucht kann ich nicht sagen, aber im Sauerland mit Bergen wäre mir der 1,33 l zu schwach gewesen.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“