Maximale Laufleistung Auris Hybrid

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris und Corolla.
Antworten
Nachricht
Autor
raifschneider
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.02.2022, 12:49
Modell: -
Fhz.: Lexus gs450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Maximale Laufleistung Auris Hybrid

#1 Beitrag von raifschneider » 11.03.2022, 23:07

Wir wollen uns beide Auris kaufen
Für Frau :auris1:
Und für mich :auris2ts:
Wie sieht es mit einer Obergrenze von km Stand aus im Netz finde ich auch 200tkm aber auch 300 und 400tkm machen die Motoren das ohne Problem mit.
Danke schon Mal im vorraus.

Andi_mit_i
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 73
Registriert: 27.02.2020, 22:08
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: titaniumblau mica
EZ: 0- 4-2016

Re: Maximale Laufleistung Auris Hybrid

#2 Beitrag von Andi_mit_i » 12.03.2022, 14:29

Nachdem die Auris-Technik aus dem Prius kommt und der weltweit viel als Taxis mit vielen Kilometern unterwegs war würde ich mir nicht so Gedanken über die Laufleistung machen. Letztendlich alles eine Frage des schonenden Umgangs und der Pflege mit der Technik.
Bild Toyota Auris TS Hybrid ab 2020

HSD2017
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 232
Registriert: 09.03.2018, 22:33
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: mysticschwarz mica
EZ: 1. Dez 2014
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Maximale Laufleistung Auris Hybrid

#3 Beitrag von HSD2017 » 12.03.2022, 14:51

Die Hybridtechnik (HV-Akku, Motorgeneratoren, Leistungselektronik) wird seit 25 Jahren in Großserie gebaut, da hat man noch nie von nennenswerten Problemen gehört.

Der Rest:
- Einfach aufgebauter Saugrohreinspritzer mit 98 PS aus 1,8l, sollte trotz vieler Start/Stop-Vorgänge ewig halten
- Extrem einfaches Getriebe, ohne Kupplungen, Wandler, Synchronringe, Steuerzylinder oder sonstigem Firlefanz
- Kein Turbo, Ladeluftkühler etc.
- Kein Anlasser, keine LiMa

In Einzelfällen kann natürlich immer mal was vorzeitig kaputt gehen, bei den meisten anderen Autos (vor allem bei "modernen" Dieseln und Benzinern mit Direkteinspritzung) dürfte das Risiko teurer Reparaturen aber deutlich höher sein.

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1178
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Maximale Laufleistung Auris Hybrid

#4 Beitrag von Webbster » 14.03.2022, 20:27

Bislang kann ich sagen: Keine Probleme - mit 150.000km - nur die Verschleißteile, die regelmäßig zu tauschen sind.
Das ist alles. :mrgreen:
HSD-Auris-2-TS-Verbrauch Bj.2017 laut BC: 4,8 bis 6,4 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 155.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
CB650F Bj.2015 Tachostand: 65.xxx km -Fahrmodus- :mrgreen:

raifschneider
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.02.2022, 12:49
Modell: -
Fhz.: Lexus gs450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Maximale Laufleistung Auris Hybrid

#5 Beitrag von raifschneider » 14.03.2022, 20:44

Danke für die Info vorab.
Sehr hilfreich

JeGm
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 47
Registriert: 28.10.2020, 19:51
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Anthrazit metallic
EZ: 16. Mai 2014

Re: Maximale Laufleistung Auris Hybrid

#6 Beitrag von JeGm » 30.04.2022, 19:55

Seit ich den HSD habe, 125000km gefahren. Bisher keine größeren Probleme. 1x die kleine 12V Batterie gewechselt, nachdem sich das System nicht mehr starten ließ. 1 Satz Zündkerzen vorsorglich bei 80000km wechseln lassen. Bremsen komplett neu, auch bei 80000km. Scheiben hinten bei ca 100000km nochmal neu, wurden "günstige" eingebaut. Sollte man nicht tun. Naja, draus gelernt. Habe jetzt im Mai TÜV. Mal schauen. Denke aber, dass es keine Auffälligkeiten gibt.

NUE154
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 58
Registriert: 23.08.2016, 23:55
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: executive
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2015
Wohnort: Nürnberg

Re: Maximale Laufleistung Auris Hybrid

#7 Beitrag von NUE154 » 04.05.2022, 19:00

Bei uns stehen aktuell 104.186km auf der Digitaluhr :D .
Bis jetzt keine Defekte die einen Werkstattaufenthalt erforderten. :)
Ausgetauscht wurde die 12V-Batterie(präventiv),die vorderen Bremsscheiben sowie Glühlampen.
Als nächster Posten stehen vielleicht die Stabilisatorgummis an, da diese unüberhörbar knarzen.
Motoröl verwenden wir nun doch wieder das 0W20,da im Stadtverkehr der Motor nicht sonderlich warm wird.

Das Auto ist ein treuer Familienbegleiter, nur das es nicht bellt;-)

MfG Martin

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Auris, Corolla und der Technik“