Rauch bei Beschleunigung

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit Selbstzünder / Dieselmotor
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Diesel-Modelle; E150 und E180 (von 12/2006 - heute).
BildBildBild
Antworten
Nachricht
Autor
Kleenex
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 19.03.2018, 16:48
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Farbe: Silber
EZ: 0- 0-2008

Rauch bei Beschleunigung

#1 Beitrag von Kleenex » 19.03.2018, 16:57

Hallo Zusammen,

Mein Name ist Roman und ich bin aus Wien!

Ich lese hier schon öfters mal mit habe jetzt leider selbst ein Problem und hoffe Hilfe zu bekommen.

Mein Auris D4D 2.0 Diesel, raucht kurz nach dem Beschleunigen weiß ( Könnte auch bläulich sein, bin mir aber nicht sicher). Auch nicht immer, meistens nur nach einer Standzeit (auch einer Kurzen (20 Min)) und meistens bei der ersten Beschleunigung. Leistungsverlust oder sonstiges ist nicht gegeben. Ich war auch schon mal beim Arbö (Da hat er dann natürlich nicht geraucht) und es wurde nichts gefunden.

Danke euch vielmals
Roman

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1804
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Rauch bei Beschleunigung

#2 Beitrag von Olav_888 » 19.03.2018, 17:12

Hmm, schreibst von 2.0, Dein Auto laut Userinfo soll ein2.2 sein. :cool:
Das ist beim Diesel normal, hatte ich auch immer, nach mal so 10min und mehr im Stau auf der BAB der erste Tritt auf das Gas und hinten wurde es weiß. Ist halt ein Diesel
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
fishlord
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 266
Registriert: 25.11.2017, 10:15
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Titansilber
EZ: 0- 9-2017

Re: Rauch bei Beschleunigung

#3 Beitrag von fishlord » 19.03.2018, 18:45

Hallo Roman,

:willkommen: im Forum.

Weiß bedeutet eigentlich immer Wasser.
Behalt mal deinen Kühlwasserstand im Auge. Ändert sich nix, ist alles gut. Wird das weniger, dann ist es wahrscheinlich die Kopfdichtung.
Nach kurzer Standzeit (20 min) wie von dir beschrieben, kann man Kondensat eigentlich ausschliessen.
:auris2ts: Auris II FL Touring Sport, Executive, titangrau, EZ 09/17

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 960
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Feb 2007
Wohnort: Olching

Re: Rauch bei Beschleunigung

#4 Beitrag von Chris1981 » 20.03.2018, 07:56

Olav_888 hat geschrieben:Das ist beim Diesel normal... Ist halt ein Diesel
Ja ja, der böse Diesel... Das Problem kann ich so nicht bestätigen. Fahre auch seit laaaanger Zeit einen Auris I mit dem 2.0 D-4D Motor und wenn der Motor Betriebstemperatur erreicht hat, qualmt da nix. Weder weiss noch blau. Ich würde wirklich mal den Kühlwasser- und Ölstand im Auge behalten.
Auris 2,0 D4D oxydblau metallic

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/205883.html][img]http://images.spritmonitor.de/205883.png[/img][/url]

[b]Ich trink Kaffee wie Chuck Norris - schwarz und ohne Wasser![/b]

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1804
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Rauch bei Beschleunigung

#5 Beitrag von Olav_888 » 20.03.2018, 08:23

Chris1981 hat geschrieben:... wenn der Motor Betriebstemperatur erreicht hat, qualmt da nix. ....
bei normaler Fahrweise nein, Aber wenn er eine Weile nur so hin tuckerte wie im Stau auf der BAB und dann volle Leistung am Ende des Staus aufgerufen wird, da hatte ich das bisher bei jedem Diesel hinter mir eine Wand, auch beim D-4D im T25 mit DPF. Früher ohne DPF war die Wand eher Schwarz, mit DPF eher Weiß

Und nein, während den 400.000km hab ich nicht einmal Kühlwasser auffüllen müssen :cool:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 960
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Feb 2007
Wohnort: Olching

Re: Rauch bei Beschleunigung

#6 Beitrag von Chris1981 » 20.03.2018, 09:38

Mir ist schon klar, dass der DPF in gewissen Abständen regeneriert werden muss. Das kann zu Qualm aus dem Auspuff führen. Aber ich habe auf meinen jetzt fast 300.000km mit dem Auris noch keine weiße Wolke aus meinem Auspuff gesehen, außer er war noch in der Warmlaufphase. Und im Stau stand ich auch schon. :cool:

Dagegen hat sich meiner schon mal kräftig Kühlwasser gegönnt, als die Kopfdichtung hinüber war. Das waren so 1l Wasser auf 300km... Einmal neuen Rumpfmotor bitte...

Der Threadstarter könnte bei seinem FTH auch mal eine Regenerationsfahrt des DPF`s machen lassen. Dauert so eine Stunde und kostet nicht die Welt. Wenn dann in nächster Zeit kein weißer Rauch mehr kommt, weiß er zumindest sicher wo es herkam.
Auris 2,0 D4D oxydblau metallic

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/205883.html][img]http://images.spritmonitor.de/205883.png[/img][/url]

[b]Ich trink Kaffee wie Chuck Norris - schwarz und ohne Wasser![/b]

Kleenex
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 19.03.2018, 16:48
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Farbe: Silber
EZ: 0- 0-2008

Re: Rauch bei Beschleunigung

#7 Beitrag von Kleenex » 20.03.2018, 11:57

Hallo

Danke erstmal für die vielen Antworten. Ich werde es jedenfalls beobachten, es ist aber schon seit einem halbe Jahr so :/ ! Fahr halt nicht sehr oft. (2 mal die Woche ca.) Naja früher hat er das glaube ich eben nicht gemacht, und jetzt eigentlich bei fast jeder Fahrt wenn ich mal stärker draufdrücke das erste mal. (Fahr aber auch viele Kurzstrecken). Heute ist mir Aufgefallen dass die Wolke doch eher blau sein könnte (Beim Konzentrieren auf den Verkehr ist das nicht so einfach). Öl (er frisst halt immer schon etwas mehr als mein Skoda Fabia SDI davor) und Wasser passt aber.

Danke euch für eure Ideen.

Roman

Kleenex
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 19.03.2018, 16:48
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Farbe: Silber
EZ: 0- 0-2008

Re: Rauch bei Beschleunigung

#8 Beitrag von Kleenex » 23.03.2018, 13:43

Update:

Habe einen Blick auf Kühlwasser und Öl geworfen. Öl war halb voll und ich habe nachgeleert. ( eigentlich normaler Verbrauch seitdem ich das Auto habe) Kühlwasserbehälter war etwas unter Druck aber hat auch gepasst.

Seit den letzten Überlandfahreten ist garkeine Rauchentwicklung mehr zu sehen. (Fahre aber mom. nur längere Strecken)

Mir ist aber im Motorraum aufgefallen dass ein Teil leicht ölig ist. (siehe Foto). Falls wer infos hat ob das kormal/gefährlich/ was auch immer ist bitte bescheid geben.

Danke euch
Roman
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten