Klimawartung beim FTH

E180 (10/2012 - heute)
Antworten
Nachricht
Autor
Carlson
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2020, 19:47
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Mica

Klimawartung beim FTH

#1 Beitrag von Carlson » 29.06.2021, 10:38

Hallo zusammen,

nachdem meine Lüftung m ausgeschalteten Zustand der Klima immer gemüffelt hat, empfahl mir der Freundliche im Rahmen der Jahresinspektion eine Klimawartung mit Desinfektion für 99€. Mein Auris ist 5 Jahre alt. Habe ich dann gemacht.
Soweit so gut: Nur soll ich seiner Meinung nach die Klima nun ganzjährig immer laufen lassen.
Wie macht Ihr das?

Benutzeravatar
Olav_888
Moderator
Moderator
Beiträge: 2371
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Klimawartung beim FTH

#2 Beitrag von Olav_888 » 29.06.2021, 12:32

Wie schon immer: Klima ist an, wenn ich sie benötige und min 5min vor zu Hause ist sie aus. Hab ich bisher immer so gehandhabt und kein/wenig Probleme. Wichtig ist halt, das der Kanal trocknen kann
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2533
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Klimawartung beim FTH

#3 Beitrag von HolgiHSK » 29.06.2021, 16:43

Klima läuft seit dem Kauf, und wenn ich recht überlege war die vielleicht mal 1-2 Stunden aus in der 12 Jährigen Geschichte meines Auris.
Alle 2-3 Jahre bekommt er eine Klimawartung spendiert und bis dato keinerlei Probleme o.ä.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3873
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: 040 Schneeweiß
EZ: 17. Okt 2017
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Klimawartung beim FTH

#4 Beitrag von iMacAlex » 29.06.2021, 17:55

Servus!

Bin ja seit 2008 hier im Forum und kann zusammenfassend sagen das "Dauerbetrieb ganzjährig" oder "ein paar Kilometer vorher ausschalten" sich immer am besten bewährt haben bei verschiedenen Nutzern.

Probleme hatten eher die, die sie nur sporadisch nutzten und nicht rechtzeitig ausgeschaltet hatten. :wink:

So sind auch meine Erfahrungen innerhalb der Familie/Freunde.
04.2009-05.2020 Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
seit 05.2020 Toyota Auris TS FL HSD :love:

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 610
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Klimawartung beim FTH

#5 Beitrag von technikus » 30.06.2021, 07:34

Ich kann mich nur der Betriebsweise der vorherigen Beiträge anschließen zum Trocknen der Anlage und habe kein Müffeln nach 8 Jahren und 145 Tkm. Man kann natürlich generell die Klimaanlage eingschaltet lassen. Aber unter 5°C läuft diese trotz LED-Anzeige aus physikalischen Gründen nicht.
Hier auch mein Erfahrungsbericht zur Wartung der Klimaanlage beim Auris II Hybrid/VFL zum Erhalt der vollen Kühlleistung und Schmierung der Mechanik mit dem beigemischten Kältemittelöl:
Im Jahr 2018, nach 5 Jahren und 105 Tkm, habe ich im Zuge des Service zusätzlich eine Wartung der Klimaanlage beauftragt, da ja Werte von ca. 10% Kältemittelverlust/Jahr in Fachkreisen kursieren.
- abgesaugt wurden 390 g R 134a
- Vakuumtest bestanden
- 10 g Kältemittelöl eingefüllt
- 500g R134a eingefüllt
- Kosten netto 58,-€
Fazit: insgesamt 22% Kältemittelverlust in 5 Jahren, d.h. man muss nur mit ca. 5% Verlust/Jahr rechnen. Allerdings ist vielleicht auch die Benutzung der Klimaautomatik zu berücksichtigen, die ich nicht wie einige Forumsmitglieder dauerhaft eingeschaltet habe, sondern eben nur Bedarfsweise zum Entfeuchten bzw. Kühlen einschalte.

Gruß technikus

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 624
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Klimawartung beim FTH

#6 Beitrag von schwarzvogel » 30.06.2021, 13:59

iMacAlex hat geschrieben:
29.06.2021, 17:55
Servus!

Bin ja seit 2008 hier im Forum und kann zusammenfassend sagen das "Dauerbetrieb ganzjährig" oder "ein paar Kilometer vorher ausschalten" sich immer am besten bewährt haben bei verschiedenen Nutzern.

Probleme hatten eher die, die sie nur sporadisch nutzten und nicht rechtzeitig ausgeschaltet hatten. :wink:

So sind auch meine Erfahrungen innerhalb der Familie/Freunde.
Dito !
Ich bin Klimaanlagen-Dauernutzer - egal ob Sommer oder Winter !
"Müffeln" bei mir unbekannt !
Wichtig ist, daß die Luftkanäle TROCKEN bleiben, damit sich garnicht erst "Biotope" bilden können, welche die üblen Gerüche verursachen.
Bleibt die Anlage immer eingeschaltet erledigt sie das Trocknen durch die ständige Ventilation ganz nebenbei von selbst.
Wartung habe ich bisher einmal machen lassen; Dichtheitsprüfung, Flüssigkeit nachfüllen etc. Kosten: 49 EUR.
Die so genannte "Desinfektion" für schlappe 99 EUR kann man sich sparen, wenn man o.g. Verfahren anwendet: Anlage nicht nur sporadisch sondern regelmäßig - am besten immer - betreiben.
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Carlson
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2020, 19:47
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Mica

Re: Klimawartung beim FTH

#7 Beitrag von Carlson » 30.06.2021, 16:31

Hallo Leute, das hilft mir. Danke!
Ich lasse die Anlange nun ganzjährig laufen und gut ist.

ings
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 59
Registriert: 05.05.2019, 14:45
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 1. Jan 2018

Re: Klimawartung beim FTH

#8 Beitrag von ings » 30.06.2021, 18:53

Ganzjähriges Betreiben kommt für mich nicht in Frage da mir der Energieverbrauch der Klima zu hoch ist und ich keinen Hybrid gekauft habe, um dann an allen möglichen anderen Stellen sinnlos Energie zu verschwenden. Mir reichen schon die 225er Reifen, gegen die ich mich leider nicht wehren konnte ...

Aber ich schalte inzwischen auch frühzeitig aus, und die Geruchsentwicklung kommt dann nicht mehr vor.

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 610
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Klimawartung beim FTH

#9 Beitrag von technikus » 01.07.2021, 07:22

genauso mache ich es wie ings, da die Klimaanlage trotz elektrischem Antrieb und Scrollkompressor doch ca. 3-5 KW verbrauchen wird.
Hat mal jemand die min. und max. Leistung des Klimakompressors beim Auris oder Prius gemessen bzw. kann man die Auslesen?

gruß technikus

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1148
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: Cosmic Silber
EZ: 4. Apr 2019
Wohnort: Olching

Re: Klimawartung beim FTH

#10 Beitrag von Chris1981 » 01.07.2021, 07:48

Die Desinfektion wird nur kurzfristig helfen, am Verdampfer entsteht Eis und wenn das taut und stehen bleibt fängt es über kurz oder lang an zu müffeln. Also ich schalte die Klima auch nur nur bei Bedarf ein (Regen und Hitze) und schalte sie immer möglichst 5 Min vor Fahrtende aus. Die muss bei mir nicht immer laufen, wozu auch? Wenn man die Anlage rechtzeitig ausschaltet kann der Verdampfer trocknen und es entstehen keine Gerüche. Damit wird auch die Klimawartung überflüssig. Bei meinem alten Auris bin ich so gut gefahren und die Anlage wurde in 12 Jahren nie befüllt.
[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1081911.html] [IMG]http://images.spritmonitor.de/1081911.png[/IMG] [/URL]

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 624
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Klimawartung beim FTH

#11 Beitrag von schwarzvogel » 01.07.2021, 09:39

Chris1981 hat geschrieben:
01.07.2021, 07:48
Die Desinfektion wird nur kurzfristig helfen, ...
Dito, - wenn der sporadische Betrieb dann anschließend einfach so weiter geht ! :P
Vertraut der Automatik, sie macht es besser als der "händische" Betrieb.
Wozu habt Ihr diese selber gekauft und (teuer) bezahlt ? :schulterzuck: :denken: :irre:
Meist ist eh' nur die Ventilation mit geringem Luftstrom am werkeln und das reicht schon ein "Biotop" zu verhindern.
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Antworten

Zurück zu „Auris 2“