[Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
Dr. Seltsam
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 176
Registriert: 06.02.2016, 07:59
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition
Farbe: Weiss
EZ: 1. Jul 2014
Wohnort: Hamburg

Re: [Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

#421 Beitrag von Dr. Seltsam » 17.04.2021, 12:22

wenn Du schraubst, nimm unbedingt selbstsichernde Muttern. Ich würde das nächste mal wohl Blindnietmuttern einsetzen.Es ist sonst nervig, dass man die Schrauben nur (mit festgehaltener Mutter) anziehen kann, solange kein LS im Adapterrahmen sitzt.

Benutzeravatar
Micha-Btz
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 38
Registriert: 23.02.2018, 09:42
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Style Selection
Farbe: weiß
EZ: 1. Aug 2017
Wohnort: Ostsachsen

Re: [Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

#422 Beitrag von Micha-Btz » 19.04.2021, 13:09

Hi,

zeitlich bin ich immer noch nicht dazu gekommen, meinen Auris richtig klang zu verpassen. Ich habe den jetzt mal einem Sound Profi vorgestellt und er kam mir mit einer anderen Lösung als alle hier vorgestellten.

Er würde einen digitalen Soundprozessor einnauen und einen Subwoofer in der Reserveradmulde unterbringen. Würde weder die originalen Lautsprecher tauschen, noch die Türen dämmen und das original Radio behalten.

Grundsätzlich würde es so funktionieren, dass der Soundprozessor den ganzen Bass von den eingebauteten Lautsprechern nimmt und ausschließlich über den Subwoofer ausgibt. Daher scheppern die Türen nicht und die Gesamtlautstärke des Systems kann auch angehoben werden.

Rein physikalisch klinkt das für mich logisch, trotzdem frage ich mich, ob es ausreicht. Zumindest hinten erscheinen mir die Lautsprecher dazu zu klein. Auf der anderen Seite ist größe nicht so wichtig, wenn nut Höhen und Mitten darüber laufen, da sie nicht so stark schwingen müssen.

Wie sehr Ihr das?

Micha

Dr. Seltsam
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 176
Registriert: 06.02.2016, 07:59
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition
Farbe: Weiss
EZ: 1. Jul 2014
Wohnort: Hamburg

Re: [Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

#423 Beitrag von Dr. Seltsam » 19.04.2021, 13:36

Ich bin sehr skeptisch. Was aus dem Radio rauskommt, ist einfach nicht hochwertig genug. Da kann der Soundprozessor m.E. wenig dran verbessern.
Ich hatte mit einem entsprechenden Adapter (Spannungsteiler) gute Kopfhörer an den LS-Ausgang des Radios angeschlossen und war entsetzt.

Ich würde das wenn überhaupt mir erstmal fliegend verdrahtet vorführen lassen, ehe alles teuer eingebaut wird. Oder eine Geld-zurück-Garantie bei Nichtgefallen vereinbaren.

Benutzeravatar
Olav_888
Moderator
Moderator
Beiträge: 2356
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: [Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

#424 Beitrag von Olav_888 » 19.04.2021, 19:59

Sehe es ebenso: das originale Radio mauschelt den Bass zurecht, so dass die Lautsprecher nicht überlastet sind. Bedeutet halt auch, je lauter es wird, desto weniger Bass im Verhältnis. Und die ganz tiefen Töne...........
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

merant
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 17.12.2014, 14:20
Modell: -
Fhz.: Subaru Legacy
Motor: sonstige
Getriebe: sonstige

Re: [Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

#425 Beitrag von merant » 23.04.2021, 09:20

Der Vorschlag mit dem Sound-Prozessor und Subwoofer ist sicherlich eine Alternative. Irgendwo - evtl. sogar hier im Thread - hat jemand den Frequenzgang des Original-Radios gezeigt: Es hat einen Hochpass, der unter 50 Hz greift. Leider ist die dB-Skalierung der Frequenzgangmessung nicht angegeben, so dass man nicht sieht, um welchen Wert der Pegel unterhalb dieser 50 Hz fällt. Aber auch bei 40 und sogar 30 Hz ist das Signal ja nicht komplett weg, sondern einfach leiser.
Wenn man jetzt mit dem Sound-Prozessor die Frequenzen unterhalb von 50 Hz etwas anhebt, dürfte das wohl kompensiert werden können. Klar erreicht man damit keine markerschütternden Tiefbässe bei 30 Hz mit vollem Pegel, aber das dürfte hier auch nicht das Ziel sein...
Die restlichen Frequenzverbiegungen des Touch (Senke um ca. 300 Hz und 10 kHz) sind vermutlich eher als "Raumanpassung" denn als "Lautsprecher-Korrektur" zu sehen. Denn ähnliche Korrekturen habe ich schon bei anderen Fahrzeug-OEM-Radios gesehen - und die haben ganz sicher andere LS als Toyota :wink:

Das Problem mit diesem Vorschlag ist halt, dass man erst nach dem Einbau weiss, ob's wirklich was bringt - und dafür könnte es etwas teuer sein. Ich selbst würde es nicht so machen und schrittweise vorgehen:
- Türen dämmen / Front-System tauschen: Wenn man mit der Tonalität der Serien-LS grundsätzlich zufrieden ist (Homogenität, Natürlichkeit, Stimmwiedergabe usw.), würde ich diese drin lassen und lediglich die Türen dämmen. Ansonsten würde ich auch die Lautsprecher tauschen. Falls man den Aufwand mit Adaptern etc. scheut, gibt es z.B. von Focal passgenaue Toyota-Systeme inkl. Adapter und Anschlüsse.
- Aktiv-Subwoofer: Wenn der Bass von Schritt 1 nicht ausreicht (egal ob mit Serien- oder Nachrüst-LS), würde ich einen aktiven Subwoofer nachrüsten. Dort würde ich darauf achten, dass dieser einen Bass-EQ hat, welcher um 40 bis 50 Hz greift. Denn damit kann man den Pegelverlust aufgrund des Hochpass im Serien-Radio etwas kompensieren. Falls man bei den Aktiv-Subs sowas nicht findet, könnte man als Alternative auch einen Verstärker mit einem solchen Bass-EQ zusammen mit einem Passiv-Subwoofer verwenden.

Auch das ist natürlich nur ein Vorschlag von vielen. Am Ende entscheidet ja jeder selbst. Die Frage ist halt, welche Ansprüche und Budget man hat. Vom "kleinem Soundupgrade" bis zur absoluten High-End-Anlage liegt ganz viel dazwischen... Und spätestens bei Letzterem muss das Touch wohl raus :wink:

Benutzeravatar
Micha-Btz
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 38
Registriert: 23.02.2018, 09:42
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Style Selection
Farbe: weiß
EZ: 1. Aug 2017
Wohnort: Ostsachsen

Re: [Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

#426 Beitrag von Micha-Btz » 27.04.2021, 11:26

Ich weiß nicht, ob alles Auris mit dem gleichen Sound System ausgeliefert werden. Bei mir ist es jedenfalls so, dass von den hinteren Lautsprechern nahezu nichts kommt. Man muss schon den Bass ganz runter regeln, um die Hinteren Lautsprecher hören zu können. Je nach Wetter, starker Regen zum Beispiel auf der Autobahn, verstehe ich bei Podcasts nichts mehr, zumal auch die Klarheit mit der Lautstärke abnimmt.

Ich würde mir zutrauen, die Lautsprecher zu wechseln und die Türen zu dämmen. Was ich nicht machen möchte, ist eine Endstufe und eine Subwoofer zu verbauen. Die Kabel zu verlegen und anzuschließen erscheint mir zu gefährlich. Wenn man also mit 4 neuen Lautsprechern und Dämmung der Türen, auf ein vernünftigen Mehrwert kommt, würde mir das reichen. Den Eindruck habe ich allerdings nach dem Thread hier nicht.

@merant
https://www.focal.com/de/auto-audioloes ... /is-165toy

meinst du diese? für vorn und hinten?

Sed
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 22.01.2020, 16:33
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: schwarz
EZ: 0- 9-2013

Re: [Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

#427 Beitrag von Sed » 27.04.2021, 12:31

Zum Beispiel Focal:

IS 165 TOY für vorne, es ist ein Komponentensystem mit 1x Tiefmitteltöner und 1x Hochtöner und für diese beiden Teile gibt es auch einen vorgesehenen Platz in der Fronttür.

IC 165 TOY für hinten, es ist ein Koax-System mit Tiefmitteltönern in deren Mitte die Hochtöner integriert sind und nur einen "Tiefmitteltöner-Platz" brauchen. Die Hintertüren haben auch nur einen "Tiefmitteltöner-Platz".


Zur Audioquelle Touch&Go:

Ich selber habe das Focal PS165 System (mit separaten Adapterringen) eingebaut und die Qualität hat sich nur wenig verbessert. Ich werde definitiv sehr bald das T&G rausschmeißen...

Benutzeravatar
Micha-Btz
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 38
Registriert: 23.02.2018, 09:42
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Style Selection
Farbe: weiß
EZ: 1. Aug 2017
Wohnort: Ostsachsen

Re: [Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

#428 Beitrag von Micha-Btz » 03.05.2021, 10:05

Hey,

kleines Update. Ich habe Samstag das Radio, die 6 Lautsprecher und die Dämmung angebracht.
ca 11:30-19 Uhr, mit Dynamo Pause.

Danke der Anleitung von AurisHH, war das Radio kein großes Problem, einfach fummlig und die Cam hatte ich zuerst falsch angesteckt.
Alle Tasten und Cam funktionieren out of the Box.
Vermutlich habe ich allerdings den Warnblinkerschalter zerwürgt, da ich den verfluchten Stecker nicht rausbekommen habe.

Die Verkleidungen muss ich noch wieder anbauen, wird hoffentlich kein Problem. Sonst ging es ganz gut. Die Stellen für das Mikrofone und für die GPS Maus muss ich noch festlegen. Wird jetzt das original Eingebaute Mikrofone auch noch verwendet?

Zum wichtigen, der Aufwand lohnt sich meiner Meinung nach sehr. Der Sound ist deutlich voluminöser, klarer und satter. Jetzt klingt Amorphis wie es soll. Für mich ein schönes Feature ist die flac Unterstützung. Jetzt muss ich mir mal die ganzen Einstellungen des Radios ansehen, z.b. Reifendruck habe ich noch nicht gefunden und eine schönere Oberfläche für den Alltagsbetrieb könnte ich mir noch vorstellen.

Ein paar Eindrücke per Fotos. Hier im Forum fehlt eindeitig ein Headbanger Smiley.
IMG_20210501_185709.jpg
IMG_20210501_185701.jpg
IMG_20210501_185653.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Micha-Btz
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 38
Registriert: 23.02.2018, 09:42
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Style Selection
Farbe: weiß
EZ: 1. Aug 2017
Wohnort: Ostsachsen

Re: [Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

#429 Beitrag von Micha-Btz » 05.05.2021, 14:42

Ich nochmal, alles wieder zusammengebaut, der Warnblinktaster funktioniert. Da ist eine Feder drin, die beim ausbauen durchs Auto flog.
PXL_20210504_055924645.jpg
Ich schlage vor, den Warnblinkstecker gesamt aus der Blende zu lösen, sind nur 2 Haken, der grau Stecker ist bombenfest.

Einzig das spiegelnde Display stört mich, da werde ich eine Folie drauf machen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3847
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: 040 Schneeweiß
EZ: 17. Okt 2017
Wohnort: Freising / Bayern

Re: [Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

#430 Beitrag von iMacAlex » 05.05.2021, 16:27

Respekt vor der Arbeit :top:

Bin zwar jetzt kein großer Fan von solchen umbauten aber was mir sehr gut gefällt: Die "Tasten" am Radio haben anscheinend den selben Blauton wie die von Klimaanlagenbedienung usw. So schauts weniger nach nachgerüstet aus :cool:
04.2009-05.2020 Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
seit 05.2020 Toyota Auris TS FL HSD :love:

Benutzeravatar
Auris HH
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 179
Registriert: 11.06.2018, 00:25
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: Tokiorot
EZ: 13. Feb 2018
Wohnort: Hamburg

Re: [Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

#431 Beitrag von Auris HH » 06.05.2021, 01:14

Glückwunsch zum erfolgreichen Einbau.Reifeninfo ist unter Steuerung oder so ähnlich(Autosymbol), da ist auch die Hybridübersicht.Wenn dir die Oberfläche nicht gefällt kannst ja nen anderen Launcher installieren, ich hab Agama drauf.Die GPS Maus hab ich nur im Amaturenbrett auf den Plastiklüftungskanal der mittleren Düsen geklebt.
Habt ihr die Dämmung nur auf die Folie geklebt? Die Lautsprecher muß ich auch irgendwann noch machen.
Tastenfarbe ist einstellbar (RGB)
Auris TS HSD 2018 Team D Tokiorot
Dasaita Max 6 Android Headunit (Update auf Android 10, Agama launcher)
Sequentielle Blinker in den Aussenspiegeln

Benutzeravatar
Micha-Btz
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 38
Registriert: 23.02.2018, 09:42
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Style Selection
Farbe: weiß
EZ: 1. Aug 2017
Wohnort: Ostsachsen

Re: [Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

#432 Beitrag von Micha-Btz » 11.05.2021, 09:09

Das GPS Signal ist so stark, dass ich die GPS Maus einfach neben das Radio unter die Verkleidung gelegt habe.
Die Reifeninfo habe ich mittlerweile gefunden, Wobei da noch so eine App ist, die den Reifendruck einfach nicht anzeigt.
Launcher habe ich einige getestet, wird sich aber sicherlich noch ändern. Mal schauen, muss erstmal fahren, damit ich weiß wass sinn macht und was nicht. Das alte hat ja auch nur Musik angezeigt und abgespielt.

Die Folie habe ich vor der Dämmung entfernt, da wo es nötig war. Auf den Fotos sieht man in etwa wo und wie ich geklebt habe. Das war zu viel, da ging die Verkleidung nicht richtig drauf. Habe dies dann einfach in die Tür geklebt.

Benutzeravatar
Auris HH
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 179
Registriert: 11.06.2018, 00:25
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: Tokiorot
EZ: 13. Feb 2018
Wohnort: Hamburg

Re: [Auris II] [How-To] Audiosystem Umbau

#433 Beitrag von Auris HH » 12.05.2021, 01:54

Die extra Reifenapp ist für den Fall das du Nachrüstsensoren verbaust, z.B. die Ventilkappen mit Sensor.Die andere Reifeninfoapp holt sich das vom Canbus
Auris TS HSD 2018 Team D Tokiorot
Dasaita Max 6 Android Headunit (Update auf Android 10, Agama launcher)
Sequentielle Blinker in den Aussenspiegeln

Antworten

Zurück zu „Auris 2“