Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris und Corolla.

Würdet Ihr nochmals einen Auris kaufen?

Auf jeden Fall, bin absolut zufrieden mit meinem Auris
292
67%
Ich bin nur mittelmäßig zufrieden und würde den Auris nur bedingt nochmal kaufen
113
26%
Auf keinen Fall, der Auris ist ein Qualitätsdesaster
33
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 438

Nachricht
Autor
Berliner58
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.01.2014, 12:50
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: einfach
Farbe: weiss
EZ: 15. Mai 2016
Wohnort: Berlin

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#376 Beitrag von Berliner58 » 01.10.2019, 14:41

Ich habe mir wieder einen Auris gekauft!
Diesmal war es ein gebrauchter Hybrid (AHX) von 05/16 mit knappen 27 TKm auf der Uhr.
Da ich den Verbrauch im Winter von bis zu 9,5 L/100km mit meinem alten Auris (99 PS,2000er Bj) in der Stadt leid war, musste diesmal ein Hybrid her.
Verblüfft bin ich vom aktuellen Verbrauch von 5,5 Liter, wobei ich als Fahranfänger (mit Automatik und Hybrid!) sicherlich noch etwas sparsamer werde, aber das hier soll keine erneute Diskussion über den Benzinverbrauch werden.

Der Kauf beim Freundlichen in Hoppegarten war soweit okay, ABER: was mich nervt ist die Tatsache, dass sich mein neues Navi scheinbar selbst ins Nirvana geschossen hat. Der aktuelle Standort wurde nicht mehr angezeigt, und auf dem Weg zum Händler gab es auch noch die Fehlermeldung, dass die Sensoren an der Frontscheibe verdreckt wären. Somit hatte ich auf einmal 2 Gründe bei ihm vorbeizuschauen.
Der Fehler im Navi wurde behoben, und nun habe ich von einem (mit meinen Worten) Fehler in der Konstruktion erfahren, was mir die Stimmung verhagelt: an der Frontscheibe hatte sich an der Stelle unterhalb der Sensoren Kondensat gebildet (hier regnet es mit kurzen Pausen seit 4 Tagen), und nun waren die Sensoren somit blind.
Meines Erachtens ein klassischer Konstruktionsfehler und ich frage mich, warum Toyota diesen Mangel nicht schon vorab abgestellt hat. Der Wagen war diverse Male in der Werkstatt und man hätte den Fehler beseitigen können. Oder die Sensoren einfacher zu konstruieren, ohne viel Luft drumherum, abgekapselt in schwarzem Plastik.

Demnächst muss ich somit erneut in die Werkstadt, damit mir dort eine Art Heizplatte eingebaut wird, welche zukünftig eine Kondensatbildung verhindern soll.
Nun hoffe ich, dass sich das Problem mit der Feuchtigkeit demnächst abstellen wird, und ich ein ähnlich zuverlässiges Auto fahren werde, wie es mir zuvor 7 Jahre möglich war, allerdings mit einem deutlich geringeren Verbrauch.

Gruß aus der Hauptstadt!
Olaf

vince
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 85
Registriert: 03.05.2014, 19:53
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: Schwarz
EZ: 28. Jan 2016
Wohnort: Schwerin

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#377 Beitrag von vince » 13.12.2019, 18:56

Nach 2,5 Jahren Auris 2 FL möchte ich auch meine Erfahrungen teilen, mein Auris 1 war super und hatte bis auf das Differenzial nie einen Ausfall. Aber der Auris 2 ist so oft in der Werkstatt, ich weiß nicht was ich tun soll der Wagen nervt inzwischen!
Ausfälle und Defekte:
1.Gurtschloss knarrt X Werkstattaufenthalte
2. Sitzheizung Fahrersitz o.F.
3. Warnleuchte Lenkunterstützung sporadisch (keine Lösung)
4. Navi stürzt ab (Softwareupdate)
5. Nebelscheinwerfer Höhenverstellung def. (Kein Unfall o.ä.)
6. Simmerring Antriebswelle Fahrerseite undicht
7. Lautsprecher vorne o.F.
8. Lautsprecher v.l. o.F. (Türkabelbaum korrodiert) AKTUELL
9. heute aufgefallen: Rücklicht rechts in Heckklappe Wassereinbruch
10. Von Anfang an: Polternde Vorderachse, Auris-Problem (Bremse)
11. Armaturenbrett klappert inzwischen
Quietschende Bremsen und ähnliches wurde in Garantiezeit behoben

Ich weiß nicht was ich tun soll....Garantie ist abgelaufen, neuer Corolla zu teuer...

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 599
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#378 Beitrag von technikus » 14.12.2019, 09:30

mit dem Montagsauto musst Du dann wohl leben und bei gewissen Mängeln eventuell auf Kulanz von Toyota hoffen.
Ich kann Dir allerdings nur dringend empfehlen eine andere Toyotawerkstatt als in Schwerin zu suchen. Leider gibt es bei uns im Umkreis dann nur Rostock oder Lübeck.

Gruß technikus

potrebitel
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2018, 02:54
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#379 Beitrag von potrebitel » 14.12.2019, 09:33

Waren (Müritz) und Demmin haben auch Toyota Werkstätten

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1587
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#380 Beitrag von Tim » 14.12.2019, 14:32

vince hat geschrieben:
13.12.2019, 18:56
1.Gurtschloss knarrt X Werkstattaufenthalte
Ein wenig Silikonspray an die richtige Stelle hat bei mir für Ruhe gesorgt.

vince
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 85
Registriert: 03.05.2014, 19:53
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: Schwarz
EZ: 28. Jan 2016
Wohnort: Schwerin

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#381 Beitrag von vince » 17.12.2019, 16:25

@technikus
Ich bin mit dem Händler sehr zufrieden, der hat die Defekte ja auch nicht verursacht. Inzwischen sieht der Laden nach der Renovierung auch vernünftig aus. :lol:

@Tim
Hat bei mir gar nichts gebracht wurde einmal von mir behandelt und einem vom Händler.

Die nächsten Händler wären in Parchim oder HRO bin aber nicht gewollt soweit zu fahren. Ich hatte mir ehrlich gesagt mehr von dem Auto versprochen aber dass da sowieso Mängel auftreten ärgert mich schon.

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1587
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#382 Beitrag von Tim » 17.12.2019, 20:37

Das blöde ist, dass man da so blöd Bilder machen kann. Ich kanns die Tage mal versuchen und dann markieren, wo der 1 Tropfen hin muss.
Ich nehme an, bei der Design Edition hast du kein Teilleder, oder doch?
Bei teilleder kann so ein Geräusch auch an der Polsterung entstehen.

vince
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 85
Registriert: 03.05.2014, 19:53
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: Schwarz
EZ: 28. Jan 2016
Wohnort: Schwerin

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#383 Beitrag von vince » 20.12.2019, 21:34

Habe nur Stoffsitze. Es knarrt auch nichts mehr seitdem das Schloss getauscht wurde und irgendwelche Plastikscheiben dazwischen gesetzt wurden.

Gruß Vince

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1587
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#384 Beitrag von Tim » 20.12.2019, 23:33

Da geht am Blech so ei Kunsstoffröhrchen für ein Kabel lang. Und das knarzt. So lange es warm genug ist, scheint der Kunststoff flexibel genug zu sein. Wird es kalt, wird er steifer und es gibt Geräusche.

DasSchaf
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 192
Registriert: 18.04.2017, 19:11
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Start
Farbe: Eisblau (manchmal auch GRÜN)
EZ: 5. Mär 2013

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#385 Beitrag von DasSchaf » 20.08.2020, 19:36

Also ich habe meine Auris 2 vfl jetzt an meine Frau weitergereicht und ihren Yaris 07 verkauft.
Wir behalten das Auto für die Langsstrecke.
Was nervt:
Das bescheuerte Halogenlicht mit viel zu tiefer Einstellung.
Die unbequemen Sitze
Das Knarzen und klappern im Amaturenträger...
Die VIEL!!! zu teure Versicherung (570€ Vollkasko bei mir und der neue 370€ ...)
Der zu häufige und zu teure Service ... (warum nicht 25 tkm wenn der Motor sowieso nur 60% der Strecke läuft...) 50€ für den Hybrid check? Ja ne is klar.
Das Radio ist mega schlecht.

Warum habe ich mir keinen aktuellen gekauft?
Aus allen oben genannten Gründen. Zmndst sind sie sich treu...
Positiv: Die Technik funktioniert und das Auto hält. Deshalb haben wir ihn auch als Zweitwagen behalten. Der Verbrauch mit 5.7 l ist für mich auch mega niedrig.

Ich habe mich für einen Elektrowagen entschieden und hole ihn nächste Woche ab... Der ist zwar kleiner aber hat Matrix Led und bequemere Sitze. Mit Förderung war er auch güstiger als eine 2.0 exe... Eigentlich wollte ich mir die exe holen... Bis ich gerechnet habe...

hpzz
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 51
Registriert: 13.05.2016, 22:48
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: denim blau
EZ: 21. Mär 2016

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#386 Beitrag von hpzz » 14.09.2020, 11:28

Bei mir stünde jetzt eigentlich der Wechsel zum Nachfolger an, aber so richtig überzeugt mich der Corolla bisher nicht.
Ich bin den 2.0 Hybrid(Team Deutschland) Probe gefahren. Man merkt schon den Unterschied im Anzug und die geringeren Motorgeräusche.
Positiv fielen mir außerdem die Drehknöpfe fürs Radio auf.
Der Innenraum wirkt auf mich gedrängter und enger als im Auris, was vermutlich auch an der kantigen Form des Armaturenbretts liegen mag.
Weitere Minuspunkte im Vergleich zum Auris sind:
- die mächtige Delle im Fußboden des Fonds, die ich bisher nur aus Fahrzeugen mit Kardanwelle zur Hinterachse kannte und die den Mittelplatz hinten nur für Kleinkinder nutzbar macht,
- der mechanische Automatik-Gangwahlhebel - den Joystick fand ich weitaus eleganter, intuitiver und flüssiger bedienbar,
- die fehlende Sonnebrillenablage vorm Rückspiegel,
- das billig wirkende Plastik im Innenraum, sowohl in der optischen Ausstrahlung als auch bei der Haptik der z.B. Luftaustrittsdüsen (ist das in der Lounge Ausführung vielleicht hochwertiger?)

Alles in allem tue ich mich schwer zu wechseln. Das ging mir schon so, als ich vom Avensis auf den Auris wechselte.
Der erste Auris vorm FL überzeugte mich auch nicht, der danach war schon besser und ich wechselte eigentlich auch nur notgedrungen, da ich eigentlich immer auf einen Avensisnachfolger als Hybriden gehofft hatte.
Seis drum.
Wann wird es eigentlich für den Corolla voraussichtlich ein Facelifting geben? :denken:

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Auris, Corolla und der Technik“