Bremsen beim Hybrid

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 637
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Bremsen beim Hybrid

#76 Beitrag von schwarzvogel » 07.08.2019, 12:42

Was hätten Dich die neuen Scheiben gekostet ?? :denken: :?
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

zwerg
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 104
Registriert: 23.06.2014, 18:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executiv
Farbe: titansilber
EZ: 7. Jul 2014

Re: Bremsen beim Hybrid

#77 Beitrag von zwerg » 07.08.2019, 16:41

@schwarzvogel

über einen Preis haben wir nicht gesprochen. Der Arbeitspreis für neue Scheiben wäre gleich gewesen. Ich verstehe den Sinn des Arbdrehens auch nicht. VG Zwerg

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Meister
Auris Meister
Beiträge: 2451
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Bremsen beim Hybrid

#78 Beitrag von Olav_888 » 07.08.2019, 16:47

Ich schätze mal, du hattest einen starken stehen gebleibenen Rand, dann wurde früher das Abdrehen empfohlen.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 712
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Bremsen beim Hybrid

#79 Beitrag von nightsta1k3r » 08.08.2019, 06:52

zwerg hat geschrieben:
07.08.2019, 16:41
Ich verstehe den Sinn des Arbdrehens auch nicht.
Riefen entfernen, war früher bei den weicheren Scheiben, aber auch Trommeln, gang und gäbe.
Geht natürlich nur bis zu einer Mindestdicke.

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 637
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Bremsen beim Hybrid

#80 Beitrag von schwarzvogel » 08.08.2019, 08:55

zwerg hat geschrieben:
07.08.2019, 16:41
@schwarzvogel

über einen Preis haben wir nicht gesprochen. Der Arbeitspreis für neue Scheiben wäre gleich gewesen. Ich verstehe den Sinn des Arbdrehens auch nicht. VG Zwerg
Über den Preis sollte man schon mit zuerst reden !
Du kaufst doch sonst auch möglichst "billig" ... :P
Zur Technik: Bis zu einer Mindeststärke kann man die Scheiben wieder "schön" machen, s. vorigen Beitrag.
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

zwerg
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 104
Registriert: 23.06.2014, 18:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executiv
Farbe: titansilber
EZ: 7. Jul 2014

Re: Bremsen beim Hybrid

#81 Beitrag von zwerg » 08.08.2019, 10:39

Ich habs noch nicht begriffen. Ist das Abdrehen der Scheiben eine technische Notwendigkeit (bei mir jetzt für den TÜV) oder eine optische Maßnahme? In letzterem Fall schwindet mein bisheriges blindes Vertrauen in den fTH, denn darüber wurde ich nicht aufgeklärt. Vielen Dank Zwerg

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 712
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Bremsen beim Hybrid

#82 Beitrag von nightsta1k3r » 08.08.2019, 13:32

zwerg hat geschrieben:
08.08.2019, 10:39
Ist das Abdrehen der Scheiben eine technische Notwendigkeit
Für eine optimale Auflage des Bremsbelags auf der Scheibe muss diese plan sein.
Wenn da viele Rillen drin sind ist das nicht.
Also entweder neu oder wieder glatt machen (durch Überdrehen).
Früher war erst mal Überdrehen normal, jetzt wird gleich alles gewechselt
modern times ;-)

zwerg
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 104
Registriert: 23.06.2014, 18:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executiv
Farbe: titansilber
EZ: 7. Jul 2014

Re: Bremsen beim Hybrid

#83 Beitrag von zwerg » 08.08.2019, 16:15

Jetzt habe ichs begriffen. Vielen Dank von einem technischen Laien.

#Taylor#'s_Driver
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 73
Registriert: 19.02.2019, 06:03
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 1. Mär 2018

Re: Bremsen beim Hybrid

#84 Beitrag von #Taylor#'s_Driver » 03.11.2019, 05:22

Die feuchte Jahreszeit ist wieder da, gestern hat nach über einem halben Jahr die Bremse mal wieder gequietscht. Bremsen sehen aber für 50 tkm ganz ok aus(davon 45 tkm schon dieses Jahr). Wobei ich fand, das diese als ich das Auto anfangs übernommen(Dez. 18) hatte echt schlimm aussahen, sieht jetzt alles glatter runtergebremst aus. Aber ich denke im Winter Dez/Jan/Feb wird das Auto kaum bewegt, da könnten sich evtl. Schäden einschleichen.

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1595
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Bremsen beim Hybrid

#85 Beitrag von Tim » 04.11.2019, 20:36

kontrolliere mal die Innenseite der Scheiben. Die Außenseite sah bei mir auch gut aus, innen dann weniger...

Benutzeravatar
Franky60
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 33
Registriert: 25.08.2017, 14:09
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Oxygenblau
EZ: 4. Aug 2017

Re: Bremsen beim Hybrid

#86 Beitrag von Franky60 » 04.02.2022, 14:15

Schöner Mist, mich hat es auch erwischt: Vordere Scheiben versucht freizubremsen, schön blank danach. Schabendes Geräusch blieb: Innenseite total vergammelt;
:auris2ts: Executive, Ez. 8/2017, Oxygenblau.

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1191
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Bremsen beim Hybrid

#87 Beitrag von Webbster » 14.09.2022, 21:11

Hat hier jemand schon mal die normalen Bremsleitungen gegen Stahlflex-Bremsleitungen ausgetauscht? Ggf. Erfahrungswerte.
Ich hab bei meinem Wagen vor, die kleinen Leitungen zu Stahlflex zu ändern. Bin selbst gespannt - ob die Bremserei anders wird.

Frisch von Kilometer 0 an - war die Bremse gefühlt so: Einmal schief anschauen... standest du gleich.
Nun nach 5 Jahren und 165.000km Fahrleistung - ist die Bremse irgendwie "lasch" - gefühlt lascher als von Kilometer 0 an.

Bin auch nur durch Zufall an so eine Stahlflex-Leitung gekommen. Gesucht hab ich in erster Linie fürs Motorrad... und da gabs auch einen Punkt: PKW und Oldtimer - Marke auswählen und Baujahr... etc. :mrgreen:
Kostenfaktor für den Auris: 130€ - sind 4 Leitungen inkl. Zubehör. Sogar mit Farblicher Ummantelung.
Hier ein Bild dazu. (Gelb-Transparent sind die Leitungen fürs Motorrad / Rot ummantelt für den Auris)

ABE und TÜV-Gutachten liegen dabei.
1.jpg
Auf jeden Fall werde ich berichten, wenn ich die Leitung verbaut hab - und ob was anders ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HSD-Auris-2-TS-Verbrauch Bj.2017 laut BC: 4,8 bis 6,4 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 165.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
CB650F Bj.2015 Tachostand: 67.xxx km -Fahrmodus- :mrgreen:

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1191
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Bremsen beim Hybrid

#88 Beitrag von Webbster » 21.09.2022, 18:08

Kurz Update: Zum Bremsleitungen-Tausch. Eine freie Werkstatt wird nun meine Leitungen tauschen. Einbau war - so das Telefonat - ok. Aber die Entlüftung scheint etwas aufwendiger zu sein. Irgendwas mit einem internen "Druckerhöher System" - das bereitete kleinere Probleme.

Wenn ich näheres weiß, schreib ich das auch rein. Wenn es klappt - hab ich morgen das Auto wieder und die entsprechenden Kosten und Reparaturzeit auf der Rechnung vorliegen.
HSD-Auris-2-TS-Verbrauch Bj.2017 laut BC: 4,8 bis 6,4 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 165.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
CB650F Bj.2015 Tachostand: 67.xxx km -Fahrmodus- :mrgreen:

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1191
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Bremsen beim Hybrid

#89 Beitrag von Webbster » 22.09.2022, 19:46

Update: Die Leitungen wurden eingebaut. - Kilometerstand 161.310km
ABER - falls wer die Bremsen entlüften will und bei einer Werkstatt außerhalb von Toyota machen lässt - bitte dazu sagen, dass die Bremsen NUR mit Computerunterstützung entlüftet werden können.

Im Motorraum selbst muss einiges abmontiert werden, ziemlich eng.
War ein bissl rumscheißerei.
Kosten waren:
4x 21,5 = 86€
PKW-Computerdiagnose 35€
PKW Arbeitsleistung
4x 102 = 408€
-
Summe: 529€
-

Gefühlt ist der Bremsdruck schön satt, hart und man merkt deutlich - die Bremsleitungen geben nicht mehr - wie gewohnt - nach. Bremswirkung ist gefühlt positiv anders. Man kann irgendwie besser bremsen. Vielleicht sehen die Bremsscheiben nach einiger Laufzeit anders aus.

-
Fotos hänge ich hier auch gleich an.
Im Motorraum hab ich den Bereich markiert, wo die hinmüssen.
2.jpg
1.jpg
2a.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HSD-Auris-2-TS-Verbrauch Bj.2017 laut BC: 4,8 bis 6,4 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 165.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
CB650F Bj.2015 Tachostand: 67.xxx km -Fahrmodus- :mrgreen:

Pipo123
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 20.05.2018, 14:19
Modell: -
Fhz.: W204 200K
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: sonstige

Re: Bremsen beim Hybrid

#90 Beitrag von Pipo123 » 22.09.2022, 21:44

Warum sollte das nur mit Computerunterstützung gehen?

Was sollte der Computer da machen?

LG
Philipp

Antworten

Zurück zu „Auris 2“