Ladestatus der Hybridbatterie

COROLLA, alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem am HSD (Hybrid Synergy Drive)
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
fogo
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 73
Registriert: 18.08.2013, 14:09
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Club + TP
Farbe: 8U6
EZ: 16. Aug 2019
Wohnort: Münsterland /Grenze zu NL

Ladestatus der Hybridbatterie

#1 Beitrag von fogo » 30.08.2019, 17:36

Hallo Corolla Gemeinde,
habe meinen Corolla TS 2,0 nun zwei Wochen. Bin 600km bislang gefahren. Alles dabei Autobahn, Landstraße etc. und habe die Hybridbatterie nur auf 4Balken bekommen. Bei meinem "ALTEN" Auris TS BJ2013 war die Batterie bis auf einem Balken ruck zuck geladen. Ist das normal. Moment habe ich einen Verbrauch von 5,2 l. Der Alte war im Sommer bei 4,4. Alles laut BC.
Gruß fogo

Corolla TS HSD BJ2019 Bild
Bis 08.19 Auris TS HSD BJ2013 Sommer 4,4l/100km / Winter 5,2l/100km

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 713
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Ladenstaus der Hybridbatterie

#2 Beitrag von nightsta1k3r » 30.08.2019, 18:13

Fährst du in "Eco" ?

Benutzeravatar
fogo
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 73
Registriert: 18.08.2013, 14:09
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Club + TP
Farbe: 8U6
EZ: 16. Aug 2019
Wohnort: Münsterland /Grenze zu NL

Re: Ladenstaus der Hybridbatterie

#3 Beitrag von fogo » 30.08.2019, 18:24

Ja aber so einen Unterschied konnte ich mit dem Auris nicht aus machen. Der Corolla beschleunigt im Sport schneller. Das merkt man schon.
Gruß fogo

Corolla TS HSD BJ2019 Bild
Bis 08.19 Auris TS HSD BJ2013 Sommer 4,4l/100km / Winter 5,2l/100km

LosRothos
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 362
Registriert: 27.02.2008, 22:50
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Club
Farbe: schwarz
EZ: 25. Apr 2019
Wohnort: Göppingen/Baden-Württemberg

Re: Ladenstaus der Hybridbatterie

#4 Beitrag von LosRothos » 01.09.2019, 12:26

Ist normal... Volle Anzeige erreicht man nur selten. Ich habe meistens auch nur 3-4 Balken.
Das System wird schon wissen was es tut ....
Toyota Corolla TS 2.0 Hybrid Club schwarz

Bild

Toyota Aygo X-Cite Splash Cyan

Bild

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1198
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Ladenstaus der Hybridbatterie

#5 Beitrag von Webbster » 01.09.2019, 16:35

Es behält einfach Reserven nach oben. :)
Ganz voll kann man es nur machen, wenn man längere Strecken mit Gefälle runter fährt.
Und selbst "ganz-voll" ist noch immer noch ganz voll. Nur der Motor wird dann schon als Motorbremse reingeschalten, damit der Akku nicht noch mehr Energie reingepumpt bekommt.
HSD-Auris-2-TS-Verbrauch Bj.2017 laut BC: 4,8 bis 6,4 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 175.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
CB650F Bj.2015 Tachostand: 67.xxx km -Fahrmodus- :mrgreen:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Meister
Auris Meister
Beiträge: 2456
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Ladenstaus der Hybridbatterie

#6 Beitrag von Olav_888 » 01.09.2019, 16:40

fogo hat geschrieben:
30.08.2019, 17:36
...... Hybridbatterie nur auf 4Balken bekommen. Bei meinem "ALTEN" Auris TS BJ2013 war die Batterie bis auf einem Balken.....
evtl wird es ja anders dargestellt. Müsste man mal über OBD2 die richtigen Werte auslesen. Und ja, auf einer schönen kurvenreichen Straße sollte man ihn schnell voll bekommen.

Also, entweder selber auslesen/beobachten oder ab zum fTH, der müsste es ja wissen
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
fogo
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 73
Registriert: 18.08.2013, 14:09
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Club + TP
Farbe: 8U6
EZ: 16. Aug 2019
Wohnort: Münsterland /Grenze zu NL

Re: Ladenstaus der Hybridbatterie

#7 Beitrag von fogo » 03.09.2019, 05:58

Der fTH meint ich sollte erst mal 2-3 Tankfüllungen einfahren. Das System müsse noch lernen.
Gruß fogo

Corolla TS HSD BJ2019 Bild
Bis 08.19 Auris TS HSD BJ2013 Sommer 4,4l/100km / Winter 5,2l/100km

Benutzeravatar
Albatros
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 17.07.2013, 13:49
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: Kamina-rot-metallic
EZ: 5. Jul 2019
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ladestatus der Hybridbatterie

#8 Beitrag von Albatros » 09.09.2019, 15:31

fogo hat geschrieben:
30.08.2019, 17:36
Hallo Corolla Gemeinde,
habe meinen Corolla TS 2,0 nun zwei Wochen. Bin 600km bislang gefahren. Alles dabei Autobahn, Landstraße etc. und habe die Hybridbatterie nur auf 4Balken bekommen. Bei meinem "ALTEN" Auris TS BJ2013 war die Batterie bis auf einem Balken ruck zuck geladen. Ist das normal. Moment habe ich einen Verbrauch von 5,2 l. Der Alte war im Sommer bei 4,4. Alles laut BC.
Bei mir war es am Anfang auch erst so, jetzt nach ca. 2600 km sieht es schon fast wie beim vorherigen Auris aus. Also voll bis auf 2 Balken.
MfG Albatros
--
Toyota Corolla TS 2,0 Lounge HSD, Kaminorot, EZ: 07.2019

Sock3
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 08.09.2020, 17:10
Modell: Corolla
Fhz.: Corolla E12
Motor: 1.4 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
EZ: 17. Sep 2004

Re: Ladestatus der Hybridbatterie

#9 Beitrag von Sock3 » 09.08.2022, 21:30

Guten Abend,
ich könnte mir auch gut vorstellen, dass es daran liegt das der Auris eine Nickel-Metall-Hydrid HV Batterie hat und der Corolla mit dem 2.0 eine Lithium-Ionen Batterie.
Die Lithium Ionen Batterien sind meines wissens allergisch gegen "Überladung" und die NMH-Akkus sind da relativ robust.
Ich denke, ohne es wirklich zu wissen, das Toyota bei den Lithium Akkus versucht der Ladezustand der Batterie immer im Idealbereich für den Batterietyp liegt auch hinsichtlich der Lebensdauer.
Alles nur eine Vermutung

Antworten

Zurück zu „Hybrid-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“