CarPlay nachrüsten

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Olav_888
Auris Meister
Auris Meister
Beiträge: 2470
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: CarPlay nachrüsten

#46 Beitrag von Olav_888 » 30.12.2021, 07:20

nach MEINEM Wissen war die DAB+-Antenne an der Doppelbuchse links zusammen mit der UKW-Antenne angeschlossen
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Weyoune
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 08.09.2018, 22:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: CarPlay nachrüsten

#47 Beitrag von Weyoune » 30.12.2021, 11:36

Hallo zusammen,

das Thema Stecker wurde in einem amerikanischen RAV Forum mal diskutiert:

https://www.rav4world.com/threads/oem-g ... lp.312306/

Meiner Meinung nach entspricht der blaue Stecker, der von Leuten als "DAB" identifiziert wird, genau dem Stecker im Touch 3.

Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass die Form des Anschlusses zwar Toyota-spezifisch ist, aber im Endeffekt tatsächlich ein "normaler" Anschluss ist und mit Bastelarbeit passen würde. Dies ist allerdings nur reine Spekulation.

Grüße,
Michael

Weyoune
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 08.09.2018, 22:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: CarPlay nachrüsten

#48 Beitrag von Weyoune » 30.12.2021, 11:49

Hallo nochmal,

eine Frage an die Radio-Besitzer. Wird bei euch denn "DAB" im Radiomenü angezeigt? Bei mir fehlt nämlich diese Auswahl, es kann natürlich sein, dass das Radio intelligent genug ist zu erkennen, dass es kein DAB gibt.

Noch was anderes. Wenn ich mir PW650-18001 auf einer schematischen Darstellung so anschaue, scheint dies ja eine Scheibenantenne zu sein, oder? Der Preis hält sich ja für ein Original-Teil hier sogar überraschend in Grenzen. Allerdings fällt mir in der Skizze auf, dass das Teil wohl an einem eckigen Anschluss angeschlossen wird:
DAB01.png
DAB02.png
DAB03.png
Grüße,
Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Peteso
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.12.2021, 22:14
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: CarPlay nachrüsten

#49 Beitrag von Peteso » 30.12.2021, 18:19

Wie es aussieht war ich mit meiner Vermutung bezüglich des Anschlusses wohl etwas voreilig.
Das PW650-18001 passt wohl nur in das Touch 2, aber nicht in das "Touch 3 Retrofit", da der Anschluss am Touch 3 anders ist.

Bei dem von mir verbauten "Touch 3 Retrofit" ist DAB im Menü verfügbar. Die Model ID meiner DCU ist 17TDT1EU-DA31.
Laut dem verschiedener Quellen im Internet geben die letzten 4 Ziffern folgendes an:

Audio:
DA02: MM17 ohne DAB
DA01: MM17 mit DAB
DA30: MM19 ohne DAB
DA31: MM19 mit DAB

In meinem Fall ist also ein MM19 (ab Baujahr 2020, vorher MM17) mit DAB verbaut was das Vorhandensein des DAB Menü erklären dürfte.


Beim weiteren Recherchieren bin ich auf ein Foto einer Corolla Radios gestoßen, welches aus einem 2020 Modell stammt und hinten über einen weiteren, schwarzen Port verfügt.

Er ist ein Spiegelverkehrtes Abbild des hellen Ports direkt daneben, sprich die Rundung ist auf der anderen Seite. Hiermit haben wir einen weiteren Kandidaten für den DAB Port :schulterzuck: . Leider habe ich keine Fotos meines "Touch 3 Retrofit" vor dem Einbau gemacht. Daher bin ich mir nicht sicher, ob ich ebenfalls diesen schwarzen Port habe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Peteso
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.12.2021, 22:14
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: CarPlay nachrüsten

#50 Beitrag von Peteso » 31.12.2021, 00:36

Ich habe jetzt die beiden Porttypen, die für den DAB Empfang in Frage kommen, identifizieren können.

Es handelt sich um HFC-II und HFC-III Ports (siehe https://www.discountcarstereo.com/xmm-toy.html).

Laut diesem Forum ist der schwarze HFC-III Port für die DAB Antenne gedacht und der hellere für GPS (https://www.toyotaownersclub.com/forums ... nt-1548201).
dab.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
tarantilo
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 73
Registriert: 19.09.2014, 13:49
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 20. Nov 2014
Wohnort: Berlin

Re: CarPlay nachrüsten

#51 Beitrag von tarantilo » 11.01.2022, 16:19

Ich habe einen 2014er-Auris Executive vor Facelift und mein "Radio" sieht so aus:
IMG_3929 (002).jpg
Es hat Navi, DAB, Bluetooth, iPod und die Rückfahrkamera.

Ich finde die aus Rumänien angebotene Nachrüstlösung auf Apple Carplay / Android Auto auch ganz interessant und habe mich jetzt über regen Whatsapp-Austausch mit dem Herren (?) bei autoextra.ro aufgeschlaut.
Nach Aussage von autoextra handelt es sich um das Touch2. Hierfür bieten sie dieses https://autoextra.ro/en/produs/carplay- ... 2013-2018/ Interface an. Es handelt sich nur um ein zusätzliches Teil, das so wie in diesem https://m.youtube.com/watch?v=n2k52meKZjk Video dargestellt mit dem Original-Radio verbunden und dann "hinter" dem Radio eingebaut (bzw. reingedrückt) wird.
Das Handy wird per Kabel verbunden und nach dem Einbau sollen alle OEM-Funktionen bis auf die AUX-Funktion des Radios erhalten bleiben, über die Apple Carplay aktiviert wird.

Ich würde sehr gerne den standardmäßig eher altertümlich (Musik-Player) bis gruselig (Navi) vorhandenen Touch2-Originalzustand durch die smartere Apple Carplay-Lösung ersetzen, will aber auch eine sauber integrierte Lösung, bei der alle bisherigen Funktionen (Freisprechen über Handy, Rückfahrkamera, Setup-Menü etc.) erhalten bleiben.
Die Connection nach Rumänien erscheint mir etwas abenteuerlich, dort geltendes EU-Recht hin oder her. Andererseits wirkte mein "Korrespondent" bei WA durchaus vertrauenswürdig.
Ich habe auch wenig Lust, den in dem Video gezeigten Einbau zu machen - so richtig viel Arbeit scheint es ja nicht zu sein, aber bevor ich da etwas kaputt mache (wofür ich ein "Händchen" habe), bringe ich das lieber zu einer Car Hifi-Bude und warte da eine Stunde.

Hat das hier jemand im Forum schon verbaut?
Falls ja, was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße und danke für jede Info!
Tilo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Tilo

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Meister
Auris Meister
Beiträge: 2470
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: CarPlay nachrüsten

#52 Beitrag von Olav_888 » 12.01.2022, 07:11

Ich habe zum Teil schlechte Erfahrung mit dem AUX-EIngang, dass es da z.T. zu Störsignalen kommt. Ich hatte da mal eine Box für MP3 etc in meinem T25, zufrieden war ich nie. Würde Dir empfehlen, prüfe erst mal, ob du ein sauberes Signal über AUX in das Radio bekommst und damit zufrieden bist
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Weyoune
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 08.09.2018, 22:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: CarPlay nachrüsten

#53 Beitrag von Weyoune » 13.01.2022, 15:04

Hallo Tarantilo,

auf Seite 2 hat doch der Benutzer Alwiz von dem System berichtet:

"Ich möchte zu diesem Thread noch nachtragen, dass ich ein entsprechendes System ( konkret: https://autoextra.ro/en/produs/carplay- ... 2013-2018/ )
nun ein Jahr in meinem Auris TS Hybrid eingebaut hatte und sehr zufrieden war.
Das der Auris nun verkauft wird, habe ich das CarPlay/Android Auto Kit übrig." Vielleicht kannst du ihm mal eine Nachricht schicken?

Viele Grüße,
Michael

Benutzeravatar
tarantilo
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 73
Registriert: 19.09.2014, 13:49
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 20. Nov 2014
Wohnort: Berlin

Re: CarPlay nachrüsten

#54 Beitrag von tarantilo » 13.01.2022, 17:11

Die Anzeige ist zwar nicht mehr online (sein thread war aus August), aber Versuch macht klug... ich schicke mal eine PN.
Danke für den Tipp!
Tilo
Viele Grüße
Tilo

Weyoune
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 08.09.2018, 22:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: CarPlay nachrüsten

#55 Beitrag von Weyoune » 01.05.2022, 12:34

Hallo zusammen,

eine kurze Ergänzung. Ich habe nun den (so nenne ich das mal) den Touch 3 seit mehreren Monaten im Einsatz und würde gerne mein Feedback dazu abgeben.

Kurz und knapp: Das Radio ist grandios und ich will es nicht mehr missen. Lustige Anekdote am Rand: Der Mitarbeiter bei der Toyota Vertragswerkstatt frage mich nach dem Reifenwechsel woher ich das Radio und wie ich es selbst eingebaut hätte. 😅

Das einzige was mich teilweise störte war die Tatsache, dass das iPhone immer ans Kabel muss. Klar, das Ganze hat den Vorteil, dass dann das Gerät geladen wird, allerdings bei kurzen Fahrten, wo ich gerne mein Audible Hörbuch oder Podcast weiter hören möchte, recht nervig.

Also habe ich mich, wie angekündigt, nach Möglichkeiten gesucht Wireless CarPlay nachzurüsten. Die Wahl fiel auf den Adapter Carlink Wireless 3.0. Ich habe erst mit dem Carlink Mini geliebäugelt, allerdings war der zusätzliche USB Port dann doch ein Argument. Als das Gerät kam, war ich doch überrascht wie klein und leicht der Adapter ist. Nach den Fotos habe ich eher ein Gerät in der Größe einer externen Festplatte erwartet. 😀

Ausgepackt und angeschlossen muss man das iPhone über Bluetooth mit dem Adapter verbinden. (Die eigentliche Verbindung geht wohl über Wifi) Das ganze dauerte nur eine Minute und war eingerichtet. Seit der einmaligen Verbindung geht dies automatisch. Das Ganze geht viel schneller als gedacht! In der Praxis sieht das so aus, dass ich mich ins Auto setze, der Schlüssel umdreht und das Radio nach dem booten sich direkt mit dem Smartphone (bleibt in der Hosentasche) verbindet. Die Verbindung ist noch hergestellt bevor ich aus der Einfahrt rausgefahren bin.

Zur Bedienung: ja, etwas ruckeln und Verzögerung ist zu spüren. Zudem wird die Musik einige Sekunden zwischengespeichert, so dass das nächste Lied verzögert ausgeführt wird. Das Ganze hat aber nichts mit dem Adapter zu tun und ist auch bei Radios, die Out of the Box Wireless CarPlay unterstützen zu bemerken. Ich kann damit auf jeden Fall leben.

Da ich noch keine lange Tour gefahren bin, kann ich noch nichts dazu sagen wie sich der Akku vom Smartphone verhalten wird, bekanntlich jedoch das Display der größte Akkusauger ist, welches hier aus ist.

Kurzes Fazit: Klare Kaufempfehlung. Der Adapter ist übrigens mit allen CarPlay Radios kompatibel, also nicht nur mit dem Touch 3.
A11DA12F-9E98-4410-AE6F-6C7DC9AD9D0C.jpeg
AFA6F575-7A49-4916-87A0-23573E3CE3DB.jpeg
3E53A168-55F9-4B7B-984B-E070561A6215.jpeg
B8D1FCF7-DA4D-4C68-B7F8-06E16D4D913C.jpeg
Viele Grüße,
Weyoune
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

m.zielinski
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 19.07.2015, 08:44
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: CarPlay nachrüsten

#56 Beitrag von m.zielinski » 07.06.2022, 07:56

tarantilo hat geschrieben:
11.01.2022, 16:19
Ich habe einen 2014er-Auris Executive vor Facelift und mein "Radio" sieht so aus:
IMG_3929 (002).jpg
Es hat Navi, DAB, Bluetooth, iPod und die Rückfahrkamera.

Hat das hier jemand im Forum schon verbaut?
Falls ja, was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?
Ich habe dasselbe Radio und auch die rumänische Lösung nachgerüstet. Der Einbau ging wirklich leicht von der Hand.
Leider habe ich die kabelgebundene Lösung genommen - die bringt aber nur 400mA am USB-Ausgang, so dass sich mein Handy trotz Kabel langsam entlädt - das wird aber nur bei sehr langen Fahrten wichtig.

Die Bildqualität finde ich etwas blass. Davon abgesehen ist die Lösung aber gut zu nutzen.
Die Rückfahrkamera bleibt voll erhalten - das war mir recht wichtig. Man kann auch noch die Toyota eigene Navilösung benutzen..

Ich möchte mein Gerät trotzdem loswerden, da ich für mich eine bessere Lösung gefunden habe - wenn also noch Interesse besteht...

Benutzeravatar
tarantilo
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 73
Registriert: 19.09.2014, 13:49
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 20. Nov 2014
Wohnort: Berlin

Re: CarPlay nachrüsten

#57 Beitrag von tarantilo » 07.06.2022, 12:00

Hallo und danke für die Info,
was ist denn die bessere Lösung?
Vielen Dank für eine Info
Tilo
Viele Grüße
Tilo

S@hmo
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 18.09.2022, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: A
Farbe: Braun
EZ: 21. Apr 2016

Re: CarPlay nachrüsten

#58 Beitrag von S@hmo » 16.12.2022, 16:34

Kannst du bitte mir Schreiben woher hast du das Radio gekauft.
Danke
quote=Weyoune post_id=112844 time=1651401260 user_id=5869]
Hallo zusammen,

eine kurze Ergänzung. Ich habe nun den (so nenne ich das mal) den Touch 3 seit mehreren Monaten im Einsatz und würde gerne mein Feedback dazu abgeben.

Kurz und knapp: Das Radio ist grandios und ich will es nicht mehr missen. Lustige Anekdote am Rand: Der Mitarbeiter bei der Toyota Vertragswerkstatt frage mich nach dem Reifenwechsel woher ich das Radio und wie ich es selbst eingebaut hätte. 😅

Das einzige was mich teilweise störte war die Tatsache, dass das iPhone immer ans Kabel muss. Klar, das Ganze hat den Vorteil, dass dann das Gerät geladen wird, allerdings bei kurzen Fahrten, wo ich gerne mein Audible Hörbuch oder Podcast weiter hören möchte, recht nervig.

Also habe ich mich, wie angekündigt, nach Möglichkeiten gesucht Wireless CarPlay nachzurüsten. Die Wahl fiel auf den Adapter Carlink Wireless 3.0. Ich habe erst mit dem Carlink Mini geliebäugelt, allerdings war der zusätzliche USB Port dann doch ein Argument. Als das Gerät kam, war ich doch überrascht wie klein und leicht der Adapter ist. Nach den Fotos habe ich eher ein Gerät in der Größe einer externen Festplatte erwartet. 😀

Ausgepackt und angeschlossen muss man das iPhone über Bluetooth mit dem Adapter verbinden. (Die eigentliche Verbindung geht wohl über Wifi) Das ganze dauerte nur eine Minute und war eingerichtet. Seit der einmaligen Verbindung geht dies automatisch. Das Ganze geht viel schneller als gedacht! In der Praxis sieht das so aus, dass ich mich ins Auto setze, der Schlüssel umdreht und das Radio nach dem booten sich direkt mit dem Smartphone (bleibt in der Hosentasche) verbindet. Die Verbindung ist noch hergestellt bevor ich aus der Einfahrt rausgefahren bin.

Zur Bedienung: ja, etwas ruckeln und Verzögerung ist zu spüren. Zudem wird die Musik einige Sekunden zwischengespeichert, so dass das nächste Lied verzögert ausgeführt wird. Das Ganze hat aber nichts mit dem Adapter zu tun und ist auch bei Radios, die Out of the Box Wireless CarPlay unterstützen zu bemerken. Ich kann damit auf jeden Fall leben.

Da ich noch keine lange Tour gefahren bin, kann ich noch nichts dazu sagen wie sich der Akku vom Smartphone verhalten wird, bekanntlich jedoch das Display der größte Akkusauger ist, welches hier aus ist.

Kurzes Fazit: Klare Kaufempfehlung. Der Adapter ist übrigens mit allen CarPlay Radios kompatibel, also nicht nur mit dem Touch 3.

A11DA12F-9E98-4410-AE6F-6C7DC9AD9D0C.jpeg
AFA6F575-7A49-4916-87A0-23573E3CE3DB.jpeg
3E53A168-55F9-4B7B-984B-E070561A6215.jpeg
B8D1FCF7-DA4D-4C68-B7F8-06E16D4D913C.jpeg

Viele Grüße,
Weyoune
[/quote]

Weyoune
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 08.09.2018, 22:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: CarPlay nachrüsten

#59 Beitrag von Weyoune » 05.01.2023, 15:23


Antworten

Zurück zu „Auris 2“