Knacksen der Lenkung bei Rechts/Links Anschlag

Alles zu Geräuschen wie z.B. klappern, knarzen, rasseln, quietschen, pfeifen etc.
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Geräusche, Geräuschsuche etc."; E150 und E180 (von 12/2006 - heute).
BildBildBild
Antworten
Nachricht
Autor
JoPi
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 101
Registriert: 16.08.2011, 16:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Knacksen der Lenkung bei Rechts/Links Anschlag

#1 Beitrag von JoPi » 17.07.2013, 11:00

Hallo,

mir ist folgendes aufgefallen:

Wenn ich die Lenkung bis zum Anschlag drehe höre ich ein helles knacksen (wie knistern vom Amaturenbrett) und beim zurückdrehen knackst es da auch paar mal.

Genau genommen wenn es einmal knackst beim Linksanschlag, hab ich darauf hin das gleiche beim Rechtsanschlag..

Wenn ich die Verriegelung der Lenkradhöhenverstellung öffne triit das nicht auf, also denke ich, dass es etwas mit Verspannung zu tun hat.

Beim Fahren selbst ist alles ruhig und einwandfrei.

Ein Feedback wäre super, falls sich wer die Mühe macht.

Danke Euch!


LG. JoPi

Benutzeravatar
Partyhupe
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 116
Registriert: 06.03.2013, 14:54
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Bronze
EZ: 4. Mär 2013
Wohnort: Vreden

Re: Knacksen der Lenkung bei Rechts/Links Anschlag

#2 Beitrag von Partyhupe » 17.07.2013, 11:43

Tach,

ich bin zwar nicht der Expert aber mein Senf dazu lautet so:

1. Im stehen das Lenkrad drehen ist für die Reifen nicht unbedingt so gut (Auch wenn sie vllt viel aushalten - Klar muss man auch mal beim Aus- und Einparken mal im Stand drehen) . Die Aufsetzende Seite schleift mit dem ganzen Gewicht des Autos auf den Asphalt. Mach das mal selber mit Barfuß: Im Stand auf den Hacken oder Zehen drehen - Da geht dir auch die Pelle flöten ;-)

2. Durch das drehen im Stand, kann die überflüssige Kraft nicht in längs entweichen, oder wie ich es beschreiben soll, als wenn du fährst.

Ich habe es selber noch nicht ausprobiert oder gemerkt, aber vllt mach ich das die Tage mal.

Gruß
Bild

Hybrid_Sunny

Re: Knacksen der Lenkung bei Rechts/Links Anschlag

#3 Beitrag von Hybrid_Sunny » 17.07.2013, 12:29

Partyhupe hat geschrieben:Tach,
ich bin zwar nicht der Expert aber mein Senf dazu lautet so:
... da geht dir auch die Pelle flöten ;-) 2. Durch das drehen im Stand, kann die überflüssige Kraft nicht in längs entweichen, oder wie ich es beschreiben soll, als wenn du fährst.
Ich habe es selber noch nicht ausprobiert oder gemerkt, aber vllt mach ich das die Tage mal.
Gruß
Sobald sich ein Rad dreht entsteht Schlupf.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schlupf

Im Stand (und schlimmer noch mit blockierter Bremse) kann beim Lenken kein Schlupf entstehen, die Kraft bleibt also als (Druck- oder Zug-) Spannung in den Reifen. Da das System im Stillstand ist und eine Kraft vorhanden ist, muss es eine Gegenkraft geben. Diese ist in den Lenkkomponenten (Lenkstangen, Lenkgetriebe, Servo, Lenksäule, Hardy-Scheibe bis hoch zum Lenkrad).

Dein Auto spricht also mit Dir: Übersetzt bedeutet das Knarren nichts anderes als: hier wird gerade die Belastung hoch. Lieber mal anders machen!

Hoffentlich konnte ich es gut erklären?!

Gruß
Sunny
Zuletzt geändert von Hybrid_Sunny am 17.07.2013, 13:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Partyhupe
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 116
Registriert: 06.03.2013, 14:54
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Bronze
EZ: 4. Mär 2013
Wohnort: Vreden

Re: Knacksen der Lenkung bei Rechts/Links Anschlag

#4 Beitrag von Partyhupe » 17.07.2013, 13:02

Hybrid_Sunny hat geschrieben: Lieber mal anders machen!

Hoffentlich konnte ich es gut erklären?!

Gruß
Sunny
Ich denke besser als ich, aber so in etwa hab ich das auch gemeint. .top
Bild

JoPi
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 101
Registriert: 16.08.2011, 16:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Knacksen der Lenkung bei Rechts/Links Anschlag

#5 Beitrag von JoPi » 17.07.2013, 14:04

Danke für die Antworten, :danke:

habs auch nicht mit Absicht getan, sondern beim Ausparken leicht rolllend bemerkt, als ich bis zum Anschlag drehen mußte.
Es ist also auch beim Rollen. wenn man LI/RE Anschlag auf Anschlag dreht.
Irritiert mich etwas, da ich es bei meinen anderen Wagen nicht hatte.

Beim normalen Fahren passiert es zeitweise, wenn ich hastig einschlage.
Wie gesagt, wenn ich die Arretierung der Lenkung lösen hab ich nichts.

Frag mich nur, ob die Arretierung etwas hat, daher die Frage .denken

LG. JoPi

Hybrid_Sunny

Re: Knacksen der Lenkung bei Rechts/Links Anschlag

#6 Beitrag von Hybrid_Sunny » 17.07.2013, 15:00

Also mit offener Lenksäulenverstellung fährt man nicht. Wenn diese offen ist kann die Lenksäule sich entgegen den auftretenden Kräften (leicht) wegbewegen und so die Spitzenlast verteilen. Und ohne Arretierung kann die Arretierung nicht knacken. Wenn diese verriegelt ist, kann diese nicht ausweichen und würde bei großer Kraft knacken. Logisch wäre es.

Nur meine Meinung: mit Lenkung spielt man nicht. Servo-unterstützte Lenkungen jagt man (aus mehreren Gründen) nicht in den Anschlag!

Lenkung ist immer sicherheitsrelevant. Somit sind Ferndiagnosen aus dem Internet nicht das geeignete Mittel zu überprüfen, ob ein Problem vorliegt. Wenn da was ist, dann wird der FTH bestimmt weiterhelfen.

Gruß
Sunny

JoPi
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 101
Registriert: 16.08.2011, 16:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Knacksen der Lenkung bei Rechts/Links Anschlag

#7 Beitrag von JoPi » 17.08.2013, 09:36

Der Freundliche war meiner Meinung bezüglich Lenkradarretierung und schlug vor, diese zu tauschen.
Ich denke, dass ich es momentan aber so belasse, da ich mir nicht sicher sein kann, ob danach nicht andere Geräusche auftreten werden.
(siehe "knacken in Lenkung" in diesem Forum) bzw. diese wieder kommen :wink:
Wichtig für mich ist, dass es Verkehrssicher ist und wie bei mir nur in besonderen Fällen auftritt!
Falls es mehr wird, hab ich ja noch fast 3 Jahre Zeit bezüglich Garantie .cool


LG. JoPI

JoPi
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 101
Registriert: 16.08.2011, 16:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Knacksen der Lenkung bei Rechts/Links Anschlag

#8 Beitrag von JoPi » 05.09.2013, 19:49

Nachtrag:
Habe jetzt erst probiert die Lenksäule ganz raus -also zu mir- zu ziehen und siehe da, es knackst nichts mehr.
Je weiter ich die Lenksäule hinein schiebe (ab der Mitte) höre ich das knacksen.
Wie gesagt nur bei Anschlag LI/RE.

Hat jemand eine Idee (Mechaniker) woran das liegen kann?


LG. JoPi

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1619
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Knacksen der Lenkung bei Rechts/Links Anschlag

#9 Beitrag von Shar » 05.09.2013, 20:46

Servus.

Sehr wahrscheinlich die Lenkwelle bzw. eines der beiden Kreuzgelenke der Lenkwelle (sitzt zwischen Lenksäule/Lenkrad und Lenkgetriebe).


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

JoPi
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 101
Registriert: 16.08.2011, 16:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Knacksen der Lenkung bei Rechts/Links Anschlag

#10 Beitrag von JoPi » 06.09.2013, 11:03

War auch mein erster Gedanke, aber das Ganze hört sich an wie Armaturknacksen und was ich nicht verstehe
ist, dass es beim Herausziehen ( nicht oben unten Bewegung des Lenkrads) weg ist. Wenn Kreuzgelenk müsste es da ja nicht anders sein..

rsmilch

Lenkung knackt

#11 Beitrag von rsmilch » 13.12.2013, 20:20

Hallo,

jetzt habe wir wohl doch unser erstes Problemchen mit unserem Auris. Mit knapp 2000 km ist immer
häufiger, beim Rangieren, ein Knacken aus dem Bereich der Lenksäule zu hören. Ich muss mal schauen, ob es nur
unter bestimmten Bedingungen auftritt und ob es schlimmer wird.
Das Problem scheint es bei Toyota wohl schon häufiger gegeben zu haben.
Was waren wir froh, endlich mal einen mangelfreien Neuwagen zu besitzen.

Benutzeravatar
igor
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 83
Registriert: 01.02.2012, 15:34
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Farbe: Silber
EZ: 27. Mai 2011
Wohnort: Köln

Re: Lenkung knackt

#12 Beitrag von igor » 13.12.2013, 20:35

Hatte das Problem letztes Jahr auch und es wurde auf Garantie behoben. Seit einer Woche tritt das Problem wieder auf.
Habe jetzt am Montag eh den TÜV-Termin bei Toyota, dann werde ich es ansprechen .bla
Toyota Auris 1.33 VVT-i Auris Edition (73KW) Platinsilber 5-trg EZ 05/2011

Auris HSD
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 127
Registriert: 10.12.2013, 17:13

Re: Lenkung knackt

#13 Beitrag von Auris HSD » 13.12.2013, 20:58

Ist das ein richtiges Knacken, oder eher so ein leises Knistern bei Geradeausfahrt, wenn leichte Lenkkorrekturen stattfinden?

rsmilch

Re: Lenkung knackt

#14 Beitrag von rsmilch » 13.12.2013, 21:26

Ein richtiges Knacken, beim Lenken im Stand oder bei langsamer Fahrt.

Benutzeravatar
pietschie
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 489
Registriert: 01.08.2010, 10:53
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: sol
Farbe: metallic schwarz
EZ: 3. Aug 2009
Wohnort: Görlitz

Re: Lenkung knackt

#15 Beitrag von pietschie » 14.12.2013, 10:35

Dazu gibt es schon einen Thread, bitte dort das Thema implementieren.


viewtopic.php?f=12&t=488&hilit=lenkung
Eckdaten: 30mm tiefer / 18 Zoll Autec mit 225/40R18 92W / Folien+Sonnenblendstreifen / Doppelrohrauspuff von Fox / TTE-Heckspoiler /als Extra: Sitzheizung ;-)/Unterbodenbeleuchtung
viewtopic.php?f=3&t=2429<---meiner hier

Bild

Antworten