Verriegelung änderbar?

E180 (10/2012 - heute)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Peter2
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 214
Registriert: 24.11.2015, 16:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: titaniumblau
EZ: 9. Mär 2016
Wohnort: HSK

Re: Verriegelung änderbar?

#16 Beitrag von Peter2 » 13.02.2018, 08:51

Also, wer sich schon über den Schließablauf bei einem Auto massiv ärgert, der sollte sich eine Liste mit allen seinen Ärgernissen anfertigen. Dann auf Suche gehen und nach längerer Zeit Bilanz ziehen, wieviel Modelle noch übrig bleiben. Evtl. das Fahrrad.
Denn bei einem Japanerhybrid kommt ja bei vielen gleich der nächste Aufreger - aufjaulen bei größerem Leistungsabruf. Ich finde, man(n) kann alles auf die Spitze treiben und diskutieren, diskutieren diskutieren ... bis ein Autohersteller die eierlegende... Na, den Rest kennt ja jeder. In gewissen Bereichen muß der Kunde (auf Grund der Vielfältigkeit der Kunden) auch Zugeständnisse an das Objekt seiner Begierde machen, .....................................oder es lassen.

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1356
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Verriegelung änderbar?

#17 Beitrag von Tim » 13.02.2018, 20:57

D-Auris hat geschrieben:Nun der Sinn der separaten Kofferraument/-Verriegelung besteht darin, dass sich eben nur die Heckklappe öffnen läßt, der Rest des Fahrzeugs jedoch verschlossen bleibt.
Das ist auf belebten Parkplätzen, z.B. Discountern oder Autobahn insofern günstig, dass, wenn Personen mit Diebstahlabsichten den Fahrern/-in wegen Banalitäten ansprechen, um diese abzulenken, eine zweite Person vorne im Fahrzeug nicht zugreifen/etwas entwenden kann.
Und was hast du da dort liegen? Handtasche/Portmonaie hat man ja zum Einkaufen dabei. Das Handy lasse ich auch nicht so im Auto. Auch wenn mein Auto nicht gerade aufgeräumt ist, könnte da besten falls ein angefangenes Wasser, ne Cola, ein Energydrink und ein alter 16GB USB-Stick zu holen sein. Viel mehr hat uns das beim Golf immer genervt, wenn man aus Versehen nur die Heckklappe aufgemacht hat (falscher Knopf) und der andere nicht einsteigen konnte. Oder auch wenn absichtilich nur die Heckklappe zum Einladen geöffnet wurde, wenn dann doch noch was auf die Rückbank musste und die Türen verschlossen waren. Das sind praktische Probleme gewesen, keine theoretischen, wie der Überfall auf dem gefährlichen Discounter Parkplatz. Vielleicht ist unser Wohngegend auch nur zu gut oder deine zu schlecht :mrgreen:

Benutzeravatar
musicman
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 149
Registriert: 08.01.2018, 02:42
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team-D
Farbe: Tokyorot

Re: Verriegelung änderbar?

#18 Beitrag von musicman » 17.02.2018, 21:51

Das soll mal einer probieren, in mein Auto reinzugreifen, wenn Ich in der Nähe bin. Da hilft auch keine Ablenkung. Ich bin ja jahrelang Cabrio gefahren und hatte an jeder Ampel das Problem, dass jemand rasch über die Türe greifen und Gegenstände vom Beifahrersitz oder hinten wegschnappen kann. Da darf halt nichts offen liegen.

Benutzeravatar
Erdmännchen
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 81
Registriert: 04.09.2015, 23:46
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 1H2 titaniumblau mica metallic
EZ: 11. Nov 2015
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Verriegelung änderbar?

#19 Beitrag von Erdmännchen » 25.02.2018, 21:48

Tim hat geschrieben:Den Sinn von einer separaten Kofferaumentriegelung habe ich nie verstanden. Vielleicht kannst du ihn mir ja erklären.
Was die separate Entriegelung betrifft, hat D-Auris schon alles geschrieben.

Mir geht es aber nicht um eine separate Entriegelung, sondern eine separate Verriegelung.
Das heißt, der Kofferraum bleibt auf Wunsch immer zu, egal ob die Türen ver- oder entriegelt sind. Wenn Du mal in bestimmten Städten (auch in Deutschland) gefahren bist, weißt Du es zu schätzen, daß niemand bei einem ungeplanten Halt (z.B. an einer Ampel) etwas aus Deinem Kofferraum holen kann.

Andere Autohersteller haben diesen Wunsch erkannt und entsprechend reagiert:
Beim 1991er Mercedes W124 (und seinen beiden Vorgängern) konnte man den Kofferraum von der normalen Zentralverriegelung entkoppeln: Heckklappenschloß auf "zu", dann war der Kofferraum dauerhaft zu.
Bei einem Saab 9000 ist der Kofferraum immer verriegelt. Es gibt nur drei Möglichkeiten, ihn einmalig zu öffnen: Taste auf der Fernbedienung, Schlüssel im Heckklappenschloß drehen, oder Taste in der Fahrertür drücken. Dann entriegelt die Heckklappe. Mann kann sie dann öffnen, und wenn man sie wieder schließt, ist sie verriegelt. Grundsätzlich und immer, weil es technisch nicht anders möglich ist.

Im Prius-Forum schlagen sie sich übrigens zu einem ähnlichen Thema die Argumente um die Ohren, da geht es allerdings um den RAV4 / NX300h (Thema "elektr. Heckklappe und Keyless"). Wer seinen Kofferraum separat verriegeln will, darf offenbar keinen Toyota oder Lexus kaufen. Die kennen nur "alles auf" oder "alles zu".

Ich kann damit leben: fahr ich eben nicht nur nachts und in "unheimlichen" Gegenden mit komplett verriegelten Türen, dann ist die Heckklappe auch verriegelt. (Der CT200h verriegelt übrigens nach dem Anfahren alle Türen.)

Die Taste dafür hätte ich aber statt in der Fahrertür lieber in der Mittelkonsole (wie im 9000er Saab), damit auch meine Frau "dichtmachen" kann, wenn sie mal auf dem Beifahrersitz im Auto auf mich wartet. Oder in beiden Vordertüren wie im C-HR.
"If you focus on results, you will never change. If you focus on change, you will get results." - Jack Dixon

Benutzeravatar
Erdmännchen
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 81
Registriert: 04.09.2015, 23:46
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 1H2 titaniumblau mica metallic
EZ: 11. Nov 2015
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Verriegelung änderbar?

#20 Beitrag von Erdmännchen » 25.02.2018, 22:08

Peter2 hat geschrieben:Also, wer sich schon über den Schließablauf bei einem Auto massiv ärgert, der sollte sich eine Liste mit allen seinen Ärgernissen anfertigen. Dann auf Suche gehen und nach längerer Zeit Bilanz ziehen, wieviel Modelle noch übrig bleiben.
Na, einen schlechten Tag erwischt?

Ich habe bisher bei jedem Auto, was ich bisher hatte, nach einiger Zeit eine Liste mit Dingen gemacht, die der "Nächste" entweder haben muß oder nicht haben darf, dazu eine Wunschliste "schön, aber nicht Bedingung" und eine Aufstellung der Dinge, die ich besonders an meinem gegenwärtigen Auto schätze.

Das scheint zu funktionieren: bisher bin ich mit jedem Auto, das ich hatte, bis zum Verkauf zufrieden gewesen. Und ich bin nicht gerade anspruchslos.
"If you focus on results, you will never change. If you focus on change, you will get results." - Jack Dixon

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1356
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Verriegelung änderbar?

#21 Beitrag von Tim » 26.02.2018, 21:46

Erdmännchen hat geschrieben:Was die separate Entriegelung betrifft, hat D-Auris schon alles geschrieben.

Mir geht es aber nicht um eine separate Entriegelung, sondern eine separate Verriegelung.
Das heißt, der Kofferraum bleibt auf Wunsch immer zu, egal ob die Türen ver- oder entriegelt sind. Wenn Du mal in bestimmten Städten (auch in Deutschland) gefahren bist, weißt Du es zu schätzen, daß niemand bei einem ungeplanten Halt (z.B. an einer Ampel) etwas aus Deinem Kofferraum holen kann.
Und was ist mit den hinteren Türen? Keine Angst, da jemand einsteigt und dich von hinten mit nem Messer angreift?!
Oder anders gefragt: Wieso die Türen offen lassen, wenn du Angst hast, dass Gefahr droht?!

Benutzeravatar
Erdmännchen
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 81
Registriert: 04.09.2015, 23:46
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 1H2 titaniumblau mica metallic
EZ: 11. Nov 2015
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Verriegelung änderbar?

#22 Beitrag von Erdmännchen » 01.03.2018, 18:27

Tim hat geschrieben:Und was ist mit den hinteren Türen? Keine Angst, da jemand einsteigt und dich von hinten mit nem Messer angreift?!
Nö. Die Sorte Ganoven, die ich zu normalen Zeiten als reale Gefahr erlebt habe, ist feige und auf schnell erreichbare Wertgegenstände wie Kameras, Laptops usw. aus, die gern im Kofferraum liegen. Die haben mehr als einmal versucht, vor Ampeln den Kofferraum meines Saabs zu öffnen (ging bei dem nur nicht, s.o.). Aber einzusteigen hat von denen noch keiner gewagt.
Tim hat geschrieben:Oder anders gefragt: Wieso die Türen offen lassen, wenn du Angst hast, dass Gefahr droht?!
Das mache ich ja nicht, das ist auch ein anderes Kapitel:
- Der Auris ist immer komplett zu, wie ich schrieb.
- Wenn ich zu "ungünstigen" Zeiten oder in "falschen" Gegenden unterwegs bin, ist auch der Saab komplett verriegelt.
"If you focus on results, you will never change. If you focus on change, you will get results." - Jack Dixon

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1356
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Verriegelung änderbar?

#23 Beitrag von Tim » 01.03.2018, 23:09

Das ist es ja, was ich meine. Eine Teilverriegelung ist etwa so sinnvoll wie ne Haustür für 10k€ in Kombination mit ner Nebeneingangstür für 200€ aus dem Baumarkt.
Aber lass gut sein. Es mag Leute geben, die das toll finden. Ich sehe darin keinen Sinn.

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 291
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Verriegelung änderbar?

#24 Beitrag von D-Auris » 07.06.2018, 13:41

Zum Thema mal etwas anderes:

Bei unserem TS wird mit der Tür hinten links auch immer die Heckklappe entriegelt.
Das hört/sieht man zum einen und zum anderen wird das auch im Display angezeigt.
Es ist extrem lästig jedes Mal die Heckklappe zudrücken zu müssen, wenn die hintere Tür links geöffnet wird.
Ist das ein Bug oder ein Feature?
Kann man das ändern oder was mache ich falsch?
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1813
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Verriegelung änderbar?

#25 Beitrag von Olav_888 » 07.06.2018, 14:38

Definitiv ein Bug, soll der fTH sich darum kümmern.

ich vermute mal, dass da am Steuergerät für die ZV eine illegale verbindung ist
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 291
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Verriegelung änderbar?

#26 Beitrag von D-Auris » 07.06.2018, 14:41

OK - ich werde nächste Woche mal einen Termin mit dem FTH ausmachen und vorbeifahren.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 291
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Verriegelung änderbar?

#27 Beitrag von D-Auris » 12.07.2018, 06:27

Zwischenstand:
der TS ist seit Dienstag beim FTH - man arbeitet am Problem. Toyota Deutschland ist auch mit dabei. Es scheint schwierig zu sein das Problem einzugrenzen.
Für mich ärgerlich - ab morgen müsste ich für den Ersatzwagen bezahlen oder den ÖPNV nutzen, wenn der FTH heute nicht doch noch fertig wird.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
fishlord
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 266
Registriert: 25.11.2017, 10:15
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Titansilber
EZ: 0- 9-2017

Re: Verriegelung änderbar?

#28 Beitrag von fishlord » 12.07.2018, 08:18

Warum musst du für den Ersatzwagen bezahlen?

Ist doch eine Garantiesache. Wenn Toyota und der fTH den Fehler nicht finden und es deshalb länger dauert, kann das doch nicht dein finanzieller Nachteil sein.

Ich würde da nochmal nachhaken und deine Unzufriedenheit zum Audruck bringen.
:auris2ts: Auris II FL Touring Sport, Executive, titangrau, EZ 09/17

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 622
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Verriegelung änderbar?

#29 Beitrag von Webbster » 12.07.2018, 08:49

Auf jeden Fall das mal Ansprechen. Für den Fehler bist du ja net verantwortlich.
Normalerweise - und so kenn ich das von meinem Toyota Händler/Werkstättenleute - sind die sehr sehr kundenfreundlich orientiert.

Die wollen schließlich ja auch was verkaufen und soweiter und so fort. :) :top:

und ein unzufriedener Kunde... "sind schon 6 Kunden weniger" :cool:
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 41.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 291
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Verriegelung änderbar?

#30 Beitrag von D-Auris » 12.07.2018, 08:59

Ich habe den Ersatzwagen bereits den 3. Tag.
Und laut FTH umfasst deren Mobilitätsgarantie für 3 Tage einen Ersatzwagen.
Aber ich werde nötigenfalls mit dem Geschäftsführer reden, welcher bislang immer kulant und entgegenkommend war.
Natürlich möchte der FTH und damit Toyota Deutschland in seiner Kundenzufriedenheitsscala am liebsten 5 Sterne haben - das ist das was sich andere Kinden oder zukünftige Kunden heute als Erstes ansehen :!:
Warten wir es mal ab - vielleicht ist unser TS ja heute irgendwann fertig und ich kann das Ei-GO - Wägelchen endlich wieder abgeben. :roll:
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Antworten