Reifendruckkontrollsystem

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
ings
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 34
Registriert: 05.05.2019, 14:45
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 1. Jan 2018

Re: Reifendruckkontrollsystem

#376 Beitrag von ings » 11.11.2019, 18:03

Also ich hab jetzt bei meinem Auris 2 FL auch auf Winterreifen gewechselt, das erste mal. Lt Händler sollten diese bereits im Auto hinterlegt sein.

Nach dem Wechsel ist erstaunlicherweise erst mal gar nichts passiert, als ich die 5km zur nächsten Tanke gefahren bin. Dort den Druck kontrolliert und die Taste lang gedrückt. Danach blinkte das Symbol und ging dann aus. Dann bin ich noch ca. 15 km gefahren.

Heute morgen dann nach ca. 7 weiteren km fing dann das Druck Symbol zu blinken an und war danach irgendwann dauerhaft an. Versuche mit weiterem Drücken der Taste führten nicht zum erwünschten Ausgehen der Lampe. Beim Start blinkt das Symbol nun für vlt 10 bis 30 Sekunden und bleibt dann an.

Hat jemand so was schon mal gehabt und kann mir sagen, was da jetzt los ist?

Das ist echt ein Mist mit diese Sch... RDKS Systemen. Ich brauch das nicht und will es auch nicht :(

UW4E
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 09.01.2019, 08:55
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exec
Farbe: weiß
EZ: 10. Okt 2016

Re: Reifendruckkontrollsystem

#377 Beitrag von UW4E » 11.11.2019, 18:56

Ja, das war genauso bei mir. Auf den ersten Kurzstrecken nix und ein paar Tage später bei längerer Strecke nach 20 km die Warnleuchte.
Wie oben beschrieben, hab ich auch alles mögliche versucht, erst mit "Hybridsystem an" auf nem Parkplatz ging es dann "irgendwie" durch Drücken.
Wenn man durch 3x Drücken zwischen Sommer und Winterrädern umschaltet (ist das so?), dann muss man für den eigentlichen Reset natürlich gerade den richtigen Rad/Sensorensatz ausgewählt haben...
Mit dem Elektromotorrad nach Island - Juni 2018:
http://www.uw4e.de

Bild

Benutzeravatar
Peter2
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 247
Registriert: 24.11.2015, 16:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: titaniumblau
EZ: 9. Mär 2016
Wohnort: HSK

Re: Reifendruckkontrollsystem

#378 Beitrag von Peter2 » 12.11.2019, 08:02

Da kann ich nur sagen: Klonen. Habe das bei meinen zugekauften Winterrädern machen lassen. Mit dem Ergebnis, dass wenn der Luftdruck auf diesen annähernd dem der Sommerreifen ist, bekommt der Kleine noch nicht mal den "Schuhwechsel" mit.

Benutzeravatar
fishlord
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 335
Registriert: 25.11.2017, 10:15
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Titansilber
EZ: 0- 9-2017
Wohnort: Odenwald

Re: Reifendruckkontrollsystem

#379 Beitrag von fishlord » 12.11.2019, 08:43

Wenn ich richtig informiert bin, dann funktioniert der Wechsel der Reifensätze mit ausgeschaltetem Motor.
Also Zündung an, bei den Hybrids 2x Startknopf drücken OHNE Fuß auf der Bremse, dann 3x Knopf drücken. Fertig.
Hat letzte Woche bei allen 3 Auris funktioniert.
:auris2ts: Auris II FL Touring Sport, Executive, titangrau, EZ 09/17

ings
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 34
Registriert: 05.05.2019, 14:45
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 1. Jan 2018

Re: Reifendruckkontrollsystem

#380 Beitrag von ings » 12.11.2019, 18:39

Also bei mir hat's jetzt auch geklappt. Was ich das erste Mal gemacht habe, war den Knopf lange zu drücken (das steht so im Handbuch). Da hat die Warnlampe noch nicht geblinkt / gebrannt. Eventuell war deswegen vom System noch keine Reaktion.

Gestern abend hab ich dann nochmal versucht mit 3 Mal drücken (das hab ich im Handbuch so nirgends gefunden); ich denke ich habe da auch nochmal lange gedrückt.. Und das ganze bei blinkender Warnlampe. Dann hat sich die Blinkfrequenz etwas verändert; danach war die Lampe eine Weile dauerhaft and und nach vlt 1 Minute war sie dann dauerhaft aus.

Heute nachmittag war sie dann wieder an (allerdings ohne Blinken), aber ich denke, das lag daran, dass es ziemlich kalt war und dann der Druck unter die Schwelle gefallen ist. Nach einer Weile fahren wurden die Reifen warm (= Druck höher) und dann ging die Lampe wieder aus.

War ich einfach nur blind, oder steht das so alles nicht im Handbuch? (also was bedeutet es eigentlich wenn die Lampe blinkt? was genau passiert bei 3 x drücken im Unterschied zu lange drücken, ...).

Benutzeravatar
fishlord
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 335
Registriert: 25.11.2017, 10:15
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Titansilber
EZ: 0- 9-2017
Wohnort: Odenwald

Re: Reifendruckkontrollsystem

#381 Beitrag von fishlord » 12.11.2019, 23:46

Bei 3x drücken wird der Radsatz gewechselt, bei 1x lange drücken kalibriert sich das System auf den vorhandenen Druck des aktiven Radsatzes.
:auris2ts: Auris II FL Touring Sport, Executive, titangrau, EZ 09/17

ings
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 34
Registriert: 05.05.2019, 14:45
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 1. Jan 2018

Re: Reifendruckkontrollsystem

#382 Beitrag von ings » 13.11.2019, 18:39

:top: :danke:

im Handbuch hab ich über 3x drücken gar nix gefunden :)

Opa
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 30.09.2019, 18:19
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team
Farbe: platinumbronze metallic
EZ: 28. Mär 1919

Re: Reifendruckkontrollsystem

#383 Beitrag von Opa » 13.11.2019, 19:00

Hallo Leute !

Zunächst erstmal einen schönen Abend und eine kurze Vorstellung.
Ich bin Opa Erwin, knapp 82 Jahre alt und fahre seit 3 Monaten einen Auris Kombi.
Habe erst ca. 700 Km auf der Uhr und bin sehr zufrieden mit dem Wagen.

Nun zum Thema: Ich habe das gleiche Problem mit der Reifendruckanzeige wie oben beschrieben.
Meine Frage ob das auch bei " normalen Winterrädern" so ist, die ich vor zwei Wochen angebaut habe,
oder nur bei solchen mit speziellen Ventilen ?

Gruß Opa

ings
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 34
Registriert: 05.05.2019, 14:45
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 1. Jan 2018

Re: Reifendruckkontrollsystem

#384 Beitrag von ings » 13.11.2019, 19:08

Opa hat geschrieben:
13.11.2019, 19:00
Nun zum Thema: Ich habe das gleiche Problem mit der Reifendruckanzeige wie oben beschrieben.
Meine Frage ob das auch bei " normalen Winterrädern" so ist, die ich vor zwei Wochen angebaut habe,
oder nur bei solchen mit speziellen Ventilen ?
Alle Reifen benötigen RDKS Sensoren. Falls Du Reifen fährst, die diese Sensoren nicht haben, dann wird die Warnlampe immer leuchten bzw. blinken, und das kann dann ein Problem beim TÜV oder bei der Versicherung nach einem Unfall werden. Zu allem Überfluss müssen die ID's dieser Sensoren auch noch im Fahrzeug hinterlegt werden (das kann idR nur eine Werkstatt machen). Der Auris hat Plätze für 8 ID's, für Sommer- und Winterreifen.

Die obige Prozedur bezieht sich auf die Situation, wo bereits im Auto hinterlegte Reifensätze gewechselt werden. Da muss dann erst 3x hintereinander gedrückt werden, um zum anderen Reifensatz zu wechseln und danach muss (nach Überprüfen des korrekten Drucks an der Tankstelle) der Druck eingelernt werden mit langem Drücken der Taste.

HSD2017
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 84
Registriert: 09.03.2018, 22:33
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: mysticschwarz mica
EZ: 1. Dez 2014
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Reifendruckkontrollsystem

#385 Beitrag von HSD2017 » 13.11.2019, 20:37

Laut FTH kann man beim Einsatz von Sommer- und Winterrädern die Position vorne und hinten nicht ohne Neuprogrammmierung tauschen.
Nach einiger Recherche habe ich dann herausgefunden, dass es wohl 2 Systeme gibt:
1. Eine zentrale Antenne bei der die Position der Reifen nicht erkannt werden kann und somit egal ist
2. Eine Antenne je Radkasten. Hier wird auch die Position des Rades erkannt.
Offenbar hat der Auris das 2. System. Somit bräuchte man 16 Speicherplätze um Sommer und Winterreichen vorne/hinten beliebig tauschen zu können, ohne die Sensor IDs neu programmieren zu müssen :flop:

Jetzt wäre es interessant, ob bei denjenigen, die Probleme haben, beim Wechsel Sommer=>Winter auch die Position der Winterräder gegenüber letztem Winter getauscht wurde.

Opa
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 30.09.2019, 18:19
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team
Farbe: platinumbronze metallic
EZ: 28. Mär 1919

Re: Reifendruckkontrollsystem

#386 Beitrag von Opa » 13.11.2019, 20:47

Ach ja, besten Dank für die Info.
Da muß ich mal beim Reifenfuzzi fragen was er mir verkauft hat.

Gruß Opa

ings
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 34
Registriert: 05.05.2019, 14:45
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 1. Jan 2018

Re: Reifendruckkontrollsystem

#387 Beitrag von ings » 13.11.2019, 21:32

HSD2017 hat geschrieben:
13.11.2019, 20:37
Laut FTH kann man beim Einsatz von Sommer- und Winterrädern die Position vorne und hinten nicht ohne Neuprogrammmierung tauschen.

Jetzt wäre es interessant, ob bei denjenigen, die Probleme haben, beim Wechsel Sommer=>Winter auch die Position der Winterräder gegenüber letztem Winter getauscht wurde.
Also bei mir waren es neue Winterräder (die noch nie montiert waren). Da war die Position vorne / hinten wohl zufällig.

Ich kann kaum glauben, dass vorne oder hinten bei den ID's eine Rolle spielt. Das System kann ja selbständig feststellen, welche ID gerade vorne oder hinten ist (OK; es könnte auch selbstständig feststellen, welcher der beiden Sätze gerade montiert ist...). Aber gut; nach den bisherigen Erfahrungen mit Toyota SW halte ich inzwischen doch vieles für möglich :/

Auch in der Bedienungsanleitung ist ein Wechsel vorne / hinten empfohlen, und ich glaube sogar, dass dies als Use-Case für die Re-Initialisierung angeführt wurde.

teilzeitstromer
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 381
Registriert: 28.05.2016, 07:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: silber ist er auch
EZ: 0- 5-2016

Re: Reifendruckkontrollsystem

#388 Beitrag von teilzeitstromer » 14.11.2019, 12:41

Ich wechsle bei jedem Wechsel auch die Position des Rades - also Vorder- auf Hinterachse und umgekehrt.
Das hat das Reifendruckkontrollsystem bisher nicht interessiert.
Bild :auris2ts:

Bild

HSD2017
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 84
Registriert: 09.03.2018, 22:33
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: mysticschwarz mica
EZ: 1. Dez 2014
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Reifendruckkontrollsystem

#389 Beitrag von HSD2017 » 06.12.2019, 20:20

Ich war diese Woche bei der Inspektion und habe das Thema nochmal angesprochen.
Es wurde nochmal bestätigt, dass die Position der Sensoren ebenfalls überwacht wird.
Nächsten Herbst werde ich dann sehen.
Vielleicht gibt es da ja einen Unterschied zwischen vFL und FL.

omdada
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 28.09.2019, 09:22
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 15. Mai 2015

Re: Reifendruckkontrollsystem

#390 Beitrag von omdada » 07.12.2019, 12:14

Hallo HSD2017,
die Positionen der Räder werden nicht überwacht.
Du kannst deinen Reifensatz auch in der Garage lagern und dich davor stellen, dein Auto findet sie alle.
Grüße aus Dresden Andreas

Antworten

Zurück zu „Auris 2“