Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris.
Nachricht
Autor
PflegeAuris
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 466
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#406 Beitrag von PflegeAuris » 27.10.2018, 12:56

Tim hat geschrieben:
27.10.2018, 08:27
...
Muss es nicht. Gerade da der Motor einen sehr hohen termischen Wirkungsgrad hat und beim Hybrid der Arbeitspunkt verschoben wird, erwarte ich keinen deutlich abweichenden Verbrauch. Nur in Situationen, bei denen permanent nur sehr wenig Leistung abgerufen wird (z.B. Messzyklus) wird der kleine Hybrid deutliche Verbrauchsvorteile haben. Beim großen Hybrid "versauen" die Umwandlungsverluste dann die Bilanz.

Gibt noch nen anderen Grund, warum größerer Hubraum nicht automatisch mehr Verbrauch bedeutet:
der großvolumige Motor benötigt für die selbe Leistung meist weniger Drehzahl.

Wo Auris 1.8 und Prius 1.8 bei 140 km/h schon meist um die 2000 Umdrehungen machen, lag der 3.5er im RX gerademal bei 1100 U/min und verbrauchte dabei (bei Gewichts- und Windwiderstandskorrektur) auch nicht mehr, sondern relativ gesehen weniger... im RX waren es bei 140 km/h 6,8 bis 7,5 l/hkm, der Prius IV liegt bei 140 bei 5,5, der Auris bei etwa 6
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Benutzeravatar
d4d-fan
Moderator
Moderator
Beiträge: 766
Registriert: 13.07.2007, 00:58
Modell: Auris 2
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Style
Farbe: azurblau (8T7)
EZ: 8. Aug 2013
Wohnort: Schwanenstadt/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#407 Beitrag von d4d-fan » 29.10.2018, 19:11

Ich habe gerade eine französische Seite gefunden, wo Preise für den Corolla Hatch angegeben wurden,
zwar weiß ich nicht, wie ähnlich die Preise im Vergleich zu D oder A sind, jedoch werden sie sicher nahe dran sein.
(ich kann kein Französisch, daher nur eine Übersetzung im Netz ;-))
www.caradisiac.com hat geschrieben:Toyota stellt heute die vollständige Preisliste des brandneuen Corolla vor, der nur in Hybrid verkauft wird. Die Preise beginnen bei 26.950 €, aber es werden 4.000 € mehr benötigt, um sich für den neuen Motor mit 180 PS zu qualifizieren.
Toyota Corolla (2019): ab 26.950 €
Toyota enthüllt schließlich die Preise seines neuen Corolla , der während seiner Präsentation im Mondial de Paris von der Öffentlichkeit, die von den neuen Linien der kompakten Japaner verführt wurde, hoch geschätzt wurde. Toyota hat die Vergangenheit sauber gemacht, indem er ein viel dynamischeres Auto anbietet, nicht nur in Bezug auf das Design, da ein neuer 180 PS 2.0 Hybridblock entsteht.

Der japanische Hersteller präsentiert nur die Preise für die fünftürige Limousine, deren erste Lieferungen für März geplant sind. Die Eröffnung der Kombi-Aufträge ist für Anfang nächsten Jahres geplant, die Lieferungen erfolgen im Juni.

Der neue Corolla wird daher nur in Hybrid verkauft. Das Einstiegslevel wird durch den Block von 122 PS realisiert, der bei 26 950 € beginnt. Es wird 4000 € für die Version von 180 PS hinzufügen, die bei mehr als 30 000 € beginnt. Mit 76 bzw. 86 g / km CO2 entziehen sich beide Versionen natürlich jeder Strafe, ohne einen Bonus zu beanspruchen.

Auf dem Programm sind vier Stufen des Finishs (Active, Dynamic, Design und Collection). Die 180 PS-Version ist nur auf den zwei höchsten Ebenen verfügbar. In Bezug auf den Optionen, finden wir das Panorama-Schiebedach (1000 €, Standard auf Collection), Techno Pack (Induktionsladegerät, spezielles Audio-System, 1000 €) oder Lederpolsterung, nur Collection (1000 €).

Version Preis
122 PS Aktive 26.950 €
122 PS Dynamic 27.950 €
122 PS Design 28.950 €
122 PS Collection 31.450 €
180 PS Aktive 30.950 €
180 PS Dynamic 33.450 €
Quelle: https://www.caradisiac.com/toyota-corol ... 172127.htm
Mein Auris 2 :love:
Bild

My Toyota past, present and maybe future:
Corolla E8 <- Corolla E10 <- Carina T19 <- Avensis T22 <- Auris E15 <- Auris E18 -> vielleicht Corolla E21 2,0 HSD

daniel
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 127
Registriert: 24.11.2014, 21:14
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Nova Weiss

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#408 Beitrag von daniel » 29.10.2018, 19:35

Das wird den Privatmarkt zum Erliegen bringen. Mein TS Executive mit Xenon hatte damals 24.000 mit 8 Reifen gekostet. Selbst das war relativ viel im Vergleich zu z.B einem Oktavia.

Dafür bekommt man plug in Hybride. Sorry das wars für mich Toyota.

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1383
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#409 Beitrag von Tim » 29.10.2018, 19:43

Oh, Toyota das ist aber ein bisschen sehr selbstbewusst - für meinen Geschmack zu selbstbewusst. Wo soll dann der TS mit dem großen Hybrid und brauchbarer Ausstattung liegen? :irre:
Wenn da der Abstand zum Mondeo Hybrid Kombi kaum noch da ist, dann werden die Kisten wieder wie Blei beim Händler stehen.

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 439
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#410 Beitrag von sloth » 30.10.2018, 07:33

In Frankreich hat der günstigste Auris HSD einen Listenpreis von 26.550 €. Also ganze 400 € Steigerung - Ihr dürft Euch also wieder beruhigen.

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1383
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#411 Beitrag von Tim » 30.10.2018, 16:35

Ich sage noch nichts gegen den Einstiegspreis - ohne dass die Ausstattung bekannt ist, lassen sich das alte und neue Modell eh nicht vergleichen.
Aber 4.000€ Aufpreis für den großen Antrieb beim Aktiv und 5.500€ beim Dynamic :denken: :irre:

Nur mal zu Erinnerung: Mein TS HSD Exec lag bei 27.900€ Liste (mit Xenon) und hatte noch ein paar PS mehr als der "kleine" HSD. Bezahlt habe ich deutlich weniger.

Francek
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 289
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis 3/2017 Auris 2 TS HSD VFL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S Plus
Farbe: Tokiorot
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#412 Beitrag von Francek » 31.10.2018, 10:18

Das ist aber auch ein paar Jahre her. Der Auris TS HSD Executive steht jetzt bei Toyota mit 30.090€ in der Liste.

LukasW
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 62
Registriert: 29.05.2018, 18:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Onyxschwarz
EZ: 25. Mai 2018

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#413 Beitrag von LukasW » 07.11.2018, 15:34

Der Gralshüter der deutschen Autoindustrie, das Haus-und-Hof-Blatt des VW-Konzerns, das Schmierblatt des Motorjournalismus etc. etc. hat den Corolla auch schon entdeckt:

https://www.autobild.de/artikel/toyota- ... 93705.html

PMueller
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 95
Registriert: 19.06.2016, 20:41
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Comfort
Farbe: schneeweiss
EZ: 12. Aug 2016

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#414 Beitrag von PMueller » 07.11.2018, 15:54

:lol: :lol:

"..(7.11.2018)....Präsentiert wurde er auf dem Pariser Autosalon (2. bis 14. Oktober 2018)..."
Also allein DAS wäre mir an Stelle des Autors ja schon etwas peinlich....

Benutzeravatar
d4d-fan
Moderator
Moderator
Beiträge: 766
Registriert: 13.07.2007, 00:58
Modell: Auris 2
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Style
Farbe: azurblau (8T7)
EZ: 8. Aug 2013
Wohnort: Schwanenstadt/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#415 Beitrag von d4d-fan » 07.11.2018, 20:04

Update der technischen Daten. (wie immer Angaben ohne Gewähr)

Corolla 2019 1,8 Hybrid 2,0 Hybrid 1,2 Turbo MT
Gesamtleistung [kW/PS] 90/122 132/180 85/114
Leistung Verbrenner [kW/PS/Umin-1] 72/98/5200 112/153/6000 85/114/5200-5600
Drehmoment Verbrenner [Nm/Umin-1] 142/3600 190/6000 185/1500-4000
Leistung E-Motor [kW] 53 80
Drehmoment E-Motor [Nm] 163 202
0-100 km/h [sec] HB/TS/Lim 10,9/11,1/10,9 7,9/8,1/- 10,1/10,2/-
vmax [km/h] HB/TS/LIm 180/175/180 180/175/- 200/195/-
Verbrauch nach NEFZ [l/100km] 3,4 3,8 ---
Hybrid-Akku Technologie Lithium-Ionen Nickel-Metall-Hybrid
Kapazität Hybrid-Akku [kwh] 1,31 1,5

d4d-fan

P.S. Bitte steinigt mich nicht, wenn die Daten nicht exakt stimmen :danke:
Mein Auris 2 :love:
Bild

My Toyota past, present and maybe future:
Corolla E8 <- Corolla E10 <- Carina T19 <- Avensis T22 <- Auris E15 <- Auris E18 -> vielleicht Corolla E21 2,0 HSD

LukasW
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 62
Registriert: 29.05.2018, 18:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Onyxschwarz
EZ: 25. Mai 2018

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#416 Beitrag von LukasW » 08.11.2018, 00:56

Wenn es ein neuer Skoda oder VW wäre, würden sie ihn Seitenlang „testen“ und auch beim Fahreindruck sehr ins Detail gehen.

Da es aber nur ein Hybrid-Toyota ist, reichen drei Zeilen. An denen man merkt, dass der durchschnittliche Motor“journalist“ die Umstellung vom herkömmlichen Verbrenner zum Hybrid immer noch nicht schafft. 😁😂

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 551
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#417 Beitrag von nightsta1k3r » 08.11.2018, 07:54

aus o.a. Autobild
Ein bisschen meckern müssen wir trotzdem: Der Knopf für den E-Modus des Corolla liegt unzugänglich vor dem Gangwahlhebel. Da wird einem das umweltfreundliche Fahren unnötig erschwert.
Der typische Motorjournalist, Experte von eigenen Gnaden und dumm wie 10m Feldweg Bild

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 676
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#418 Beitrag von Webbster » 08.11.2018, 08:02

OH ja... haha. Wenn der wüsste, was er so zusammengeschrieben hat und was wirklich der Realität entspricht... er hätte seinen Beruf verfehlt. :lol:

Auch aus dem Artikel oben: "Der Gummibandeffekt, die auf 180 km/h abgeregelte Spitze und das synthetische Gefühl bei Bremse und Lenkung verhindern jedes Aufflammen von Sportsgeist. Insgesamt wirkt das Fahrgefühl ziemlich künstlich. Wer gerne und aktiv Auto fährt wird sich wohl woanders umschauen müssen."

Was denken die sich denn so? Es ist ein Auto. Das muss fahren können. 180km/h reicht doch für die meisten Länder. Dass Deutschland eins der letzten Länder ist - wo man mehr als 180 auf der Autobahn fahren kann bzw. darf... sollte was die Endgeschwindigkeit betrifft - nicht relevant sein. Jedenfalls nicht fürs Fahrgefühl.

"Aktiv und gerne Auto fährt..." ... der fährt dann eben Motorrad oder was weiß ich. Solche Aussagen?! :roll:
Ich fahr gern mit dem Auris. Der ist komfortabel, einfach, easy, macht Spaß wenn man mal OHNE Motor fahren kann - oder mit dem E-Motor die Geschwindigkeit so halb halten kann (Pulse und Glide) - wenns grad möglich ist. Man freut sich wie ein Einser. :love:

Da haben diese Tester mit Bleifuß ja sowieso kein Verständnis.
Also: :zustimmen: - die haben es immer noch nicht kapiert, um was es den Hybrid-Fahrern geht.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 49.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Winterschlaf- :cry:

Benutzeravatar
Peter2
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 219
Registriert: 24.11.2015, 16:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: titaniumblau
EZ: 9. Mär 2016
Wohnort: HSK

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#419 Beitrag von Peter2 » 08.11.2018, 08:46

Finde es eh putzig, dass bei jeder Autoneuvorstellung die Worte Spaß, sportlich und praktisch immer genau in dieser Reihenfolge genannt werden. So ein Auto ist doch kein Überraschungsei. Wann ist ein Auto sportlich, wann spaßig. Wenn es ums praktische geht, fällt mir schnell eine ganze Reihe ein. Laut Sendungen wie PS & Co kommt es doch hauptsächlich darauf an, in wieviel Sekunden man auf 100 ist und wieviel man drauf bekommt, wenn man den Fuß dann weiterhin auf dem Bodenblech läßt. Für wieviel % der Autofahrer sind diese beiden Kriterien bei unseren teilweise verstopften Straßen wirklich relevant? Und wer es toll findet, bei diesem Gewusel das Auto als Sportgerät zu nutzen und die Sau raus lassen ... nun ja!?!
Weiß im übrigen jemand, was man wie im Bericht angesprochen unter aktivem Autofahren versteht? Vielleicht digitales fahren - nur mit Vollgas oder Bremse?

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 597
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#420 Beitrag von Axel_M » 08.11.2018, 09:32

Moin.

also "Fahrspaß" oder Sportlichkeit erwarte ich vom Auris nun wirklich nicht.
Er soll mich möglichst bequem und entspannt von A nach B befördern, dazu noch sparsam und wartungsarm sein.

Für den Rest habe ich ein Auto, das unbequem, hart und eng ist und zudem ca, 12l verbraucht... :roll:

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Antworten