Elektrofahrrad-Transport

COROLLA, alles zu Ersatzteile, An- und Einbauzubehör, Anhängerkupplung, Standheizung, Einparkhilfe etc.
Antworten
Nachricht
Autor
hpzz
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 51
Registriert: 13.05.2016, 22:48
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: denim blau
EZ: 21. Mär 2016

Elektrofahrrad-Transport

#1 Beitrag von hpzz » 15.09.2020, 09:38

Der Corolla ermöglicht in seiner Klasse erstmals den Transport von zwei Elektrofahrrädern auf der Anhängerkupplung, was beim Auris mit seiner angegebenen Stützlast von 55kg schier unmöglich ist.
Welche Fahrradträger (für zwei Pedelecs) könnt ihr empfehlen?

Toyota selbst wirbt ja mit einer sehr eigenartigen Form des Transports.

Bild

Bild

Es wäre interessant zu sehen, wie man die Elektro-Zweiräder dort auf den Dachgepäckträger bekommen soll und wie sich deren Gewicht auf die Fahrdynamik auswirkt.
Es wurden ja nicht einmal die Akkus abgenommen. :roll:

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1067
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Elektrofahrrad-Transport

#2 Beitrag von Webbster » 15.09.2020, 12:55

Also ich kann von mir sagen: Dachträger, Fahrräder und man selbst ist 170 groß... es wird schwer ein Fahrrad dann auf den Dachträger zu bekommen.
Nicht wegen dem Kraftaufwand... sondern wegen der Hebellänge deiner Arme, dazu das Rad mehr als Schulterhöhe zu heben und dann einen halben Meter vom Körpermittelpunkt weg zu halten, positionieren...
Das ist schier unmöglich - ohne einen Hocker oder eine kleine Erhöhung.

Ich hab zwar nur 2 Fahrräder am Dachträger befestigt. Mein Rad wiegt weit weniger als das meiner Frau, das war gute 5-6kg schwerer als meins - ich sag nur: Stahlrohrrahmen statt Alu-Rahmen.

-
Wenn man mal ein E-Fahrrad anheben durfte... tja ich sag nur: Die Dinger wiegen das Doppelte... 15-20kg. Das halte mal auf Schulterhöhe und dann noch eine Armlänge von dir weg. Tja.

Eine Alternative ist so ein Dachträger-Schlittensystem. Da sind die Fahrräder liegend am Dach und montiert werden sie in dem der Schlitten auf die Fahrer oder Beifahrertür geschoben wird. Dann sind die Räder wieder stehend. Einziger Nachteil (eventuell) den Lenker müsste man vorher natürlich um 90° verdrehen... sonst passt das mit dem Dach nicht - und die Anzahl der Fahrräder ist glaub ich dann auf 2-3 Stück begrenzt (hab meist nur 2-Räder-Schlittensysteme gesehen)
In Natura ist mir das aber noch nicht unter die Augen gekommen...
HSD-Auris-2-TS-Verbrauch Bj.2017 laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 102.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
CB650F Bj.2015 Tachostand: 51.xxx km -Fahrmodus- :mrgreen:

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1075
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: Cosmic Silber
EZ: 4. Apr 2019
Wohnort: Olching

Re: Elektrofahrrad-Transport

#3 Beitrag von Chris1981 » 15.09.2020, 13:03

Schaut halt schicker aus. Ob es praktikabel ist, ist den Werbeleuten egal. Kauf einen guten von Thule oder so, da gibt es eine große Auswahl:

https://www.thule.com/de-de/bike-rack/towbar-bike-racks

Einen passend zum Gewicht der Fahrräder und zur Stützlast der AHK raussuchen und bestellen. Der FTH bietet aber sicher auch AHK Träger an...
[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1081911.html] [IMG]http://images.spritmonitor.de/1081911.png[/IMG] [/URL]

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 729
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXECUTIVE
Farbe: nova-weiss perleffekt
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Elektrofahrrad-Transport

#4 Beitrag von Axel_M » 15.09.2020, 13:25

Moin.

Mit Thule oder Uebler machst Du nichts falsch.
Tipp: Auf jeden Fall einen klappbaren Träger nehmen, den bekommt man bei Nichtgebrauch besser in den Kofferraum!

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Antworten

Zurück zu „Ersatzteile - Anbauteile - Zubehör - Einparkhilfe“