PRIUS 2023

Fragen, Diskussion, Probleme, Infos und Bilder zu allen anderen Modellen und Herstellern
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 678
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

PRIUS 2023

#1 Beitrag von AurisBW » 19.11.2022, 21:06

Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:

Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 678
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: PRIUS 2023

#2 Beitrag von AurisBW » 20.11.2022, 20:23

Jetzt auch mit kleinen Häppchen auch auf der deutschen Homepage.
https://www.toyota.de/neuwagen/prius-plugin
Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Meister
Auris Meister
Beiträge: 2514
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: PRIUS 2023

#3 Beitrag von Olav_888 » 21.11.2022, 07:12

Ich bin erst mal ein wenig enttäuscht, ich hatte endlich mal einen reinen Elektro erwartet. Auf Grund der genutzten Plattform ist das wohl unwahrscheinlich, dass dies nachgeschoben wird. Was gut ist, dass sie das Solardach wieder im Angebot haben, das wäre bei mir, wo das Auto immer mehrere Tage/Wochen nur doof rum steht, sehr vorteilhaft. Worauf ich gespannt bin, ist die Zuladung. Die ist ja bei Toyota eh immer schon sehr eng und beim letzten Prius-Plugin war sie einfach nur noch ein Witz (hab es nicht mehr ganz genau im Kopf, aber es stand eine 2 vorne, also kleiner 300kg)
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Peter2
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 282
Registriert: 24.11.2015, 16:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: titaniumblau
EZ: 9. Mär 2016
Wohnort: HSK

Re: PRIUS 2023

#4 Beitrag von Peter2 » 21.09.2023, 16:00

Es wurde ja schon viel spekuliert, vermutet, weitergereicht, gemeckert usw. Im Priusforum ganze 104 Seiten.
Und das, obwohl bis vor wenigen Tagen keiner der Schreiber übererhaupt mal davor stand, geschweige denn drin gesessen hat. Aber immer kräftig ausko......
Nun, hatte vergangenen Montag die Gelegenheit, einmal den 19" Probe zu fahren (2 Stunden). Gut, in dieser Zeit kann man nicht "in alle Ecken kriechen". Aber einen ersten Eindruck bekommt man doch mit. Meine Frau, die sich sonst nicht so sehr für Technik interessiert, hat natürlich an der hinteren Tür einen Drucktaster entdeckt. Und nach der Frage an den Verkäufer über den Zweck dieses Teils nur ein verlegenes Gesicht und Schulter zucken bekommen .

Am meisten wurde ja über das nervige Piepsen gemeckert. Ich hatte mich schon auf den Ton des Rückwärtsfahrens eingestellt wie bei meinem Auris. Fehlanzeige - bei 2-3 km/h zu viel ertönte ein dezendes doing doing - 2x. Um ehrlich zu sein, wenn man quatscht oder über etwas nachdenkt kann es schon passieren, dass man bei einer langen Geschwindigkeitsbegrenzung diese nicht mehr auf dem Schirm hat. Wurde ich noch schneller, hab ich es eigentlich nicht noch mal gehört. Das Display hinter dem Lenkrad war bei meinen 183cm sehr gut zu sehen und störte die Sicht in keiner Weise. Das große Display in der Mitte empfand ich als angenehm. Sprachsteuerung war gut.
Kleine Sache am Rande:
Mir fiel auf, das die Navisprache zu leise war. Da ich mit der Probefahrt mehr oder weniger ins Wasser geworfen wurde, hatte ich natürlich keine Ahnung, wie ich die nette Dame dazu verleiden konnte, lauter zu reden. Dialog : Lautstärke erhöhen - Reaktion negativ (war sicher für das Radio), Navi lauter - negativ, Navigation Lautstärke - Sesam öffne dich, Bildschirm blobbt auf mit virtuellem Lautstärkeschieber. Na ja, wer erst mal 2 Tage und eine Nacht im neuen Auto verbracht hat der weiß wie was wo.
Ich bin nicht im reinen Hybridmodus sondern im Automatikmodus gefahren. Heist, er macht, was er für richtig hält. Ergebnis - 82% elektrisch und 2,8 l / 100km. Das etwas störende laut werden bei stärkerer Beschleunigung hielt sich in Grenzen. Da ich eh nicht so extrem durchtrete macht sich die Gesamtleistung halt doch bemerkbar. Der viel gescholtene Kofferraum ist natürlich wirklich nicht üppig . Würde mich allerdings wenig stören, da ich eh nur zu zweit fahre. Und falls wirklich mal viel transportiert werden muss, kann man ja die Sitzbank umlegen.
Alles in allem ist es natürlich ein gewaltiger Sprung gegenüber den Anfängen. Vom P2 über den Auris FL bis zum P5. Sicher auch für P3 -> P4 -> P5. Aber das müssten dann andere beurteilen. Sicher hat jeder seine eigenen Vorstellungen was so ein Auto an technischen Finessen zu haben hat. Dass der Beifahrersitz zum Beispiel keine elektrische Verstellung hat , ist ja auch für einige Zeitgenossen ein totales No go. Wenn man aber mal in anderen Foren spazieren geht stellt man fest, das es an allen neuen Modellen der verschiedenen Marken überall irgendetwas zu bemängeln oder zu meckern gibt.
Habe mich entschlossen, die Basic-Version zu bestellen in karminrot. Und da ich für meinen Auris II FL noch ein annehmbares Angebot vom FTH bekomme, ist das ganze noch einigermaßen zu verschmerzen. Hinzu kommt, dass mein Fahrprofil ideal für einen PHEV ist. Klar ist aber auch, dass die Verbrauchseinsparungen in keinster Weise den Anschaffungswert rechtfertigen.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Meister
Auris Meister
Beiträge: 2514
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: PRIUS 2023

#5 Beitrag von Olav_888 » 21.09.2023, 16:22

Danke für Deine Zusammenfassung der ersten Eindrücke. Bin ich mal gespannt auf weitere Erfahrungen.

Bin ich doch mal ganz spontan auf die TOY-Seite gegangen um mir den anzusehen und habe genauso spontan ein massives Problem bei ihm gefunden: Der Preis ist doch wohl ein Witz, 45T€ für die nackte Version, dafür bekomme ich auch ein richtiges Auto mit Stauraum und richtig elektrisch
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Peter2
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 282
Registriert: 24.11.2015, 16:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: titaniumblau
EZ: 9. Mär 2016
Wohnort: HSK

Re: PRIUS 2023

#6 Beitrag von Peter2 » 21.12.2023, 16:52

Hallo, habe nochmal im Forum gestöbert und die Antwort auf meinen Beitrag gelesen.
Zitat: "Der Preis ist doch wohl ein Witz, 45T€ für die nackte Version, dafür bekomme ich auch ein richtiges Auto mit Stauraum und richtig elektrisch"
1. Witze sind auch die Preise eines Großteils der richtig Elektrischen
2. Mit kleinerem Stauraum gibt's auch eine Reihe der richtig Elektrischen
3. Als nackte Version würde ich auch eine Reihe der richtig Elektrischen bezeichnen,
denn die nackte Version des P 2023 hat bis auf Lenkradheizung, 19"er und Glasdach/Panel das gleiche wie die gehobenen Ausstattungen.
Ups, die el. Heckklappe für Schwereinkäufer hab ich vergessen.
PS. Das rein el. finde ich theoretisch auch gut. Ob es aber bei der augenblicklichen Verunsicherung sinnvoll ist, sich komplett für das ein
oder andere zu entscheiden. Hm, die Zukunft wird es zeigen.

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2024 ohne e-Prämie.

Peter2
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 282
Registriert: 24.11.2015, 16:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: titaniumblau
EZ: 9. Mär 2016
Wohnort: HSK

Re: PRIUS 2023

#7 Beitrag von Peter2 » 12.02.2024, 09:49

Von meinem Auris habe ich mich in der Zwischenzeit verabschiedet, mit einem lachenden und einem (weinenden) traurigen Auge. Aber die Liebe zum Prius ist nach dem P2 geblieben.
Der Umstieg fiel emotional und technisch leicht, einmal Toyota gefahren und man weiß fast im Blindflug was wo ist.
Hoffe, dass ich genau so viel Freude damit habe wie mit dem P2 und Auris FL 2
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3987
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: 040 Schneeweiß
EZ: 17. Okt 2017
Wohnort: Freising / Bayern

Re: PRIUS 2023

#8 Beitrag von iMacAlex » 12.02.2024, 17:56

Allzeit eine gute fahrt und berichte mal wie er sich so macht :top:
04.2009-05.2020 Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
seit 05.2020 Toyota Auris TS FL HSD :love:

Peter2
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 282
Registriert: 24.11.2015, 16:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: titaniumblau
EZ: 9. Mär 2016
Wohnort: HSK

Re: PRIUS 2023

#9 Beitrag von Peter2 » 12.02.2024, 22:48

Heute mal ca. 150km abgespult. Akku war fast leer und deshalb in HV-Modus gefahren. 2,7 l/ 100km und durch eine Ortschaft noch ein bischen Strom. Bin sehr zu frieden. Nur durch die Laufruhe im EV-Modus kommt einem der Motor ( wenn er dann mal läuft) laut vor. Ist aber letztendlich eine akustische Täuschung. Alles in allem bin ich sehr zu frieden.

Peter2
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 282
Registriert: 24.11.2015, 16:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: titaniumblau
EZ: 9. Mär 2016
Wohnort: HSK

Re: PRIUS 2023

#10 Beitrag von Peter2 » 08.03.2024, 19:14

Heute nochmal ein paar Neuigkeiten vom P5:
Hab mich letztens wegen des Navis halb krank gelacht.
Konversation
Ich: Hey Toyota.
Nette Dame: Wie kann ich ihnen helfen.
Ich: Navigation Arnsberg Handelshof
Warten, warten
Nette Dame: Ich glaube, ich habe ein Ziel gefunden.
Hätte mich wegschmeißen können. Das fragende ich glaube war einfach der Brüller.
Ergo: Prius 2023 fahren macht Spaß (nicht nur Rosenmontag). :applaus: :-D
Nun sag nur noch einer Toyota ist nicht höflich. War jetzt kein Fake. Ist mir mit einem anderen Ziel heute nochmal passiert.
----------------------------------------
Habe vor 3 Wochen mal die Radkappen abgezogen, weil man diese ja eigentlich nur bei Stahlfelgen dran macht. Hm, hatte ich so noch nicht gesehen - Alufelgen mit Außenrand damit die Radkappen einrasten. Schön graumeliert lackiert und natürlich mit schönen Kratzspuren im Kranz. :icon_doh: Wollte eigentlich auf die Felgen die Sommerreifen ziehen lassen und ohne Radkappen fahren. Und Radnabenkappen fehlten auch - etwas Dreck hatte sich schon gefreud dort ansässig zu werden. AH angesprochen auf das Fehlen der Kappen - "dafür haben sie doch die windabweisenden Radkappen". Da ich aber mehr oder weniger darauf bestand (wollte ja ohne die Radkappen fahren) wurden durch einen Mitarbeiter die verschiedenen Kappen probiert, da viele Durchmesser vorhanden. Wurden dann auch passende gefunden, aber nicht vom Prius. Konnte sie deshalb auch nicht bekommen, weil sie nur mit den Toyota-Felgen passend geliefert werden. Man bot mir an, originale Nabendeckel zu bestellen, müßten aber gekauft werden. Im letzten Moment fragte ich nach dem Preis -
15€ ................. - eine. Es war leider kein Übertragungsfehler, meine Ohren funktionierten noch. Nun könnte man sagen, dass es bei dem Preis des Autos auf die 60€ nun auch nicht ankäme, aber da setzte doch die innere Bremse ein - zumal für Winterräder. In der Bucht gab es dann welche ohne Toyota-Logo für 6,99€ - alle 4 . Also habe ich mir jetzt pflegeleichte schlichte Felgen in schwarz für den Sommer bestellt, da kommen die originalen Sommerreifen drauf, die Ventile werden beim Reifenwechsel geklont und gut ist. Dann gibt es auch keine Probleme beim Sommer/Winter-Wechsel.
----------------------------------
Im Nachbarforum (nicht hier) sind mal wieder tolle Diskussionen wegen der Verbräuche im Gange mit Werten im HV-Modus von bis 6l/100km.
Konnte letztens mal beide Modi testen - rein EV/HV. Auf 50km aus dem Sauerland nach Siegen. Wer die Region kennt weiß, es gibt häufig doch recht kräftige Höhenunterschiede (bis 150m) und das mehrmals. Realitätshalber muß erwähnt werden, 1/4 der Strecke 70km/h Beschränkung und Ortsdurchfahrten. EV = 14,7kWh/100km hin und HV=3,7l/100km. Der Ladezustand pendelte zwischen 16 und 17% und Siegen liegt etwas tiefer als der Startpunkt, Rückweg also unterm Strich leicht bergauf.
Jaaa, wenn sich diese Werte auch weiterhin bestätigen sollten bzw. nicht extrem nach oben ausbrechen, kann ich nur sagen. :top:
-----------------------------------
Das Heulen, wenn der Akku voll war, tat mir beim Auris immer richtig leid. Habe teilweise "Abfahrten" von 7km, bei denen die Kapazität vom Akku nicht reichte. Tut einem Hybridfahrer natürlich extrem weh, wenn Motorbremse oder Leerlauf nebst Fußbremse angesagt sind. Die Abfahrten sind teilweise nochdazu so heftig, dass die Rekuperation nicht ausreicht. Habe den P5 bei B auf höchste Rekuperation eingestellt, somit verpufft nichts mehr im Nirvana und bei viel Stadtverkehr braucht man kaum noch die Bremse.
Einige halten zwar nicht viel vom Fahren mit (adaptiven) Tempomat, aber bei Autoschlangen in der Stadt oder bei Schleichfahrt im Stau - 50km/h rein und gut ist. Der Fuß schwebt zwar doch über der Bremse, aber man schwimmt quasi mit. Und dass der Tempomat beim einschalten und niedriger Geschwindigkeit selbständig auf 30km/h springt, finde ich sehr gut. Beim Auris mußte man ja schon 40 fahren, ehe er überhaupt griff. Wohne in einer 30-er Zone und das fahren ist dadurch sehr entspannt.
-----------------------------------
So, das sollte noch mal ein Überblick über die gemachten Feststellungen sein. Habe mich in der Zwischenzeit sehr an den Komfort gewöhnt und nach ca. 1500 km bin ich äußerst zu frieden. Habe heute wegen Urlaubsgepäck Rücksitze umgeklappt und teilweise schon bestückt. Habe für uns 2 noch nie so viel Platz gehabt. Kofferraum zwar klein, aber so ist er größer als beim Auris. Da ich an der Unterkunft nicht laden kann, wird es wohl eine überwiegende HV-Reise.
Wünsche allen Auris-Fahrern und allen die es werden wollen allezeit unfallfreies Fahrvergnügen
Peter

Antworten

Zurück zu „Toyota, Lexus, Honda & Co.“