Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris und Corolla.

Wer denkt über einen Kauf des neuen Toyota Corollas (2019) nach?

Ich fahre bereits meinen neuen Corolla! :D
26
19%
Ich fahre bereits meinen Neuen, musste aber Kompromisse bei der Ausstattung eingehen.
1
1%
Ich habe bereits bestellt.
22
16%
Ich habe bereits bestellt, musste aber Kompromisse bei der Ausstattung eingehen.
5
4%
Ich werde demnächst einen aktuellen Corolla kaufen bzw. bestellen.
10
7%
Ich werde demnächst einen kaufen bzw. bestellen und dabei Kompromisse bei der Ausstattung eingehen müssen.
1
1%
Mit gefällt der neue Corolla, warte aber ab, bis es ihn als Jahreswagen gibt.
10
7%
Mit gefällt der neue Corolla, warte aber ab, bis es ihn als Gebrauchtwagen (2+Jahre) gibt.
24
17%
Aktuell fehlen mir wichtige Ausstattungsmerkmale (z.B. HUD oder Schiebedach) und werde daher keinen kaufen.
12
9%
Ich finde den neuen Corolla nicht schön und denke daher auch nicht über einen Kauf nach.
27
20%
 
Abstimmungen insgesamt: 138

Nachricht
Autor
85mk7
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 91
Registriert: 21.10.2020, 20:00
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#61 Beitrag von 85mk7 » 04.11.2020, 19:28

Auris HH hat geschrieben:
29.08.2020, 01:07
Außerdem stört mich das aufgesetzte Navidisplay, es stört die Optik des sonst recht schönen Innenraumes.Sonst ist der Corolla top, das muß ich zugeben.
Der Trend mit den "aufgesetzten" Navis zieht sich ja leider fast durch alle Hersteller.

Wäre für mich jetzt nicht komplett kaufentscheidend aber wirklich schön finde ich diese Art dennoch nicht. Wenn die riesen Displays wenigstens versenkbar wären - aber so stehen sie immer ein wenig wie Fremdkörper im Raum für meinen Geschmack und behindern teilweise sogar die Sicht nach vorn beim Rangieren.
HUD-Displays dagegen empfinde ich wiederum als durchaus sinnvoll und hilfreich da die Infos tatsächlich direkt in der Sichtachse liegen.

Was ich am Auris vermisse: einen Totwinkelwarner... Beim Corolla bekommt man dieses wirklich sinnvolle Sicherheitsfeature endlich... Kenne es von Ford seit Jahren und empfinde es dort als sehr hilfreich in vielen Situationen.
Hätte ich gern auch in den Spiegeln des Auris :-)

Benutzeravatar
BUG
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 91
Registriert: 11.08.2014, 00:09
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Weis
EZ: 1. Aug 2014

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#62 Beitrag von BUG » 05.06.2021, 20:17

Ich habe meinen Auris TS VFL (2014) nach etwas über 6 glücklichen Jahren und etwas über 84tkm im Januar 2021 verkauft. Habe mir den Corolla TS angeschaut, aber irgendwie den Mehrwehrt ggü. dem alten Auris nicht gesehen. Die Assistenten sind toll, alles Sachen die es leider im Vorgänger nicht gab, der 2.0 interessiert mich nicht, wäre wenn dann sowieso wieder der 1.8 HSD geworden. Aber ich habe mich im Dezember für einen Voll-Elektrisches Modell entschieden, die Umweltprämie und 1% geringere MwSt. im Jahr 2020 waren nicht ganz unschuldig. Ich hatte den den Hyundai IONIQ (als Premium) und ein Tesla Model 3 SR+ (Basis + AHK) in der engeren Auswahl, es ist letztendlich dann ein Tesla geworden (es gab im November/Dezember zusätzlichen Nachlass auf Bestands-Fahrzeuge zur Jahresendspurt Rallye). Der SR+ ist auch eins aus China (mit den neuen LFP Zellen - Kobalt Free), die Qualität soll zum Teil deutlich besser sein als bei den Fahrzeugen aus den USA (ist ein ganz neues Werk in Shanghai).

Ich/wir sind ganz normaler Mieter in einem Mehrfamilien Haus (6 Parteien), geladen wird an meinem Stellplatz via CEE16 Dose Blau (Camping Stecker) also so etwas wie eine bessere Haushalts- / Schuko-Steckdose mit 1-Phasig 16A. Die Dose habe ich ~2015 mal installieren lassen (geht auch auf meinen Stromzähler) und mich 50/50 mit Vermieter bzgl. der Installationskosten geeinigt.

Bin inzwischen bei etwas über 6tkm, mal sehen ob der Neue genauso zuverlässig läuft wie der Auris. :top: Beim Auris lag ich über die komplette Laufzeit bei etwa ~6,50 Euro auf 100km, mit dem Tesla bin ich aktuell günstiger unterwegs, aber das liegt eher and den (noch) Gratis-Ladesäulen (bei den Discountern) und an den Frei-Kilometern über das Tesla eigene Ladenetzwerk.

Edit: Müsste ich den kompletten Fahrstrom selber bezahlen (sagen wir mal grob ~30 Cent pro kWh & mein Verbrauch liegt aktuell bei etwa ~18kWh inkl. Ladeverluste) läge ich bei etwa ~6,- Euro auf 100km, also aktuell nur unwesentlich günstiger als der Auris, da sieht man mal was für effiziente Fahrzeuge die Toyota Hybride (HSD) sind. :top:

Edit2: Ja ich habe (seit etwa ~8 Jahren) einen 100% Öko Stromtarif (Wasserkraft) bei: https://www.naturenergie.de/strom/

Gruß
BUG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Auris TS Hybrid 2014 EXE
BildE10

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Auris, Corolla und der Technik“