Reifenreparaturset!!

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 607
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Reifenreparaturset!!

#31 Beitrag von technikus » 30.07.2018, 08:28

da bei meinem VFL-Modell das Reifenreparaturset im Styroporfach in der Bodenmulde zusammen mit dem Wagenheber (den gibt es glaube ich beim FL nicht mehr) gelagert ist und durch eine Textilmatte und dann noch durch den verstellbaren Ladeboden abgedeckt ist, schaut da wohl weder die Werkstatt noch der TÜV nach.

Gruß technikus

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1147
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Reifenreparaturset!!

#32 Beitrag von Webbster » 30.07.2018, 11:41

Wie wichtig so ein Reifenflickset ist... hab ich selbst gestern hautnah erleben dürfen.
Schraube in den Hinterreifen beim Motorrad eingefahren.
Beim nächstbesten Parkplatz dann mit den Reifen mit Lakritzstange, Reifenzement und Raspel und Aale bearbeitet. Hält wieder wie sau und ist dicht... :) :cool: :top: :mrgreen:

War mein erster Reifen, den ich geflickt hab. In Leipzig ist mir die Sache auch passiert... aber... naja... da hatte ich noch keine Lakritzstangen parat.

(Ich nenns einfach nur Lakritzstangen... es sind schon ordnungsgemäße Vulkanisierungsstreifen... aber naja... es sieht halt so aus wie Lakritzstangen... :mrgreen: )

Bilder dazu post ich dann, wenn ich daheim bin... :mrgreen:

Aber war schon mal cool... so statt 3bar im Reifen mit nur noch 1,2bar Restluftdruck zu fahren. Aber der Reifen ist dicht... das ist die Hauptsache. :D
HSD-Auris-2-TS-Verbrauch Bj.2017 laut BC: 4,8 bis 6,4 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 130.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)CB650F Bj.2015 Tachostand: 55.xxx km -Fahrmodus- :mrgreen:

Benutzeravatar
Olav_888
Moderator
Moderator
Beiträge: 2362
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Reifenreparaturset!!

#33 Beitrag von Olav_888 » 30.07.2018, 11:54

HInweis: Damit dürfte evtl die Wuchtung im Eimer sein, ich würde den auf jeden Fall mal von einem Reifenprofi prüfen lassen
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1147
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Reifenreparaturset!!

#34 Beitrag von Webbster » 30.07.2018, 12:52

haha. Der ganze Reifen ist im Eimer... ist nur eine Notfall-Reparatur. Für Hochgeschwindigkeitsreifen im Sektor Motorrad und soweiter - ist sowas verboten... länger rum zu fahren. Jedenfalls hat so ein Reifenrep-Set keine Straßenzulassung.
Darfst also noch heim bzw. zur nächsten Werkstatt. :schulterzuck:


Und das heißt im Grunde: Sofort ersetzen... bestmöglichst 3sek nach dem der Fremdkörper draußen ist. haha.

Stoppeln ist wie gesagt nur eine Notfallmaßnahme. Keine Dauerlösung. Obwohl die Dinger schon so gut sind, dass du das machen dürftest.
Einziger Vorteil. Diese Lakritzstangen verdrecken die Felgeninnenseite net. Putzen fällt dann beim Tauschen also weg. Ist weniger Aufwand dann und schlussendlich weniger Kosten.

Und bei Motorradfahren... zahlst du schon mal das doppelte bis dreifache von dem, was du für Autoreifen zahlen würdest. :cry:


Reifentausch plus Montage und Demontage - mit Entsorgung... und soweiter für die Roadtec 01 - gute 450 bis 470€ - inkl. der Reifen. :|

Nur der Hintere Reifen - Montage und Demontage... 211€ :cry:
HSD-Auris-2-TS-Verbrauch Bj.2017 laut BC: 4,8 bis 6,4 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 130.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)CB650F Bj.2015 Tachostand: 55.xxx km -Fahrmodus- :mrgreen:

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1147
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Reifenreparaturset!!

#35 Beitrag von Webbster » 30.07.2018, 20:27

Wie versprochen die Bilder. :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HSD-Auris-2-TS-Verbrauch Bj.2017 laut BC: 4,8 bis 6,4 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 130.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)CB650F Bj.2015 Tachostand: 55.xxx km -Fahrmodus- :mrgreen:

potrebitel
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 25.08.2018, 02:54
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D

Re: Reifenreparaturset!!

#36 Beitrag von potrebitel » 16.05.2021, 11:17

Eignet sich übrigens der Luftkompressor aus dem Reifenreparatur-Set als eine vollwertige 12V-Akku-Reifenpumpe?

Drauf steht bis max. 350 kPa was immerhin 3,5 Bar sind und ich fahre Sommer und Winter mit 2,6 Bar Reifendruck.

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 788
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: GR Sport
Farbe: kaminarot/schwarz
EZ: 21. Dez 2020
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Reifenreparaturset!!

#37 Beitrag von Axel_M » 16.05.2021, 11:56

Ja,

fürs Auto reicht es, für ein Fahrrad ist das ein bisschen wenig.

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Corolla TS 2.0 Bild

HSD2017
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 196
Registriert: 09.03.2018, 22:33
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: mysticschwarz mica
EZ: 1. Dez 2014
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Reifenreparaturset!!

#38 Beitrag von HSD2017 » 16.05.2021, 14:00

Fürs Auto ist das Ok, aber mir war das zu umständlich das Dingens immer unter dem voll geladenen doppelten Boden rauszukramen und mehrfach umzustöpseln. Außerdem habe ich noch was fürs Fahrrad gebraucht. Deshalb habe ich mir eine kleine Akkupumpe gegönnt, die bis 10 bar schafft. Eine Akkuladung reicht problemlos, um beim Reifenwechsel den Druckverlust auszugleichen und den Druck der einzulagernden Reifen etwas zu erhöhen.

Antworten

Zurück zu „Auris 2“