Adaptives Fahrwerk Lounge

COROLLA, alles zu Fahrwerk, Bremsen, Felgen, Reifen, Radlager, ABS / ESP etc.
Antworten
Nachricht
Autor
Florian H.
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 12.02.2017, 13:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: blau
EZ: 17. Aug 2016

Adaptives Fahrwerk Lounge

#1 Beitrag von Florian H. » 21.10.2019, 14:33

Hallo Gemeinde,
kann mir jemand was zum verstellbaren Fahrwerk sagen?
Funktioniert das wirklich, oder ändert sich da nicht viel?
Grüße

HornetTom
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 262
Registriert: 14.07.2013, 13:36
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: Nova-Weiß
EZ: 0- 5-2019

Re: Adaptives Fahrwerk Lounge

#2 Beitrag von HornetTom » 25.01.2020, 17:49

Hallo,

Beim adaptiven Fahrwerk wird das Ansprech-/Dämpfungsverhalten angepasst. Ich finde, im Gegensatz zu anderen Berichten im Forum, das man es deutlich spürt. In Sport wird er sehr hart und dämpft kaum. Im Comfortmodus dämpft er natürlich einiges mehr. Man merkt es bei längeren Bodenwellen. Da wippt er sogar etwas nach. Ich fahre gern im Comfortmodus weil die 18 Zöller ja wenig eigendämpfung haben.

Hoffe ich konnte es dir gut beschreiben.

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1062
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: Cosmic Silber
EZ: 4. Apr 2019
Wohnort: Olching

Re: Adaptives Fahrwerk Lounge

#3 Beitrag von Chris1981 » 30.01.2020, 10:33

Ich sehe es genau wie mein Vorredner. Man spürt den Unterschied zwischen Comfort und Sport schon recht deutlich. Das Ansprechverhalten der Dämpfer wird straffer, das Anprechverhalten des Motors auf den Gasfuß direkter. Es ist kein hartes Sportfahrwerk. Ich habe mich lange vor so einem Fahrwerk gescheut, allerdings finde ich es aktuell schon sehr schön und komfortabel. Im Sommer mit den 18 Zoll Rädern hilft es tatsächlich die geringere Eigendämpfung der Reifen zu kompensieren. Man muss sich allerdings auch fragen, wie oft man wirklich unterschiedliche Dämpfungen braucht und wie oft man am Ende zwischen den Modi umschaltet. Ich kann es nach knapp 6 Monaten an einer Hand abzählen. Profan betrachtet ist es einfach ein teures Gimmick... :mrgreen:

Am besten selbst auf einer Probefahrt ein Gefühl dafür erlangen, ob man sowas haben möchte oder nicht...
[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1081911.html] [IMG]http://images.spritmonitor.de/1081911.png[/IMG] [/URL]

Blauwittchen
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 04.09.2018, 18:08
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: grau
EZ: 1. Nov 2019

Re: Adaptives Fahrwerk Lounge

#4 Beitrag von Blauwittchen » 11.05.2020, 15:50

Also ich finde auch, das eine Änderung zu merken ist.
Und nicht nur bei der Dämpfung sondern auch in der Lenkung.
Es wirkt dann viel direkter im Sport oder Sport+ Modus.
Und ich schalte viel zwischen den Modi hin und her.
Stadt Normal
Land Normal oder Comfort
Autobahn Sport bzw. Sport+

Somit nicht nur ein teures sondern auch gern benutztes Werkzeug.
Bei mir öfter benutzt als die Sitzheizung. :lol:

Lg Mike

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk - Räder - Bremse - ABS - VSC“