Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

Fragen, Diskussion, Probleme, Infos und Bilder zu allen anderen Modellen und Herstellern
Antworten
Nachricht
Autor
DasSchaf
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 184
Registriert: 18.04.2017, 19:11
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Start
Farbe: Eisblau (manchmal auch GRÜN)
EZ: 5. Mär 2013

Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#1 Beitrag von DasSchaf » 10.04.2018, 07:34

Moin,

Habe gestern den Yaris meiner Freundin durchgeschaut und Reifen gewechselt. Was mir aufgefallen ist:
Der Motor rappelt im Standgas mächtig hin und her. Das merkt man bis in den Sitz. Ist das normal?
Das Ding ist BJ 2006 und hat jetzt 67tkm.

Wenn ich die Ansaugöffnung auf dem Motor zuhalte, merke ich keinen Luftzug und der Motor läuft weiter. Zieht der dann nicht irgendwo Fremdluft?Oder Zieht der dann die Luft erstmal aus dem Kurbelgehäuse? Im Fehlerspeicher liegt kein Fehler und der Verbrauch ist weiterhin bei 4-4.5 Liter. Bis 80 zieht er auch gut durch und bis in den Begrenzer rennt er auch problemlos.

Wäre mal über Meinungen gespannt. Vielleicht kennt ja wer auch eine typische Schwachstelle.

Danke schonmal

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2483
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#2 Beitrag von HolgiHSK » 10.04.2018, 09:49

Dass der Motor rappelt, würde ich bei dem 3-Zylinder fast als normal bezeichnen.
Den Motor beim Yaris kenne ich zwar nciht weiter, eine Bekannte hatte aber einen IBIZA mit 3 Pötten, da habe ich beim ersten mal als sie bei uns war gesagt sie solle den Motor sofort wieder ausmachen der liefe nur auf 3 Zylindern, da wäre was am Motor.

SIe meinte dann der hat doch nur 3 Zylinder und das wäre so "normal".
Hörte sich für mich fast wie ein DIesel an, war aber ein Benziner.... :denken: :schulterzuck:
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

PflegeAuris
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 466
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#3 Beitrag von PflegeAuris » 10.04.2018, 10:45

Ja, 3 Zylinder und 4 Taktprinzip, das passt nicht wirklich zusammen, das läuft immer "unrund" betrachtet man 4 Kurbelwellenumdrehungen, dann kommen 3 gleiche Zündwinkel, und dann eine "Lücke".
Halbwegs rund laufen 3 Zylinder nur als 2 Takter, wobei die bei niedrigen Drehzahlen (Standgas) auch gute Vibratoren abgeben, aber ab etwa 1000- 1200 U/min legt sich das dann.
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1870
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#4 Beitrag von Olav_888 » 10.04.2018, 11:04

Hä? wieso eine Lücke? Du gehst von der irrigen Annahme aus, dass die Kurbelwelle wie beim 4 Zylinder um jeweils 180° versetzt ist. Aber sowohl beim 3 als auch beim 6, 5 bzw. 10 Zylindermotor wird natürlich davon abgewichen und die Kurbelwelle so aufgebaut, dass eine gleichmäßige Zündreihenfolge von statten geht. Ich würde sogar vermuten, dass auch beim 8 Zylinder nicht 180° verwendet wird, sondern eher 90° für einen sanfteren Lauf. (natürlich nicht, da diese meist in V-Variante ausgeführt sind, ist das alles ganz anders aufgebaut ;))

Übrigens auch beim 2-Takter, auch hier wäre beim 3 Zylinder ein Kurbelwellenversatz von 180° nicht sehr hilfreich für einen runden Lauf. Ein kurzes Googlen bringt dafür auch die richtigen Bilder, auf denen der Versatz um 120° sehr schön zu sehen
https://www.google.de/search?q=kurbelwe ... 65&bih=999

Übrigens, egal wie viel Zylinder ein 4 Takt-Motor hat, ein kompletter Arbeitszyklus ist IMMER nach 2 Kurbelumdrehungen abgeschlossen, beim 2-Takter nach einer. Pro Takt wird immer eine halbe Kurbelwellenumdrehung benötigt.
Eh hier jemand ankommt, zu mindestens bei den Standardmotoren nach Otto und Diesel, keine Ahnung ob es noch Spezialmotoren gibt, welche die Takte anders verteilen
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Zausel

Re: Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#5 Beitrag von Zausel » 10.04.2018, 12:13

Ich habe noch einen Toyota IQ, 3-Zylinder, 998 ccm, 68 PS. Möglicherweise der gleicheMotor wie im kleinen Yaris.
Meiner hat 130.000 km gelaufen und da rappelt gar nix, auch im Standgas laufruhig. Bei voller Beschleunigung mit dem Multidrive-Automatikgetriebe, macht er fast turbinenartige Geräusche.
Natürlich läuft der Motor nicht so komfortabel wie ein größerer mit mehr Zylindern.

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 549
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#6 Beitrag von nightsta1k3r » 10.04.2018, 13:15

Ich habe letzen Sommer für Filia einen 3-Zylinder-Yaris Probe gefahren.
Da hat auch nichts gerappelt, denn 3 Zylinder laufen wegen der Massenkräfte 2.Ordnung viel runder als 4 Zylinder.
Das was rauh ist, ist das Auspuffgeräusch und das ließe sich mit Sounddesign ändern.

Wenn er rappelt, hat's was ;-) .

Francek
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 287
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis 3/2017 Auris 2 TS HSD VFL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S Plus
Farbe: Tokiorot
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#7 Beitrag von Francek » 10.04.2018, 13:22

Exakt dieselbe Erfahrung. Wir haben 69PS-Dreizylinder-Motor im Aygo X. Rappelt ebenfalls nicht, sondern läuft kernig, aber vibrationsarm.

PflegeAuris
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 466
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#8 Beitrag von PflegeAuris » 10.04.2018, 17:44

Olav_888 hat geschrieben:Hä? wieso eine Lücke? Du gehst von der irrigen Annahme aus, dass die Kurbelwelle wie beim 4 Zylinder um jeweils 180° versetzt ist.
Nein, davon gehe ich nicht aus. Während du bei 4,6 oder 10 Zylindermotoren jeweils ein Zylinderpaar findest, welches sich in sich Vibrationen dämpft.
Schlicht betrachtet kannst du dir immer den Motorblock in der Mitte der Kurbelwelle halbiert vorstellen, wenn dann die Arbeitstakte rechts und links gleichmäßig verteilt sind, dann eliminieren sich die Vibrationen 1. Ordnung gegenseitig auf , vergleiche hierzu auch diese Tabelle der Massenkräfte
Dies erreichst du bei 3 Zylinder/4 Takt nicht.

Der Vierzylinder hat dann keine Vibrationen 1. Ordnung, wohl aber 2. Ordnung.

Erst ab 6 Zylindern in Reihe, oder 8 in V - Form sind alle relevanten Vibrationen bauartbedingt ausgeglichen.
Aber sowohl beim 3 als auch beim 6, 5 bzw. 10 Zylindermotor wird natürlich davon abgewichen und die Kurbelwelle so aufgebaut, dass eine gleichmäßige Zündreihenfolge von statten geht. Ich würde sogar vermuten, dass auch beim 8 Zylinder nicht 180° verwendet wird, sondern eher 90° für einen sanfteren Lauf. (natürlich nicht, da diese meist in V-Variante ausgeführt sind, ist das alles ganz anders aufgebaut ;))
genau, nennt sich "Flat-Plane"
Übrigens auch beim 2-Takter, auch hier wäre beim 3 Zylinder ein Kurbelwellenversatz von 180° nicht sehr hilfreich für einen runden Lauf. Ein kurzes Googlen bringt dafür auch die richtigen Bilder, auf denen der Versatz um 120° sehr schön zu sehen
Stimmt, und genau diese 120° bzw. ganzzahlige Quotienten davon empfinden wir Menschen als "seidig laufend"

Ich kenne den Unterschied zwischen 3 Zyl. 2 Takt (Wartburg und Außenborder von Volvo) und 4 Zyl. 4 Takt (smart) und bei dem konnte ich immer dieses "Loch" in der Zündfolge spüren. Bzw. bei gleichmäßiger Verteilung hast einen Versatz von 240° und das ruppelt dann halt

Ähnlich ungewöhnlich fühlen sich 5 Zylinder an. (erlebt im Octavia RS und irgend nem Volvo), sie klingen irgendwie "komisch"
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1870
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#9 Beitrag von Olav_888 » 11.04.2018, 08:04

Ich gebe es offen zu, ich bin Elektroniker/It-ler, keine Ingenieur für Motorentechnik, aber denke ich habe ein wenig die Fähigkeit zum logischen Denken ;)

DU schreibst von einer "Lücke":
PflegeAuris hat geschrieben:Ja, 3 Zylinder und 4 Taktprinzip, das passt nicht wirklich zusammen, das läuft immer "unrund" betrachtet man 4 Kurbelwellenumdrehungen, dann kommen 3 gleiche Zündwinkel, und dann eine "Lücke".
Bei einem Zündwinkel von 240° (Oder eben Kurbelwellenwinkel von 120°) kommt es zu keiner Lücke, regelmäßig aller 240° wird gezündet. Auf die Logik mit 4 Kubelwellenumdrehungen und 3+1 Zündwinkel beim 3Zylinder gehe ich jetzt mal nicht weiter ein. :cool:

Du verweist auf die Tabelle um zu bestätigen, dass der 3 Zylinder viel mehr vibriert, hast Du Dir die Tabelle mal angesehen?
PflegeAuris hat geschrieben:Der Vierzylinder hat dann keine Vibrationen 1. Ordnung, wohl aber 2. Ordnung.
Leider steht aber in der Tabelle für den 3-Zylinder/4-Takt sowohl in der 1. als auch in der 2. Ordnung eine 0, wohingegen der 4-Zylinder74-Takt halt eine 3 in der 2. Ordnung hat. Was für mich auch vollkommen klar ist:

4-Zylinder: die Kurbelwelle hat einen Winkel von 180°. Dies bedeutet, alle Kolben sind entweder in Bewegeung (hoch/runter) oder gerade am End-/Kipppunkt der Bewegung.

3-Zylinder: Die Kurbelwelle hat einen Winkel von 120°. Dies bedeutet, wenn ein Kolben gerade am End-/Kipppunkt ist, dann sind die beiden anderen Kolben gerade in er Bewegung (hoch/runter)

6-Zylinder: Die Kurbelwelle hat einen Winkel von 120°. Dies bedeutet, wenn zwei Kolben gerade am End-/Kipppunkt ist, dann sind die anderen 4 Kolben gerade in er Bewegung (hoch/runter)

Aus dieser kurzen Aufstellung siehst Du, warum der 3/6/8/12-Zylinder ruhiger läuft, weil immer Kolben in der Bewegung sind, wenn andere Kolben im End-/Kipppunkt sind. Beim 4 Zylinder sind halt immer alle Zylinder entweder in Bewegung oder am End-/Kipppunkt, dies erzeugt mehr Vibration.

Was der Vorteil vom 4-Zylinder gegen den 3-Zylinder ist, ist der kürzere Abstand zwischen den Zündpunkten (180° statt 240°), was Du auch schon in der Tabelle unter "freie Momente" siehst. Diese haben aber nach meinenm Verständnis keinen Einfluß auf das Vibrieren, da steigt aber mein Wissen aus.
PflegeAuris hat geschrieben:Ich kenne den Unterschied zwischen 3 Zyl. 2 Takt (Wartburg und Außenborder von Volvo) und 4 Zyl. 4 Takt (smart) und bei dem konnte ich immer dieses "Loch" in der Zündfolge spüren. Bzw. bei gleichmäßiger Verteilung hast einen Versatz von 240° und das ruppelt dann halt
Ehmm, der Smart hat aber einen 2-Zylinder/4-Takt-Motor, Zündwinkel weiß ich leider nicht, vermute aber mal die 180°/540°, ja, da hast Du eine Umdrehung mit Zündung und eine Umdrehung ohne Zündung, das wirst Du evtl merken.

Eigentlich wäre der 3-Zylinder der bessere Motor für einen ruhigen Lauf, warum er nicht mehr genutzt wird, darüber kann ich nur spekulieren, man könnte ihn ja auch als 1.8 oder 2.0 bauen. Evtl erreicht man durch den langen Zündwinkel ein geringeres nutzbares Drehmoment oder was auch immer, evtl ist es auch nur ein Verkaufargument. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt.....
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

PflegeAuris
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 466
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#10 Beitrag von PflegeAuris » 11.04.2018, 09:21

Bitte nimm es mir nicht übel, aber der Smart hat einen Dreizylinder, das weiß ich genau, hab die Zündkerzen (6 an der Zahl) selbst gewechselt.
Und du hast das Phänomen genau beschrieben ... eine Umdrehung hat mehr Zündungen als die folgende, was das gefühlte Rütteln ausmacht.

Deine Beschreibungen zu den Vibrationen ... 1. Ordnung kannst am Motor regelrecht sehen (dabei handelt es sich um Schwingungen um den gedachten Mittelpunkt des Motors, sie resultieren daraus, dass einmal rechts und einmal links des Mittelpunktes ein Arbeitstakt erfolgt) , die 2. Ordnung eher spüren (sie sind um 90 Grad achsenversetzt zu denen 1. Ordnung, und resultieren, wie du schreibst, aus der Massenträgheit der Kolben in den Totpunkten), die 3. Ordnung sind noch feiner (die ergeben sich aus den Drehimpulsen der einzelnen Zündungen ...Torsionsschwingungen).

Aber grundsätzlich egal. Ich glaube, über die Grundsatzaussage sind wir uns einig:
- 1 und 2 Zylinder sind Rüttelplatten
- 3 Zylinder haben zumindest im Langsamlauf Vibrationsprobleme (egal, ob 2 oder 4 Takt)
- 4 Zylinder laufen schon recbt ruhig (Boxer sogar fast Vibrationsfrei)
- 6 Zylinder in Reihe vibrieren nicht, in Vform noch ein wenig
- 8 Zylinder können vibrationsfrei sein, egal, ob Reihe oder V
- alles drüber kann der Mensch nicht spüren

Zur Tabelle:
3 Zylinder mit 120 Grad Versatz .... das ist ein Zweitakter, oder ein Viertakter, der jede 2. Umdrehung gar nicht zündet .... was meinst, wie der rappeln würde ;-)
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 549
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#11 Beitrag von nightsta1k3r » 11.04.2018, 17:16

PflegeAuris hat geschrieben:Und du hast das Phänomen genau beschrieben ... eine Umdrehung hat mehr Zündungen als die folgende
Definitiv nein, du liegst grundlegend falsch, immer noch :roll: .

http://www.kfz-tech.de/Biblio/Mehrzylin ... nmotor.htm

PflegeAuris
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 466
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#12 Beitrag von PflegeAuris » 11.04.2018, 20:04

Danke, night,

War tatsächlich ein Verständnisfehler von mir, dank der Animation wurde mir auch klar, was ich eigentlich meinte/fühlte (undwo mein Denkfehler war ... im Kopf 3 Eintüzelbewegungen und 2 Umdrehungen betrachten hat mich ein wenig verwirrt). Es ist der versatz von 240 Grad, diese relativ "lange" Pause kann man bei Leerlaufdrehzahl spüren, je schneller der Motor läuft, desto weniger fällts auf. Stimmt, der smart lief eigentlich nie unter 2000 U/min, dann wirkte er rund, nur im Stand und beim Anfahren ruppelte er.

War beim Warti ähnlich, im Leerlauf schüttelte der, aber sobald etwas Drehzahl da war ... nix mehr so massiv spürbar
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1870
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#13 Beitrag von Olav_888 » 11.04.2018, 20:39

Und auch bei 900/min sind das noch 1350 Zündungen/min oder halt 22,5/s. Ein Vierzylinder kommt da auf 1800 Zündungen/min bzw. 30/s. Dafür hat der Vierzylinder halt das Problem mit den Kräften 2. Ordnung (Alle Kolben gleichzeitig am Kipppunkt), der 3 Zylinder nicht. Ich würde fast jede Wette eingehen, dass der 3 Zylinder auch bei 900/min ruhiger läuft als der Vierzylinder, hab aber gerade keinen zur Hand :schulterzuck:

Aber zurück zum TE: Scheint nicht normal zu sein, wie einige Kollegen dies hier schon schrieben :cool:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

DasSchaf
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 184
Registriert: 18.04.2017, 19:11
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Start
Farbe: Eisblau (manchmal auch GRÜN)
EZ: 5. Mär 2013

Re: Motorlauf Yaris XP9 1.0 69 PS 3 Zylinder

#14 Beitrag von DasSchaf » 01.07.2018, 07:35

Was kann es sein? Der Motor dreht geschmeidig hoch und hat guten Durchzug. Von mir wird er eigentlich nur getreten da ohne drehzahl nix passiert.

Antworten