Yaris Hybrid 100000km test

Fragen, Diskussion, Probleme, Infos und Bilder zu allen anderen Modellen und Herstellern
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Yaris Hybrid 100000km test

#1 Beitrag von Chris1983 » 09.03.2016, 06:39

Bild

Benutzeravatar
herbstbeipress
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.12.2011, 12:36
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 4. Mär 2016

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#2 Beitrag von herbstbeipress » 09.03.2016, 17:41

Auto Bild eben .flop

Benutzeravatar
TF104
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1219
Registriert: 10.05.2010, 22:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Keine, nur SCHWARZ
EZ: 31. Mai 2008
Wohnort: oben bei Mutti... ;-)

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#3 Beitrag von TF104 » 09.03.2016, 18:27

Das Thema Rost müsste nicht sein.
Und miese Scheinwerfer auch nicht.
Da gebe ich denen Recht.

Die restliche reichlich komplizierte Technik hingegen läuft und läuft und läuft...nur ist man das von Toyotas HSD gewohnt.

Ansonsten ist es lustig die Kommentare zu lesen. Vor allem das bemängelt wird das dieses Ding zu leise ist... :lol:
TOYOTA Auris 1.6 Executive 2008
TOYOTA RAV4 Hybrid Edition-S 4x4 2016
KIA cee´d GT 2014

Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 586
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#4 Beitrag von AurisBW » 09.03.2016, 21:46

No comment o.O
Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:
TSI+TDI TÖTET

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#5 Beitrag von Chris1983 » 10.03.2016, 06:40

Ich finde es immer interessant wenn die die Autos zerlegen, so hat man auch Anhaltspunkte wo man mal wegen Rost schauen sollte.
Ich hatte die türgummis schon mal ab wegen der Dämmung und hatte da keinen Flugrost entdecken können.
Um den Antrieb muß man sich ja bekanntlich keine Sorgen machen. Mein Unterboden wird im Frühjahr gründlich gereinigt und neu versiegelt.
Ist zwar Auto-Blöd aber manchmal haben auch die hilfreiche Tipps ;)
Bild

Benutzeravatar
herbstbeipress
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.12.2011, 12:36
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Design Edition
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 4. Mär 2016

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#6 Beitrag von herbstbeipress » 10.03.2016, 17:52

Auto Blöd :lol:

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#7 Beitrag von Chris1983 » 01.10.2016, 20:14

Sind heute mal den aktuellen Yaris Hybrod Probe gefahren, war unser erstes Mal.

Gegen den Auris ist er etwas spritziger und unaufdringlicher von den Drehzahlen her in der Stadt. Erst ab 80km/h ist der Auris wieder angenehmer.
Auch liegt der Yaris sehr gut auf der Straße, kaum ein Unterschied zum Auris1.
Für mich hat er aber zu wenig power wenn man mal schön durchbeschleunigt. Sonst aber ein sehr sehr gelungenes Automobil.
Meine Frau war auch sehr angetan und wird wahrscheinlich demnächst den Aygo gegen einen Yaris Hybrid tauschen. Ebenso wird sich meine Mutter wohl auch zeitgleich einen holen.
Hoffentlich kann man da noch etwas raus handeln.
Bild

Benutzeravatar
mavFG
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 303
Registriert: 14.06.2016, 15:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: weiß
EZ: 14. Jul 2016

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#8 Beitrag von mavFG » 02.10.2016, 07:32

Gegen deinen Auris??
Wir hatten auch den aktuellen Yaris als Ersatzwagen und ich muss sagen, hätte ich den als Hybrideinsteiger Probegefahren, ich hätte heute keinen Auris..
Ich find ihn grad in der Stadt zu aufdringlich.. Leistung ist für den Kleinen top.. Aber spritzig ist er meines Erachtens bei weitem nicht wie der Auris im PWR-Mode..
Straßenlage wäre jetzt unfähr.. Unsere Auris hat die 17 Zöller drauf..


Anmerkung der Moderation:
Bitte Zitate sinnvoll und vor allem sparsam einsetzen sowie auf das Zitieren von ganzen Beiträgen verzichten; dies ist i.d.R. nicht nötig.
Zuletzt geändert von Shar am 02.10.2016, 09:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: unnötiges Zitat entfernt
:auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#9 Beitrag von Chris1983 » 02.10.2016, 16:16

Vergleich natürlich gegen meinen 1er Auris.
Ich fahre nie im PWR und im Yaris war ECO aktiv welchen ich deaktiviert hatte.
Ich fand ihn sehr ruhig und viel direkter in der Gasannahme.
Lautstärke selbst bei Vollgas nicht aufdringlich, mir das ihm schon ab 80 die Puste ausgeht und träge wird fand ich nicht so toll, aber okay wo soll die Kraft auch her kommen.

Der Auris2 Hybrid fährt sich ja auch viel besser wie mein 1er. Das ich den 2er gefahren hab ist schon was her darum kann ich da nicht vergleichen.

Ende des Monats ist meiner zur Inspektion da habe ich den neuen Prius für einen Tag, da bin ich gespannt
Bild

teilzeitstromer
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 366
Registriert: 28.05.2016, 07:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: silber ist er auch
EZ: 0- 5-2016

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#10 Beitrag von teilzeitstromer » 02.10.2016, 20:27

Bei einem neuen Yaris sollten etwa 20% drin sein beim Händler.
Bild :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 879
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#11 Beitrag von Webbster » 12.06.2019, 12:54

Weil ich das Thema hier treffender finde... stell ich mal hier meine Frage rein.
Und die richte ich direkt an die deutschen Autofahr-Kollegen.

Wie ist denn die Fahrleistung generell mit dem Hybrid Yaris (Bj.2014 müsste der von meiner Schwester sein) auf der Autobahn?
Braucht der länger zu beschleunigen von 80 auf 130 und aufwärts?

Meine Schwester hat da mehr oder weniger bedenken - auf der deutschen Autobahn damit rumzufahren und vor allem hat sie Angst ein Hindernis zu sein. Ich mein - ich fahr ständig auf deutsche Autobahnen und kenn die Situationen dort. Und reichlich Kopfschütteln... über einige Aktionen oder nicht einhalten der Geschwindigkeiten, wenn sie mal vorgeschrieben werden.
Wo 80 nicht 80 ist sondern irgendwie 100 und Überholverbotstafeln (auf Baustellen) mit Gebot auf: Bitte-versetzt-fahren - einfach alles zusammen ignoriert wird und der PKW sich an einem vorbeidrängelt...

All solche Geschichten kenn ich natürlich.
Bin selbst aber den Yaris nur als Schalter in der Race-Edition von 2018 Probe gefahren. Aber naja.

-
Vor allem die Reichweite mit dem 36L-Tank. 600km sind doch gut schaffbar - bevor man in die Reserve gelangt, oder? So Reisegeschwindigkeit mit 130km/h.

Wär lieb von euch, wenn ihr mir da ein paar Infos geben könnt - die ich dann weiter reichen kann.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 67.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 38.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
Markus I.
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 27.12.2017, 20:18
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: Schneeweiß
EZ: 8. Mai 2017
Wohnort: Albstadt

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#12 Beitrag von Markus I. » 13.06.2019, 09:36

Hi Webbster,

ich bin speziell den Yaris HSD noch nicht gefahren, stelle mir aber vor, dass z.B. der Prius+ vom Leistungsgewicht her ähnlich bis schlechter sein sollte. Bei dem kommt erst oberhalb der dt. Richtgeschwindigkeit gelegentlich der Wunsch nach mehr Leistung auf.

Ich würde mir also bei einem 100 PS-Kleinwagen überhaupt keine Sorgen machen. Und schließlich gilt auch auf der deutschen Autobahn: Wer z.B. bei einem Überholvorgang vorne fährt, der bestimmt. Da kann der Hintermann ausflippen, wie er will.

LG! Markus

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 879
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#13 Beitrag von Webbster » 13.06.2019, 11:46

Ja. Das denk ich mir auch.

Es gibt auch genug hilfreiche Tipps vom Öamtc wie man andere nicht unnötig stark provoziert.
Ich muss aber sagen - ich hatte bislang nie Probleme gehabt. Selbst mit einem 90 PS VW-Variant Diesel hatte ich nie Probleme mal zu überholen und hab die Leute hinter mir ausflippen lassen: Ja meine Güte... ich will doch auch mal voran kommen...

Ich müsste mal den Yaris fahren um mir selbst ein Bild zu verschaffen - aber ich denk mir, der wird doch sicher 150 kurzzeitig schaffen können, damit man nicht unnötig ein Hindernis ist.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 67.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 38.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Carola2019
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 02.04.2019, 14:40
Modell: Corolla
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: sonstige

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#14 Beitrag von Carola2019 » 13.06.2019, 18:54

Ich bin auch mit dem alten Aygo 150 gefahren... :schulterzuck: Ist bisweilen evtl etwas beängstigend. :roll:

Warum macht man sich eigentlich die Gedanken? Mag sein, dass es keine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt, das heißt aber doch nicht, dass die Nutzung deutscher Autobahnen ein Privileg für Raser ist. Auch mit einem Yaris darf man da rauf. Wer schneller will, fährt links vorbei. :schulterzuck:

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 879
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Yaris Hybrid 100000km test

#15 Beitrag von Webbster » 13.06.2019, 21:21

Ich frag deswegen, weil ich von Kärnten aus bis Leipzig gute 800km Wegstrecke hab, die ich gut und gerne fahre. Mit dem Auris kein Problem. Mit Diesel-Fahrzeuge auch kein Problem und mit einem reinen-Benziner wirds auch kein Problem geben.

Aber meine liebe Schwester denkt, sie schafft es vollbeladen und 3 Mann drinnen in einem älteren Yaris-Hybrid nicht - "soooo schnell" auf Touren zu kommen und fürchtet damit ein Hindernis zu sein. Grad in Deutschland. Zu dem sie kaum in Deutschland auf der Autobahn rumgurkt.
Ich als Mann und auch als Techniker kanns ihr ja versuchen zu erklären... dass es halb so wild sei und keiner einem einfach so anschieben wird wollen... (sonst würden die meisten LKWs anfangen anzuschieben)

Oder Sätze wie: ihr wagen würde "kaputt" gehen... und lauter solche "Späße".
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 67.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 38.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Antworten

Zurück zu „Toyota, Lexus, Honda & Co.“